Gartenhaus Bilderthread - Zeigt her eure Gartenhausbilder

4,60 Stern(e) 17 Votes
Fundament sind Tiefbordsteine 8/25/100, die hatte ich schon vor zwei Jahren beim Terrassenbau gesetzt.
Drinnen liegen alte Gehwegplatten, die waren halt noch da, der Bereich wurde vorher als kleine Spielterrasse für die Kinder genutzt.
Auf die Bordsteine habe ich einen Rahmen Kanthölzer 80x80mm geschraubt, die Eck- sowie Türpfosten wurden im Vorhinein auf Grund der schiefen Winkel (auf dem Bild sieht man den einzigen rechten Winkel) konstruiert, das war auch noch etwas Arbeit.

Die vertikalen Mittelpfosten (80x60mm) wurden auf das Kantholz aufgesetzt und einfach mittels langer Spax-Schrauben angeschraubt. Oben darauf noch mal ein Rahmen Kanthölzer, alles verschraubt.
Zur Stabilisierung kamen dann noch V-förmig Latten innen an die Konstruktion.
Dach und Tür sind Rauspund, Dachlatten 80x60mm. Aufs Dach kamen an den Rand noch kleine Latten um da dann die Folie rüber ziehen zu können und die Abschlussleisten darauf zu machen. Die Folie wird aus einem Stück geschnitten und dann geklebt. Geht relativ schnell, beim zweiten Mal wahrscheinlich noch schöner, aber sehen tut man es eh nicht.
Dach wird über ein 100er HT Rohr in einer Ecke entwässert, das Rohr wird kurz über dem Boden nach außen geführt.

Die Fassade ging auch gut von der Hand, hier hatte ich aber wirklich sehr schöne Doppelprofile geliefert bekommen. An gröberem Werkzeug waren eine Handkreissäge, eine Kapp- und Gehrungssäge, eine Motorsäge, ein Elektrohobel sowie natürlich Schrauber in Verwendung. Die Abschlusskanten hat ein Spengler gebogen, ich musste nur noch die Ecken zurecht schneiden und die Stücke verbinden.
 
Eigenbau mit günstigen 6x8cm Fichtenbalken in Rahmenkonstruktion, darauf 6mm HPL mit Unterspannbahn drunter. 4 Grad Dachneigung, das Ganze steht stabil seit 4 Jahren auf Schotter und 20x10 Pflaster.
Höhe 2,50m
Breite 3,00m
Tiefe 2,00m
 

Anhänge

Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eure Fragen zu SchwörerHaus KG werden im Fernsehen von Schwörerhaus höchst persönlich beantwortet. Stell jetzt hier deine Fragen!
Eigenbau mit günstigen 6x8cm Fichtenbalken in Rahmenkonstruktion, darauf 6mm HPL mit Unterspannbahn drunter. 4 Grad Dachneigung, das Ganze steht stabil seit 4 Jahren auf Schotter und 20x10 Pflaster.
Höhe 2,50m
Breite 3,00m
Tiefe 2,00m

Hallo, schönes Häuschen, vor allem die Türe
Kannst auch du was zum Ablauf der Planung, Material, Bau und evtl sogar Kosten sagen?

Vielen Dank
 
Ich krame dann diesen Thread mal aus.

So wie es aussieht, werden wir unseren diesjährigen Urlaub in einen Geräteschuppen umwandeln...

Ich habe im Baumarkt-Prospekt nun die Gerätehäuser von Keter und Tepro aus 20 mm WPC gesehen. Leider hat der Baumarkt keins in der Ausstellung.

Hat hier jemand vielleicht Erfahrung damit? Favorit ist das "Keter Gerätehaus Oakland 7511"
 

Ähnliche Themen
27.02.2020Dampfsperre am Dach diffusionsoffen? Ja? Nein!Beiträge: 16
27.11.2019Deckenunterkonstruktion - Latten und SchlagdübelBeiträge: 19
08.12.2015Metod Einbau FragenBeiträge: 10

Oben