Grundriss Einfamilienhaus 110m² - EG + OG - erster Entwurf Einteilung Räume

4,80 Stern(e) 19 Votes
Zuletzt aktualisiert 19.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 26 der Diskussion zum Thema: Grundriss Einfamilienhaus 110m² - EG + OG - erster Entwurf Einteilung Räume
>> Zum 1. Beitrag <<

Y

ypg

Der wärmt sehr schnell sehr stark auf und kühlt dann sehr schnell auch weider ab.
Da hast Du recht mit….
Als Heizung funktioniert ein Kaminofen nur bedingt.
…allerdings: wenn die Bude erstmal vom Kamin durchgewärmt ist, dann hält die Wärme im Neubau auch 2-3 Tage in der Zwischensaison an. Insofern kann man ihn gut als Heizungsersatz nehmen.
wir haben nun schon viele Wohnungen/Häuser gesehen wo der Speicherofen ebendiese Dimensionen hatte.
Ich finde ihn für den relativ kleinen Raum zu klobig.
Ach herjeh, da durftest aber auch nicht betrunken nach Hause kommen, sonst landest beim Nachbar. (Sieht alles gleich aus!). Und die Häuser sind doch so breit wie ein normales KFZ lang. :oops:
Hier passt, „Wohnen auf der Treppe“.
Die Häuser muss man nicht schlecht reden. Grundsätzlich muss man Reihenhäuser nicht schlecht reden. Mit BJ 78 recht individuell. Da könnten sich einige Bauherren hier ein Beispiel nehmen. Ich würde sogar sagen: Verlauf Dich im Dunkeln in einem Neubaugebiet und Du wirst die Stadtvillen nicht mehr unterscheiden als Reihenhäuser ;)
5,50 Innenbreite und unten ü50qm Allraum - das ist mehr als viele Allräume, die hier diskutiert werden ;) …mit offenem Giebel und Dreiecksfenster, gerader Treppe, vollständige Fensterfronten und Lichtband aus schwarzem Holz zu weißem Putz schon damals sehr modern.
Das Wohngebiet, 65! Einheiten (ja, oha :D), wird von 4 Straßen angefahren.
Da sie durch die 1., 2. oder/und 3. Generation bewohnt wurden, wurden die Ansichten und Gärten recht individuell.
Ich hab grad letztens eine Freundin dort besucht: leider werden viele Vorgärten dort zu den Grauenvollen Vorgärten :confused:

Von den Maßen aber mit dem Reihenhaus der TE vergleichbar, um mal wieder umzuschwenken :)
 
R

ruebe87

Da hast Du recht mit….

…allerdings: wenn die Bude erstmal vom Kamin durchgewärmt ist, dann hält die Wärme im Neubau auch 2-3 Tage in der Zwischensaison an. Insofern kann man ihn gut als Heizungsersatz nehmen.

Ich finde ihn für den relativ kleinen Raum zu klobig.
Korrekt, die Neubauten bei uns müssen bestimmte Dämmwerte erreichen, die Wärme weicht kaum noch aus dem Haus.

Beim Ofen bin ich mir sicher, dass wir gemeinsam mit unserem Ofensetzer eine dem Raum entsprechende Lösung finden ohne dass es mehr Ofen als Raum gibt ;)

Anbei eine mögliche Lösung (das Ofenfenster stimmt so natürlich nicht).
grundriss-efh-110m-eg-og-erster-entwurf-einteilung-raeume-529555-1.png
 
kbt09

kbt09

Wie breit ist denn das Haus innen? Maße habe ich nirgendwo entdeckt? Vermute ja ca. 550 cm ... da wird es mit Thekenplätzen an der Insel aber schon eng. Und, wenn es ein Stand-Alone-Kühlschrank werden soll, ist Evelins Ansatz die Hochschränke als gesonderten Block zu stellen, optisch auch ansprechender, wie man ganz gut bei deiner letzten Ansicht sehen kann.
 
Zuletzt aktualisiert 19.07.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2327 Themen mit insgesamt 81083 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Grundriss Einfamilienhaus 110m² - EG + OG - erster Entwurf Einteilung Räume
Nr.ErgebnisBeiträge
1Höhe Kochfeld/Ofen + Länge Arbeitsplatten 16
2Kamin oder doch auch Ofen in Energieeinsparverordnung 2016 Neubau 10

Oben