Einfamilienhaus Staffelgeschoss Süd-Westlage in Bonn

4,60 Stern(e) 10 Votes
Also wenn 11ant nicht ständig den Architekten disst, dann weiß ich auch nicht :) anyhow.

Ich denk noch mal darüber nach und melde mich. Eventuell gibt es heute noch neue Pläne.
Flur Thema sieht dann eventuell anders aus.
 
Ich muss ganz ehrlich sagen: viele Gedankengänge, die man in diesem Thread lesen kann, passen für mich nicht in die Bauhausedition. Genauso wenig, wie der Flügel in den 60 qm großen Wohnraum passt. Bist Du sicher, dass das Konzept so steht? Oder magst Du es "nur leiden", möchtest aber lieber überall etwas Zurückgezogenheit?
Ich bin gern bereit, noch etwas an Skizzen rumzuwurschteln, aber irgendwie weiß ich nicht, wo ich ansetzen könnte. Eine Treppe im Wohnraum ist nicht gewünscht, oder?
ich persönlich folge keine Philosophie, der Architekt wohl eher und meine Frau findet das schön.
Ich bin gespannt auf den nächsten Entwurf, aber finde deinen Vorschlag an sich interessant und denke, dass ich ihn im nächsten Gespräch noch mal um eine Variante bitte, wo das ginge.

Anyhow wäre in deiner Planung der Bereich vor der Treppe und zum Gastbereich nicht total dunkel?
Im aktuellen Entwurf, kann da Licht vom Treppenhaus kommen, aber so?
 
Anyhow wäre in deiner Planung der Bereich vor der Treppe und zum Gastbereich nicht total dunkel?
Im aktuellen Entwurf, kann da Licht vom Treppenhaus kommen, aber so?
Junge. Noch mal: es ist in einer viertel Stunde mit einem Laienprogramm hingekritzelt, damit Du siehst, dass eine Treppe anderes möglich macht, wenn man sie aus einer Ecke herausholt. Da gehe ich nicht in zeitintensive Planung, wo alles optimal ist. Oder glaubst Du, dass alles „mal schnell“ optimiert werden kann? Dann wäre ein Architekt tatsächlich etwas überbezahlt.
Ihr Fragesteller seid auch eine Krux: kommt man mit Programm, dann muss alles sitzen, mit einer Handskizze wird man nicht ernst genommen :p
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich habe den Admin in einer Sache recht schnell über die allgemeine Foren-Email erreicht. War zwar ein anderes Thema, war aber dennoch eine sehr schnelle und freundliche Reaktion.
 
kein Problem. Wahrscheinlich müsste man den Eingang verschieben
Nein :( Er ist ganz bewusst genau ggü der WZ-Tür und genau bewusst in der Flucht des hinteren Südfensters, weil es für mich zu solch einem Stil bzw Größe dazugehört, wo man Fenster und Türen setzt.
Das geschlossene Türblatt hat jetzt schon angedeutete seitliche Glaseinfassungen ...
Man kann auch die Garderobe anders planen, man kann die Eingangs-Tür aus Glas machen, man kann einem geschlossenen Türblatt Oberlichter geben, man kann der WZ/Küchentür aus Glas fertigen, man kann die Treppenwand nur halbhoch ausführen, man kann die Treppenwand nur teilweise vertikal ausführen, man kann Fenster einsetzen.
Ins Detail sollte man da nicht gehen, dafür ist da vieles noch gar nicht ausgearbeitet.
 
Oben