Grundriss für Einfamilienhaus in Waldrandlage

4,80 Stern(e) 6 Votes
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 5 der Diskussion zum Thema: Grundriss für Einfamilienhaus in Waldrandlage
>> Zum 1. Beitrag <<

D

driver55

Geschmacksache, aber mir wäre das EG a) viel zu offen und b) Flur/Diele zu groß im Vergleich zu Wohnen. Und trotzdem keine vernünftige Garderobe.
40 qm Wohnen sehe ich nicht. Die 5 qm neben der Treppe sind für mich eher Flur/Diele. Essen ist mit 3,28 m schon sehr schmal und insgesamt zu klein.
Zugang Hauswirtschaftsraum verschenkt auch schon wieder 2 qm.

Das OG hat auch enormes Optimierungspotenzial!
 
K a t j a

K a t j a

Ich finde das ganz ok so. Auch die Ankleide würde ich nicht drehen, da sonst der Restraum unter der Schräge liegt und nicht oder kaum nutzbar ist.
Wäre es meins, würde ich dem Büro ausschließlich den Erker gönnen und das Schlafzimmer + Schränke erhielte den gesamten Raum planrechts. Grund sind die Schrägen, welche mehr als die Hälfte des Bettes überragen. Da besteht schnell Kopfschmerzgefahr. Das wäre mir für den Rest meines Lebens zu blöd. Unter die Schrägen würde ich mir vom Schreiner jeweils einen schrank schreinern lassen, der die Schräge komplett ausnutzt. Was zu niedrig ist, würde ich abkoffern. Fenster im Giebel würde ich von Mini auf Maxi ändern. Etwa so (ich hoffe, die Vorstellungskraft reicht aus):

Schlafzimmer.jpg


Was ich auf jeden Fall ändern würde, ist die Badeinrichtung. Man kommt rein und rennt gegen eine senkrechte Wand bzw. tritt direkt in den eventuellen Nassbereich der Dusche. Das T ist m.E. hier völlig ungeeignet. Weg damit.
 
N

nagner99

Ich finde das ganz ok so. Auch die Ankleide würde ich nicht drehen, da sonst der Restraum unter der Schräge liegt und nicht oder kaum nutzbar ist.
Wäre es meins, würde ich dem Büro ausschließlich den Erker gönnen und das Schlafzimmer + Schränke erhielte den gesamten Raum planrechts. Grund sind die Schrägen, welche mehr als die Hälfte des Bettes überragen. Da besteht schnell Kopfschmerzgefahr. Das wäre mir für den Rest meines Lebens zu blöd. Unter die Schrägen würde ich mir vom Schreiner jeweils einen Schrank schreinern lassen, der die Schräge komplett ausnutzt. Was zu niedrig ist, würde ich abkoffern. Fenster im Giebel würde ich von Mini auf Maxi ändern. Etwa so (ich hoffe, die Vorstellungskraft reicht aus):

Anhang anzeigen 69904

Was ich auf jeden Fall ändern würde, ist die Badeinrichtung. Man kommt rein und rennt gegen eine senkrechte Wand bzw. tritt direkt in den eventuellen Nassbereich der Dusche. Das T ist m.E. hier völlig ungeeignet. Weg damit.
Danke für den Input. Das mit dem T werde ich auf jeden Fall ändern. Ist mir so bisher nicht aufgefallen.
Das Büro ist mir dann etwas zu klein mit knapp 9m2. Die Fenster in den Giebeln, sind beide Bodentief aber zweigeteilt und nur oben zu öffnen.
 
C

cryptoki

Wir sind soweit zufrieden, allerdings wird der HAR und das Gästezimmer (Büro 2) noch getauscht, so dass der HAR entsprechend größer wird.
wirklich? Bäder übereinander, Hauswirtschaftsraum direkt daneben. Optimale Anschlussbedingungen für die Bäder. Das Gästezimmer wäre dann sehr ungemütlich.

Die Garderobe würde mir Kopfschmerzen bereiten...
 
N

nagner99

wirklich? Bäder übereinander, Hauswirtschaftsraum direkt daneben. Optimale Anschlussbedingungen für die Bäder. Das Gästezimmer wäre dann sehr ungemütlich.

Die Garderobe würde mir Kopfschmerzen bereiten...
Ja muss leider geändert werden, da der HAR eine Außentür zur Garage bekommt und die kann nur recht neben dem Haus entstehen. Das Gästezimmer ist eigentlich ein Büro und bekommt noch ein Fenster nach vorne an der Wand mit ca. 2,3m länge. Dort soll dann ein Schreibtisch stehen und dahinter noch ein Schrank.

Habt Ihr Ideen, wie man die Garderoben Problematik lösen kann? Ich habe jetzt nochmal etwas umgezeichnet, allerdings ohne genaue Maße. Somit hätte ich etwa 1,80x0,70 Garderobe neben der Haustür (die dann gespiegelt werden müsste).

Was haltet ihr davon?
grundriss-fuer-efh-in-waldrandlage-560077-1.png

grundriss-fuer-efh-in-waldrandlage-560077-2.png
 
P

Pitiglianio

Zugang Hauswirtschaftsraum würde ich das "Mundloch" weglassen, und diesen Bereich als Garderobe nutzen. Tür entsprechend versetzen.
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2319 Themen mit insgesamt 80849 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Grundriss für Einfamilienhaus in Waldrandlage
Nr.ErgebnisBeiträge
1Heizungsanlage passt nicht wie geplant in den Hauswirtschaftsraum 27
2Wie sieht eine gelungene Garderobe aus? 33
3Grundriss Einfamilienhaus geplant, Fenster gefallen uns 43
4Nicht-bodentiefe Fenster im Wohnzimmer unmodern? Welche Vorhänge? 17
5Aufmusterung Elektro, Q2, Badfliesen, Drempel, bodentiefe Fenster 23
6Fassadendämmung, Folgen für Fenster, Rollladenkasten und Anbauten 14
7Fenster Schließ-Kontakte nachrüsten 11
8Wie hell macht ein Fenster? 17
9Welche Mittel für Bauendreinigung / Fenster und Fliesen putzen? 19
10Einbruchschutz - WK2 auf WK3 Fenster aufrüsten - Meldeanlage? 65
11Schallschutz - schwächstes Glied? (Fenster?) 26
12Bodentiefe Fenster - wie Sofa stellen? 12
13Farbe Dachziegel zu Anthraziten Fenster 16
14Ikea Utrusta Hebe-Scharnier in Faktum Schrank einbauen 12
15Fenster aufrüsten (Pilzkopf) lohnt angeblich nicht - Meinungen? 22
16Welche Förderung gibt es in Bayern bei Austausch alter Fenster? 25
17Küche - fehlender Schrank - Einbehalt gerechtfertigt? 13
18Frontansicht Fenster sind suboptimal und müssen optimiert werden 90
19Fenster von außen mit "Eisenstange" vor Einbruch schützen 11

Oben