Fliesen, Vinyl oder anderweitiger Bodenbelag bei FBH?

4,50 Stern(e) 4 Votes
I

Icemann

Wir haben Fliesen in Holzoptik, sogar haptisch mit Struktur.
Bis jetzt ist jeder darauf reingefallen, der Schornsteinfeger wollte sogar die Kamin Abnahme verweigern wegen der fehlenden Glasplatte
Optik Holz aber Vorteile der Fliesen insbesondere wegen der FBH
 
I

Illo77

Ich empfehle z. B. von Meister den Designboden (DS) den haben wir, einfach zu Verlegen wie Laminat aber Körperwarme Oberfläche (nimmt wenn man zb darauf liegt die Körperwärme mit auf) robust, schönes "weiches" Gefühl am Fuß und nicht so hart wie Fliesen oder Laminat, wie gesagt angenehme Temperatur am Fuß, absolut Fußbodenheizung geeignet und hat den Blauen Engel da kein PVC/Vinyl sondern PE.
 
N

nordanney

Wir haben Fliesen in Holzoptik, sogar haptisch mit Struktur.
Bis jetzt ist jeder darauf reingefallen, der Schornsteinfeger wollte sogar die Kamin Abnahme verweigern wegen der fehlenden Glasplatte
Optik Holz aber Vorteile der Fliesen insbesondere wegen der FBH
Auch eine gute Idee. Solche Fliesen gefallen mir auch. Sind gefühlt wärmer als z.B. Parkett im Winter. Allerdings im Frühjahr/Herbst deutliche "fußkälter", wenn die Heizung schon aus oder noch nicht an ist.
 
M

milkie

Wir werden auch überall FBH haben und legen im EG (Wohnzimmer, Esszimmer und Küche) Parkett. Aktuell favorisiert der Lindura Holzboden von Meister (dazu gibt es auch schon einen Thread).
Das restlich EG plus die Bäder bekommen Fliesen.
Und das OG (Flure, Büro und Schlafräume) bedruckten Korkboden.
Parkett komplett ist uns zu teuer.
Also alles natürliche Böden und FBH geeignet.
Laminat, Vinyl und co mag ich nicht. Linoleum gefällt mir von der Optik nicht da es doch sehr künstlich wirkt aber das ist Geschmacksache.
Fliesen in den Wohnräumen wären mir zu kalt (Sommer, Übergangszeit) und zu hart (wir sitzen viel auf dem Boden).
 
ypg

ypg

So langsam gehen uns nun die Ideen aus, habe Ihr einen Tipp?
Ihr könnt aus allen möglichen Fußbodenbelägen nach Geschmack und Belieben auswählen.
Es gibt Sonder-Parkett etc, welches für FBH geeignet ist. Dann tritt auch kein Wärmeverlust ein.

Du solltest Dich besser über Vinyl, Kork und Parkett informieren. Dann gibt es noch Teppich, Linoleum und Laminat (wie Du auch schon gesehen hast). PVC ist eigentlich das gleiche wie Vinyl...
Sichtestrich lassen wir mal aussen vor, Natursteinböden, dazu gesellt sich der Steinteppich (selten genommen oder erwähnt, kennt den keiner?)

Wenn man offene Bereiche hat bzw die Türen zu Räumen oft offen stehen hat, sieht es grösszügiger aus, alles durchgehend gleich zu belegen. Auch Fliesen - diese speichern lange die Wärme der FBH.

Jeder Bodenbelag hat seine Eigenschaften - da muss man Prioritäten setzen, ob die Reinigung, Haptik, Preis oder Optik eine größere Rolle spielt.

Ich gebe den Tipp beim Bodenbelag: immer mal öfter Fühlen als darüber reden

Gruss Yvonne
 
B

Baumer

Laminat wäre jetzt auch mein Favorit, da es handwerklich kaum Probleme bereitet (die Bereiche am Rand müssten aber geschnitten werden) und Laminatböden relativ günstig sind, wenn man die Baumaterialien im Handel sich mal ansieht!
 

Ähnliche Themen
31.10.2018Welcher Bodenbelag? Fliesen, Vinyl oder Parkett? Tipps?Beiträge: 23
18.04.2016Fliesen vs Laminat/ParkettBeiträge: 17
25.07.2017Bodenbelag. Laminat, Fertigparkett, Vinyl? Wo am besten kaufen?Beiträge: 61
08.05.2017Geeigneter Bodenbelag, für Fußboden mit FußbodenheizungBeiträge: 11
18.01.2015Neubau Kfw70 FBH und FliesenBeiträge: 11
24.03.2017Neues Haus - Welcher Bodenbelag ist geeignet?Beiträge: 71
06.07.2020Aufbauhöhe 12mm benötigt, gewünschtes Vinyl hat aber nur 4,5mm StärkeBeiträge: 16
31.01.2017Laminat - warum bei Verkäufern so unbeliebt?Beiträge: 43
14.11.2016Teppich im Schlafzimmer trotz FBH?Beiträge: 36
24.02.2014KFW55 Haus mit FBH... welcher Bodenbelag?Beiträge: 12

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben