Bewertung unseres Finanzierungsangebotes

4,10 Stern(e) 28 Votes
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 5 der Diskussion zum Thema: Bewertung unseres Finanzierungsangebotes
>> Zum 1. Beitrag <<

kbt09

kbt09

Und warum wählst du dann bei Variante 2 nicht auch 392 Euro/Monat (die 270 Bausparer plus die 122 Zinsen)? Das ergäbe dann nach 19 Jahren noch eine Restschuld von 50383 Euro statt der 60000 bei der Bausparvariante
bewertung-unseres-finanzierungsangebotes-360923-1.png


bewertung-unseres-finanzierungsangebotes-360923-2.png


In deinen 19 Jahren Bausparen aus Variante 1 zahlst du 27816 Euro Zinsen für die 120000 Euro.
 
P

Piotr1981

Ich habe mit der Interhyp sehr sehr gute Erfahrungen gemacht.
Achte auf Tilgungssatzwechsel, Sondertilgungsmöglichkeiten, Bereitstellungsfreie Zeit.

Ich ärgere mich heute, dass ich maximal ein Tilgung von 3% einbringen kann. Hätte gern was mehr gehabt, eben weil sich Lebensumstände ändern können (Lohnsteigerung etc.)
 
C

ColeTrickle0

Hallo zusammen,

nach langen Auseinandersetzungen mit dem Bau amt haben wir nun endlich unsere Baugenehmigung, weshalb ich mich jetzt nochmal mit der Finanzierung auseinander gesetzt habe.

Wir möchten gerne insgesamt 300.000 € in die Moderniseirung / Umbau unseres Hauses stecken, 100.000 € bringen wir als Eigenkapital ein. Mit den Maßnahmen, die wir durchführen möchten erhalten wir lt. unserem Energieberater ein KFW-Effizienzhaus 70. Somit steht für uns fest, dass wir den KfW-Kredit 151,152 über 120.000 € in Anspruch nehmen wollen (42.000 € Tilgungszuschuss sind zu gut, um dies nicht zu tun...). Da wir Sicherheit bevorzugen, ist es uns wichtig zu wissen wieviel wir bis zum Schluss zahlen. Monatlich haben wir ca. 750 € angepeilt.

Unser aktuelles Angebot sieht wie folgt aus:

KfW-Kredit 120.000 €; 10 Jahre nur Zinszahlung 75€ / Monat
parallel Einzahlung in Bausparer bei der Debeka 333 € / Monat; nach 10 Jahren Zuteilung von knapp 40.000 €, bleibt Restdarlehen von 32.000 € (ca. 8,5 Jahre 408 € /Monat); Zinssatz hier 2,21% eff.

Annuitätendarlehen 80.000 € 20 Jahre Zinsbindung 1,20% eff.; 356 € / Monat

Das ganze wäre dann nach 20 Jahren bezahlt

Was mich etwas stört sind die 2,21 % beim Bauspardarlehen und die Gebühren von 780 € für den Bausparer

Was haltet ihr davon?

Vergleichsangebot von der Allianz liegt noch nicht vor
 
O

Oetti

Die Gebühren halte ich für marktüblich, nicht aber die Zinsen. Die Bausparer der Debeka haben aus meiner Sicht die schlechtesten Zinsen am Markt derzeit. Schau dir mal die Bausparer der LBS an und du verstehst was ich meine.
 
Hyponex

Hyponex

Guten Morgen,

also wenn Du in 10 Jahren die Hälfte, oder gar mehr von der Bausparsumme ansparst, dann sollte der Zins norminal bei 1,00-1,25% liegen, effektiv dann auf jeden Fall um die 1,50% sein!

LBS kann man sich anschauen, persönlich mag ich die nicht, da die oft Verträge machen, wo man dann vom Darlehen nochmal Disagio von 2% zahlen muss (d.h. hier wäre 1% Abschlussgebühr von der Bausparsumme, also bei 75.000€ Bausparsumme sind es 750€, wenn man dann aber 32.000€ Kredit aufnimmt, sind dann 2% = 640€ Disagio on Top, also Kosten (noch keine Zinsen) von insgesamt von 1400€) also eher Finger weg.

wenn Euch das Haus und Grundstück schon gehört, und die 300.000€ EUR reine Modernisierung (Wertsteigenende energetische Sanierung) ist, dann dürfte wohl das Haus, wenn es fertig ist, wohl weit über 400.000€ WErt sein, oder?
dann Finanzierung 200.000€ = 50%

somit dürftet Ihr überall die "besten Konditionen" bekommen.

und da sind für die 20 Jahre 1,20% effektiv auch nicht gerade das "Gelbe vom Ei"


Also zusehen, dass der Bausparer mit effektiv Zins um die 1,50% läuft.
die 20 Jahre Volltilger sollte sich eher Richtung 1,10% bewegen (ggf. gegenrechnen, ob man hier 100.000€ aufnimmt, zahlt man dann mtl. etwas mehr, aber wenn der Zinssatz sich Richtung 1% bewegt, sind die 20.000€ mehr quasi für Lau... evtl. findet man noch was, was man sich kaufen will???

PS. einige Banken haben aktuell auch bei KfW Rabatte, d.h. dort zahlt man statt 0,75% für den KfW-151 dann nur 0,50%, kann man also auch etwas sparen ;)
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3146 Themen mit insgesamt 68900 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Bewertung unseres Finanzierungsangebotes
Nr.ErgebnisBeiträge
1Finanzierung, Interhyp, Allianz und Dr. Klein Erfahrungen? 110
2Finanzierung abgeschlossen-Zinssatz gut? 23
3Annuitätendarlehen - Effektivzins Interhyp angemessen? 10
4Finanzierungsangebot über Interhyp - Hausbau 2016 13
5Finanzierung genehmigt, Einsatz Eigenkapital Ing-Diba 28
6Kredit widerrufen und besseres Angebot annehmen?? 37
7Finanzierung mit Bauspardarlehen+KfW+Nachrangdarlehen 17
8KfW-Kredit noch zu retten / zu ändern? 10
9Finanzierung über KFW 55 oder doch von Bank?? 18
10Nur auf Interhyp verlassen? Vorgehensweise Kredit 10
11KFW Kredit 261: Neubau Effizienzhaus 40 NH 17
12DSL Bank Erfahrungen? (Interhyp) 54
13Interhyp Erfahrungen und Dr. Klein 24
14Berechnung Eigenkapital in Verbindung mit KfW-Kredit 28
15LBS Riester Zuhause Direkt 10 Fragen 15
16Finanzierungsangebot - Zinsen okay? Eure Meinung... 10
17Finanzierung eines Einfamilienhaus mit 170qm 30
18600.000 wie finanzieren? Einkommen 600.000, Kombi mit KFW? 28
19Hausbauen - von Finanzierung bis zur Planung 12
20Finanzierung bei zukünftiger Zahlung 15

Oben