Innenarchitekt auf Honorarbasis

4,80 Stern(e) 4 Votes
Hallo zusammen,

wir haben ein Haus gekauft und haben neben energetischen Dingen insb. zwei Maßnahmen vor Augen, die wir gerne umsetzen möchten:
  1. Umzug der Küche von Straßenseite zu Gartenseite (also insb. Anschlussverlegung durch den Keller und neue Elektrik)
  2. Umgestaltung Treppenhaus (von Zweifamilienhauscharme zu wohnlichem Treppenhaus
Bei der Küche wissen wir eigtl. schon recht genau wie es sein soll; auch ein Wanddurchbruch gehört dazu.
Beim Treppenhaus sind wir insb. auf Ideen angewiesen.
Wenn möglich, wollen wir einiges in Eigenleistung erbringen (keine zwei linken Hände, aber auch nichts handwerkliches gelernt).

Was wir suchen ist jemand, der uns unterstützt insb. bei der Konzeption, dazu ggf. noch finale Bauabnahme. Nach unserem Gefühl brauchen wir hier keinen Innenarchitekten, der auf Basis eines Gesamtvolumens seine Rechnung stellt, sondern eher jemand, den man nach Stunden bezahlt und der einem auch eine ehrliche Einschätzung zu möglichen Eigenleistungen gibt (ohne dadurch seinen Anteil kleiner werden zu sehen).

Macht das Sinn, hat hier jemand mit soetwas Erfahrung?

Vielen Dank für eure Rückmeldungen!
 
Der Wanddurchbruch und die Umnutzung des Zweifamilienhauses in eine EFH könnten bauantragspflichtig sein. Die energetische Sanierung des Hauses sollte im Gesamtzusammenhang der Maßnahmen für die Gebäuedämmung, einer ev. geplanten Erneuerung der Fenster und einer Bewertung der Heizungsanlage erfolgen.

Ich würde Ihnen als Erstes eine Bauberatung durch einen altbauerfahrenen Architekten empfehlen, der Sie zum realistischen Sanierungsumfang, der Vorgehensweise und die zu erwartenden Baukosten beraten kann. Ein Innenarchitekt ist vermutlich nicht der richtige Ansprechpartner für Ihr Bauvorhaben.
 
Umnutzung in EFH ist zweitrangig (mein Verständnis wäre, dass man nur etwas weniger Steuern im Jahr zahlt, dafür dann aber erst wieder ne Neuumwidmung machen müsste, sollte man mal vermieten wollen, oder?). Uns geht es beim Treppenhaus ums Wohngefühl, also zB Holz- statt Steinstufen. Das sollte ja nicht genehmigungspflichtig sein.

Beim Durchbruch wollen wir eine Schiebetür einsetzen und daher Teile der Wand stehen lassen. Nach meinen Recherchen ist es dann in NRW nicht genehmigungspflichtig, sondern bedarf nur der Hinzunahme eines Statikers. Und genau hier setzt mein Punkt ja an: Wenn ich eh einen Statiker und irgendwelche Handwerker hinzuziehe, die die Maßnahme durchführen - brauche ich dann wirklich noch einen Architekten im Sinne einer Begleitung? Ich hätte den Eindruck, es könnte reichen, einen beratend auf stundenbasis hinzuziehen...daher meine initiale Frage.

Besten Dank für die Rückmeldung!
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Euch fehlt es scheinbar an visueller Unterstützung?
Wie der Vorredner (falls nötig) einen Fachmann zum Einreichen der Änderung, und zwingend einen Statiker.

Macht euch mal auf die Suche nach einem potentiellen Treppenbauer, der kann euch da m.E.ganz gut beraten und seine Erfahrungen einbringen besser als es ein Architekt könnte.

Geht zum Küchenstudio, plant eure Küche. Lasst euch den Installationsplan geben. Sucht euch Eli und Sani (+ Maurer +Fliesenleger?), zeigt denen den Plan "das will ich da haben, dort sind die alten Anschlüsse..."

Lasst euch vor dem Durchbruch beraten für die Schiebetür. Unser Favorit gab es nur in 1.40 m. Daher mussten wir die Öffnung wieder verkleinern.

Das wird mit guten Firmen (die Interesse am Projekt haben und auch damit Geld verdienen) gut funktionieren.
 
Ich scheint nicht viel vom Bauen zu verstehen; ich rate euch dringend einen Fachman zuzuziehen, der euch Begleitet; das ist unterm Strich günstiger, wie wenn ihr Fehler macht, euch verrent; teile vergesst etc. pp.
 
Ich würde Ihnen als Erstes eine Bauberatung durch einen altbauerfahrenen Architekten empfehlen,
Es freut mich, Dich hier mal wieder zu sehen. Ich sehe das auch so und dachte da schon an Dich, der TE ist ja aus "Deinem" Bundesland. Leider sind PN hier für und auch an Newbies praktisch unmöglich :-(
 
Oben