Grundrissoptimierung Einfamilienhaus mit Keller auf kleinem Grundstück

4,00 Stern(e) 31 Votes
Zuletzt aktualisiert 20.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 7 der Diskussion zum Thema: Grundrissoptimierung Einfamilienhaus mit Keller auf kleinem Grundstück
>> Zum 1. Beitrag <<

kaho674

kaho674

Ich verstehe das Problem mit dem Keller gar nicht. Alles kann so bleiben wie geplant, nur dass der Keller zum OG wird und man im DG die Gaube weglässt. Spart zusätzlich noch Geld, abgesehen von Erdarbeiten, Entsorgung, Kelleraußentreppe, weiße Wanne, Abböschungen. Räume kann man dann ja beliebig nutzen, z.B. Gästezimmer im EG wird Werkstatt (Welche Werke vollbringt der Herr denn?).
Familie Maulwurf möchte aber unbedingt einen Keller. Alles andere scheint eher unwichtig. Wir verstehen es ja auch nicht.
 
11ant

11ant

Home Office jeden Tag hatte ich glaube ich nicht geschrieben
Ich wollte trotzdem klarstellen, daß ein Kellerbüro dafür nicht taugen würde. Da bekäme man das arme Tier, wie man in Köln sagt.

- Wegfall Lichtschächte (gibt die qm für einen Schuppen)
- keine Absturzsicherung der Lichtschächte
Genau. Die Kehrseite eines allseits bis über beide Ohren in der Erde steckenden Kellers wäre ja, daß für das Abböschen der Lichthöfe unmäßig viel Gartenfläche wegginge.
 
A

AnniSke

Sorry, ich wollt den Thread nicht bewerten, schon gar nicht nur mit 2... Ich kann es aber irgendwie nicht rückgängig machen ops:

Alter, dass hatten wir auch alles - dachten wir.
Ach das meintest du mit Gedöns Ja gut, das sind natürlich alles Posten, die mit eingerechnet werden sollten, aber da prinzipiell die ganze Inneneinrichtung da wäre (ok Küchenumplanung ca 3,5k) und alles erst 4 Jahre alt ist würde ich tatsächlich bei einem Haus mit manuellen Rollläden (laut Bauleistungsbeschreibung an allen Fenstern) erst mal auf Gardinen verzichten können, Teppiche außer im Kinderzimmer auch aber du hast recht, da muss man noch einiges darauf legen bzw mit einkalkulieren... gerade für draußen etc.

Das find ich überhaupt nicht. Wenn ich mir keine 3 Kinder leisten kann, wär es doch besser nur 2 zu haben.
Ich würde dann tatsächlich eher nicht bauen und das Grundstück (das bisher nur angezahlt ist) lieber "zurückgeben" und mir irgendwann eine nette 5 oder 6-Zimmer-Wohnung suchen aber ich denke wir sollten tatsächlich in der Budget noch einmal auf den Prüfstand stellen. Ab welchem Budget wären denn deiner Meinung nach 3 Kinder erlaubt?

Schornstein gibet nur, wenn Ihr Elektroauto fahrt.
Auch bei nur einem Auto, das nur ca 1-2 mal monatlich genutzt wird, da wir alles mit Öffis und Rad erledigen (Geht auch am neuen Standort) ?
Scherz beiseite, danke für den Vorschlag!
Wir müssen echt noch einmal genau probieren und schauen was wir wirklich brauchen etc.

Offensichtlich finden alle unsere Maulwurfsidee eines Kellers total doof, da müssen wir uns wohl noch mal genau Gedanken machen.
Wie es immer so ist, man möchte vieles aber nicht alles geht...

Was den Bebauungsplan betrifft, sind bei mir aber viele Dinge unklar
Ich hab mal einen Ausschnitt aus dem Bebauungsplan angehängt wo das drin steht... vielleicht habe ich da auch was nicht richtig verstanden...

Der Grünstreifen ist offiziell ein anderes Flurstück, das steht auf der Liste zur Nachfrage beim Verkäufer. Dort ist nämlich wie eine kleine Art Böschung/ Graben, der sich entlang des ganzen Wohngebietes zieht, da kann ich mir nicht so ganz vorstellen, dass das dann richtig mit zu uns gehört... aber das wird geklärt.
Am kommenden Dienstag haben wir dort einen Termin zur Vorbesprechung des Kaufvertrages, kann wissen wir dahingehend sicher mehr...
38239


Wäre denn eine Alternative pro Keller, wenn man den Aushub (gesetzt dem Falle das Erdreich eignet sich, Bohrungen für das Bodengutachten wurden gestern gemacht) nehmen würde um das Gelände z.T. anzuheben (liegen ja eh unter Straßenniveau, so dass der Keller quasi weniger tief vergraben werden müsste und hinten mehr freu wäre, quasi ein künstlicher Mini-Hang? Oder ganz doofe Idee?
Familie Maulwurf gibt den Keller noch nicht ganz auf...
Zur Not müssen wir dann eben tatsächlich über einen (wie wir finden) hässlichen Turmklotz nachdenken

Viele Grüße und Danke euch allen für eure Ratschläge und Kritik!

Frau Maulwurf
 
kaho674

kaho674

Ab welchem Budget wären denn deiner Meinung nach 3 Kinder erlaubt?
Na das ist einfach: in diesem Fall: wenn das Haus 3 Kinderzimmer + Schlafzimmer + Bad im OG zulässt und Du es locker abzahlen kannst.

Offensichtlich finden alle unsere Maulwurfsidee eines Kellers total doof, da müssen wir uns wohl noch mal genau Gedanken machen.
Wie gesagt, grundsätzlich auf kleinem Grund eine sehr gute Sache für die Standardfamilie. Aber Ihr braucht Räume mit Licht und Fenstern für 5 Leute + Gast und Arbeit und niemand will im Keller hausen. Wäre ich Gast, ich würde mir ein Hotel suchen, um das zu vermeiden.
Dein Haus dient zu allererst den Grundbedürfnissen. Wenn dann noch Geld übrig wäre, könnte man noch nen Keller bauen. Aber ich fürchte, da is nichts übrig. Die Räume ohne Not unter die Erde zu legen, wär hingegen geradezu närrisch.
 
A

AnniSke

Ja da hast du sicherlich recht.

Wir werden das noch mal alles durchdenken und eure ganzen Alternativen durchsprechen!
 
Zuletzt aktualisiert 20.06.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2315 Themen mit insgesamt 80802 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Grundrissoptimierung Einfamilienhaus mit Keller auf kleinem Grundstück
Nr.ErgebnisBeiträge
1Hausplan von Architekt 2 Geschosse mit Keller Beiträge: 18
2Grundrissplanung Stadtvilla Doppelgarage | Keller | KFW40+ | 205m² Beiträge: 26
3Einfamilienhaus - ca. 160 qm - Keller - Hanglage Beiträge: 12
4Grundrissidee 200qm (+ exkl. Keller) Satteldach Beiträge: 30
5Grundriss: Bauen leichten Hang - nicht genug für Keller wegen Aushub? Beiträge: 22
6Einfamilienhaus mit Keller in NRW - ist unsere Finanzierung solide? Beiträge: 43
7Unbenutzten Keller in Neubau mitbeheizen oder nicht? Beiträge: 14
8Baukosten für ein Stadthaus 140m2 ohne Keller in Bayern. Beiträge: 16
9Gebäudehöhe von 8,5 m mit Keller und 2 Vollgeschossen? Beiträge: 31
10Grundrissplanung Bungalow mit Keller an leichter Hanglage Beiträge: 26
11Einfamilienhaus mit Keller und Doppelgarage 9,2x11m Grundriss-Plan optimieren Beiträge: 20
12Grundrissplanung Stadtvilla 180m² mit Keller Beiträge: 45
13Werkplanung Einfamilienhaus 180qm Flachdach mit Keller & Doppelgarage Beiträge: 142
14Grundriss-Aufteilung OG - Elternbereich / 2 Kinderzimmer mit Bad Beiträge: 26
15Grundrissplanung für Einfamilienhaus mit Keller auf Hanggrundstück Beiträge: 23
16Kontrollierte-Wohnraumlüftung Schläuche ohne Keller verlegen? Beiträge: 12
1712x9,6m 2 Vollgeschosse, Keller, DG, 4 Kinderzimmer Beiträge: 153
18Bebauung Grundstück - Keller ja oder nein? Beiträge: 75
19Grundriss für Einfamilienhaus mit 200m² mit Einliegerwohnung 75 +Keller 140m² +Garage 56m² Beiträge: 59
20Reihenhausnachbar ohne Keller? Beiträge: 20

Oben