Höhenunterschiede zwischen Bodenbelägen ausgleichen

4,50 Stern(e) 4 Votes
B

Baunovize

Hallo allerseits,

ich bin neu in diesem Forum und hoffe, mich an alle Gepflogenheiten zu halten.

Momentan wird unsere Doppelhaushälfte gebaut. Es handelt sich um eine Bauträgermaßnahme, so dass viele Dinge vorgegeben und nicht in vollem Umfang von uns beeinflussbar ist.

In einigen Wochen wird in unserer Doppelhaushälfte ein schwimmender Zementestrich verlegt. Später möchten wir im Dielen- und Küchenbereich sowie im Wohnzimmer unterschiedliche Bodenbeläge verlegen lassen. So soll im Wohnzimmer Massivparkett, der 20 mm stark sein wird, verlegt werden; in der Küche sowie im Flur hingegen Fliesen.

Da es sich um eine offene Küche handelt, stellt sich uns die Frage, wie mit den unterschiedlichen Höhen der Bodenbeläge verfahren werden soll, denn immerhin trennen die Fliesen (ca. 10 mm) und den Massivparkett einen Zentimeter.

Um den Höhenunterschied auszugleichen, haben wir den Bauträger gebeten, den Estrich im Küchen-, Dielen- und Gäste-WC-Bereich einen Zentimeter höher als im Wohnzimmer einzubringen. Dies lehnte dieser jedoch ab. Auch die Lage der Bewegungsfugen der Estrichfläche, die später laut Baubeschreibung in den Bodenbelägen übernommen werden soll, ergebe sich aus technischen Erfordernissen und sei nicht im Vorfeld planbar.

Mit diesem Status Quo müssen wir nun leider zurechtkommen. Daher möchte ich euch fragen, wie der Höhenunterschied am besten ausgeglichen werden kann bzw. welche Absprachen ich im Vorfeld der Bodenverlegung mit dem Parkett- und Fliesenleger treffen sollte.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe und viele Grüße

Baunovize
 
B

Baunovize

Die Fliese ist 9,6 mm stark. Wenn ich es recht verstanden habe, wird beim Parkett- und Fliesenlegen Kleber in etwa gleicher Dicke verwendet. Stimmt das denn?
 
N

nordanney

Die Fliese ist 9,6 mm stark. Wenn ich es recht verstanden habe, wird beim Parkett- und Fliesenlegen Kleber in etwa gleicher Dicke verwendet. Stimmt das denn?
Nein, der Kleber fürs Parkett ist richtig dünn. Bei Fliesen kommt es auch auf die Maße und Verlegeweise der Fliesen an. Größe Fliesen werden z.B. im Buttering-Floating Verfahren verlegt, bei dem Fliesenkleber sowohl auf Boden und Fliese kommen und somit der Aufbau höher wird.

Du hast verschiedene Möglichkeiten:
- Ausgleich mit Fliesenkleber
- Fertigparkett anstatt der massiven Variante (warum unbedingt massiv?)
- Abschlussschienen
- Fliesenleger nutzt eine Ausgleichsmasse
- letzte Fliesen werden mit leichtem Gefälle verlegt

Hab ich was vergessen?
 
Y

ypg

Die Fliese ist 9,6 mm stark. Wenn ich es recht verstanden habe, wird beim Parkett- und Fliesenlegen Kleber in etwa gleicher Dicke verwendet. Stimmt das denn?
Das wäre mir auch neu.
Parkettkleber ist dünn und gummiartig, wird dann praktisch flach gequetscht.
Fliesenkleber ist Mörtel, und ist so dick wie die Verzahnung es hergibt.
Die 0,5 cm sind da absolut zu vernachlässigen, nmM, vor allem, wenn es sich um getrennte Räume handelt.
Bei offenen Küchen würde ich persönlich schon keine zwei Bodenbeläge nehmen, da man da ja immer eine Kante hat, die man "verkleiden" muss.
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Weitere Bodenbeläge gibt es 383 Themen mit insgesamt 3720 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Höhenunterschiede zwischen Bodenbelägen ausgleichen
Nr.ErgebnisBeiträge
1Grundriss-Optimierung / Aufteilung Erdgeschoss in Doppelhaushälfte 46
2Planung Wohnraum & Küche eines Doppelhaushälfte in Nürnberg 13
3Doppelhaushälfte, ca. 140m², 2 Vollgeschosse 23
4Doppelhaushälfte für 200Tsd.€ ? 27
5Wohnzimmer Grundrissplanungs-Ideen? 39
6Doppelhaushälfte in Südost Lage hell genug? 23
7Ein Grundstück auf 2 für Doppelhaushälfte teilen - Vorgehen? 14
8Grundriss Optimierung - Doppelhaushälfte ca. 150qm 79
9Grundriss: Offenes Wohnzimmer inkl. Kamin - Feedback 11
10Kaufentscheidung kleine Doppelhaushälfte 100 qm aus 1930 205
11Grundriss-Optimierung | Doppelhaushälfte am Hang mit 192m² Wohnfläche 87
12Kleine Wohnung - Schreibtisch in Wohnzimmer integrieren 11
13Massiv oder Fertighaus? Doppelhaushälfte, ca 160 qm, Pro und Konta 22
14Doppelhaushälfte 144qm Bitte um Verbesserungsvorschläge 20
15Fiananzierung & Realisation Doppelhaushälfte Rhein/Main Einschätzung? 13
16Grundriss Doppelhaushälfte, 2,5 Geschosse + Nutzkeller 71
17Neubau Doppelhaushälfte ohne KfW Standard sinnvoll? 36
18Doppelhaushälfte Grundrissüberlegung, Erfahrungen? 23
19Doppelhaushälfte für 400tsd. realisierbar? 18
20Einschätzung & Hilfe Doppelhaushälfte, ca 180 qm im DIY-Grundriss 62

Oben