Das leidige Thema viel benutzter Türen bei Küchenschränken

4,40 Stern(e) 5 Votes
Y

ypg

Nach jetzt mehr als zwei Jahren des Einzugs machen einige Türen unserer Markeneinbauküche schlapp. Heißt: einige hängen, sind um ein bis zwei mm an obigen Ecken nach links oder rechts gewandert.
Sicherlich eine prima Frage an unseren SV @Neige :)
Kann man da selbst ran? Und wenn ja: welche Schrauben am Scharnier sind für welche Ausrichtung da?

LG Yvonne
 
blockhauspower

blockhauspower

Die vordere Kreuzschraube holt das Topfband nach links und rechts wenn man von vorne schaut. Damit kann man prima hängende Türen wieder hoch holen. Hängt die Tür,oberes Topfband rein, unten raus.
Die Schraube hinten schiebt die Tür rein und raus.

Ich hoffe das war ein bisschen verständlich. :D
 
kbt09

kbt09

Es gehört zum Service vieler Küchenhäuser, dass nach 1 oder 2 Jahren die Fronten einmal kostenlos nachgestellt werden. Hast du das schon versucht, Yvonne?
 
N

Nordmann

Das geht echt einfach. Die Schutzkappe vom Scharnier abhebeln falls vorhanden und dann langsam sich an die ideale Lage herantasten.
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Küchenplanung und Küchenbau gibt es 1103 Themen mit insgesamt 12908 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Das leidige Thema viel benutzter Türen bei Küchenschränken
Nr.ErgebnisBeiträge
1Dunkler Boden, helle Türen: beißt sich das? 29
2Türen und Zargen von unterschiedlichen Shops? 24
3Stumpf einschlagende Türen, ungefähre Zusatzkosten? 10
4IKEA PAX Fardal dreckige Türen Schmutzfänger 15
5Türen: lichte Höhe 13
6Passen hohe Türen zu einer „normalen“ Raumhöhe? 20
7Stumpfeinschlagende Türen - Anschlag links oder rechts!? 32
8Kontrollierte-Wohnraumlüftung: Luftspalt unter den Türen erforderlich? 27
9Abstand zwischen Türen und Böden 25mm 17

Oben