Eigenheim: Zinsentwicklung / Zins / Zinsanstieg / Konditionen

4,30 Stern(e) 3 Votes
T

tbb76

Waren die Ostgehälter damals so viel niedriger? Ich habe 1995 bei der Sparkasse ausgelernt und ca. 2.800 Mark Brutto bekommen, das waren so 1.700 netto. BAT VIII, Stufe 1.
 
f-pNo

f-pNo

Waren die Ostgehälter damals so viel niedriger? Ich habe 1995 bei der Sparkasse ausgelernt und ca. 2.800 Mark Brutto bekommen, das waren so 1.700 netto. BAT VIII, Stufe 1.
Soweit ich mich erinnern kann gab es damals bei den Banken einen Abschlag von 30 - 35 % - dabei waren die Banken ja noch die finanziell "guten Arbeitgeber".
Kommt vielleicht auch darauf an, wo man nach der Ausbildung als erstes eingesetzt wurde.
 
f-pNo

f-pNo

Noch etwas zu den Studienabgängern BWL/Trainee´s:

Ich habe feststellen dürfen, dass einige große Unternehmen, welche unter Studienabgängern BWL als DIE TOP-Arbeitgeber gelten, Neulinge mal so richtig ausnutzen.
Wenn ich an unsere Wirtschaftsprüfungsgesellschaften denke, mit denen ich regelmäßig zusammenarbeite, fällt mir schon auf, dass die Mitarbeiter dort häufiger mal bis 22:00 bei uns sitzen oder sich bei uns um 18:00 mit den Worten "Ich fahr jetzt noch ins Büro, um ... noch abzuarbeiten" verabschieden.
Ich kenne deren Gehälter nicht (könnten sich in dem oben geposteten Bereich bewegen), bin aber der Meinung, dass solch eine Arbeitsweise auf Dauer nicht gesund sein kann.
 
F

fresh2

und heute ist es bei mir momentan öffentlicher dienst stufe e11 stufe 4 (also schon oberes drittel) 2250 netto. nur das die kosten heute anders sind als 1995 bei umgerechnet 1700 netto damals für Bat VIII.

und selbst mit e11 und aufwärts ist es echt nicht selbstverständlich ein Eigentum stemmen zu können. zumindest bei den Grundstückspreisen momentan hier in Berlin
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben