Gartenhaus Bilderthread - Zeigt her eure Gartenhausbilder

4,70 Stern(e) 21 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Machen schon Arbeit. Kommt natürlich auf die Anzahl an. Wenn sie einen großen Freilauf haben, hat man weniger Arbeit als wenn man sie in einem Gehege oder Voliere hält. Die machen nämlich ganz schön Dreck und der mieft auch. Also mindestens aller 2 Tage reinigen. Wenn sie Freilauf haben, sind sie fast Selbstversorger, da fressen sie alles, was ihnen vor den Schnabel kommt. Bei Volierenhaltung brauchen sie entsprechend Grünzeug. Körnerfutter brauchen sie in jeden Fall und Wasser. Ich wundere mich immer wieviel, die so wegsaufen.
Ich habe für die Küken noch eine hauseigene Mehlwurmzucht. Aber das ist eine langwierige Sache.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Arbeitintensiv: Es gibt Futterautomaten und automatische Türchen.
Mief: Das ist Ammoniak oder nasser Mist. Kohlenstoff zum Ammoniak: Schluss mit Mief. Viel Kohlenstoff ist in Holz, also Sägemehl oder Hobelspäne. Aber nicht zu viel, sonst kippts. Also halb Holz und halb anderes Kleinmaterial. Ich setze auf deep litter, werde berichten.
Wasserbedarf: Die Zwerge brauchen ungefähr 100g Futter und 200g Wasser pro Tag und Schnabel. Und eigentlich brauchen wir das auch:)
Rein interessehalber: Wie züchtet man Mehlwürmer? Ich dachte an Getrocknete.
 
Oben