Statistik des Forums

Themen
30.514
Beiträge
356.994
Mitglieder
45.810
Neuestes Mitglied
BellaHome

Kalksandstein vs. Bims für das Mauerwerk?

3,40 Stern(e) 8 Votes
Hallo zusammen,

unsere Architekten und der Statiker haben für die Außen- und (tragenden) Innenwände Kalksandstein vorgesehen.

Nun haben wir ein Rohbau Angebot vorliegen mit Bims (gem. statischer Erfordernis).

Daher möchte ich das Thema Kalksandstein vs. Bims mit euch diskutieren. Was sind die Vor- und Nachteile des jeweiligen Steins aus eurer Sicht? Wer hat Erfahrungen?

Noch zur Erklärung: auf das Mauerwerk kommt ein WDVS.

Besten Dank!
 
Kalksandstein sah toll aus, als 2DF Sichtmauerwerk. Aber die Jumboformate will man ja garnicht angucken, und mit WDVS relativiert sich der Konstruktionsstein noch weiter. Mein Mantra kennst Du ja: nimm´, womit der Verarbeiter am besten umgehen kann. Ich wohne schon ewig in Bims, ohne WDVS, da speichert er die Wärme leider sehr gut. Mein Schnarchen hört der Nachbar nicht ;-)
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Wo baut ihr, in einem ruhigen Gebiet oder neben einer Landstrasse?

Kurz gefasst.

Ks ist für Schall eins der besten Baustoffe, hat eine sehr hohe eigendichte, aber den Nachteil daß es wdvs braucht um energetisch sinnvoll zu sein.

Bims auch Ytong oder Porenbeton genannt hat Nachteile beim Schall, selbst das Schrauben in der Wand kann zum Problem werden. Klar gibt spezielle Dübel aber das nervt trotzdem. Dafür aber brauchst kein wdvs.

Ich persönlich würde Ks bevorzugen, da ich bisschen empfindlich bin Bei Lärm und Schicht arbeite.

Andere sagen nimm das was dein Rohbauer am besten verarbeiten kann, ich würde aber keinen Rohbauer nehmen der Porenbeton verbaut.

Was nimmt es sich preislich?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ist das Angebot mit Bims denn tatsächlich monolithisch oder ne Kombi aus Bims und WDVS?
Nur so lässt sich der preisliche Unterschied bewerten.

Persönlich pro KS. Masse, Stabilität, Schallschutz, Preis. Kannst das ganze Haus problemlos aus einem Stein bauen.

Hab aber auch keine WDVS-Vorbehalte.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben