Fugen Silikon Türrahmen Gewerk

"Estrich / Bodenbeläge / Fliesen / Parkett" erstellt 12. 09. 2018.

Elastische Verfugungen - welche sind das - Wer kennt die? 4.3 5 4votes
4.3/5, 4 Bewertungen

  1. Müllerin

    Müllerin

    7. 08. 2015
    905
    446
    Wir haben von unserem Baubetreuer in der Kostenauflistung den Posten "Elastische Verfugungen" drin stehen mit groben 700€.
    Ich hatte den schon mal gefragt, ich weiß es aber nicht mehr:
    was für Fugen sind das?
    Online finde ich auch nichts, nur Firmen, die das machen, aber nicht näher definieren wo diese Fugen sich befinden.

    Also - um welche Fugen geht es da bitte?
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Elastische Verfugungen kennt
    Anschluss Aussenputz an Fenster - elastische Fuge?

  3. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    14.936
    3.244
    Silikonfugen im Übergang von entweder Fußböden zu deren Leisten oder Decken zu Wänden im OG.
     
  4. Bookstar

    Bookstar

    7. 01. 2014
    1.003
    261
    Könnte Bäder sein, aber auch Türrahmen. Ggfs auch an Treppe.
     
  5. Müllerin

    Müllerin

    7. 08. 2015
    905
    446
    aha... hmm eigentlich hätte ich jetzt vermutet, dass eine Fuge zwischen FB und FBLeiste mit im Angebot vom Bodenleger zu finden ist.
    Im Bad fehlen noch ein paar senkrecht in der Ecke von Fliese/Wand. Und Türrahmen haben wir ja noch nicht, da hätte ich auch gedacht, dass macht der Türtypi mit.

    Also Fazit: mir ist klar, dass es an diversen Stellen noch Fugen gibt - nur hatte ich gedacht, die gehören zum jeweiligen Gewerk und sind kein separater Block, den welches Gewerk dann ausführt?
    Also schön, dann mal gucken...
     
  6. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    14.936
    3.244
    Zwischen den Wänden wird vom Innnenausbauer gemacht, die Fliesensockel mit vom Fliesenleger angeboten. Da kommt aber oft ein Abspritzer, so heißen die vom Fach. Deshalb wohl der Extra-Posten.
    Die sollte man eh erst in 2 Jahren machen, wenn sich alles gesetzt hat.
     
  7. Musketier

    Musketier

    22. 06. 2012
    3.195
    565
    Kann ich auch nur empfehlen. Bei uns sind viele Fugen in den ersten Jahren gerissen, da wir es gleich mit gemacht haben. Das Silikon habe ich rausgemacht und neu verfugt. Das Verfugen geht, aber das alte Silikon rauszumachen ist teilweise eine scheiß Fummelei. Je nach Fugengröße habe ich jetzt eine Fugenschnur mit hinten reingelegt. Das spart bei großen Fugen Silikon und es läßt sich beim nächsten mal hoffentlich einfacher entfernen.
     
    11ant und Domski gefällt das.