Bauen ohne Vertrag - Bedenken?

4,00 Stern(e) 3 Votes
Zuletzt aktualisiert 21.02.2024
Sie befinden sich auf der Seite 4 der Diskussion zum Thema: Bauen ohne Vertrag - Bedenken?
>> Zum 1. Beitrag <<

S

Steffi33

Ich denke positiv... aber falls es so kommt... Dann wird eine Frist gesetzt. Wenn die verstreicht, beauftrage ich eine andere Firma mit den restlichen Arbeiten.
 
S

Steffi33

ansonsten eine Weisheit: wenn jemand was vorschlägt, ist es IMMER zu seinen Vorteil. wenn die Firma also vorschlägt, ohne vertrag zu bauen, haben die davon einen Vorteil! niemand stellt sich selber ins abseits.
Wobei ja die Verträge auch von den Baufirmen kommen... Ich habe noch nicht davon gehört, dass ein Bauherr einen Bauvertrag verfasst hätte. Also ist so ein Vertrag dann vielleicht auch eher zum Vorteil der Baufirma???
 
B

Bauexperte

Ich denke positiv... aber falls es so kommt... Dann wird eine Frist gesetzt. Wenn die verstreicht, beauftrage ich eine andere Firma mit den restlichen Arbeiten.
Das wird _ohne_ schriftlichen Vertrag nicht so einfach werden, da zuvorderst geklärt werden müsste, ob nun VOB oder BGB als vereinbart gilt und daraus resultierend, zu welchen Bedingungen Du einen, sich durch konkludentes Handeln ergebenden, Vertrag kündigen kannst.

Vertrag kommt von vertragen - so banal, so wahr. Ein Vertrag regelt - im besten Fall unzweideutig - welche definierte Leistung zu welchem Preis in welcher Zeit mit welchen Zahlungsmodalitäten/Sicherheiten und Vertragsstrafen geschuldet ist. Verzichtest Du auf einen schriftlich abgefassten Vertrag, ist ein möglicher Verzug bei der Bauzeit sicher Dein kleinstes Problem.

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
B

Bieber0815

Es gibt ein Angebot (schriftlich?) und eine Leistungsbeschreibung. Das Angebot wurde angenommen. Damit liegt m.E. ganz sicher ein Vertrag vor. Der Inhalt des Angebots wäre interessant ...

Wenn es nicht um ganze Häuser geht, sondern nur um Teile davon (neues Dach, neues Bad), dürfte das dem üblichen Vorgehen entsprechen: Angebot mit Leistungsbeschreibung und Preis, Angebot wird angenommen, Handwerker führt aus. Ein Dokument, auf dem "Werkvertrag" steht, gibt es dann nicht. Wo sollte das Problem sein?
 
O

oleda222

Die gesetzliche Regelung nach BGB ist in den meisten Fällen doch recht verbraucherfreundlich.

Nach meinem Kenntnisstand ist es schwierig VOB zwischen Unternehmen und Verbrauchern zu vereinbaren, speziell wenn diese nicht vollständig vorgelegt wurden sondern nur irgendwo im Angebot erwähnt werden. Dann gelten sogar nur die für den Verbraucht positiven Teile der VOB.

Wenn das Vertrauen in den BU da ist, warum nicht...
 
Zuletzt aktualisiert 21.02.2024
Im Forum Bauland / Baurecht / Baugenehmigung / Verträge gibt es 3110 Themen mit insgesamt 42148 Beiträgen

Ähnliche Themen
13.09.2012Fühlen uns zu Vertrag gedrängt, normal? Beiträge: 17
11.11.2020Widerruf von einem Vertrag mit einer Sanitärfirma Beiträge: 24
10.04.2021Verzögerungen bei GU, kein Termin gemäss § 650 BGB festgelegt Beiträge: 65
14.04.2020Sicherheitsleistung nach §650 BGB f Beiträge: 20
23.08.2015Baufinanzierung mit befristetem Vertrag Beiträge: 13
29.09.2011Bauvorplanung ohne Unterschrift / Vertrag rechtsgültig? Beiträge: 12
16.05.2015Vertrag unklar: Humus Erdkollektoren Beiträge: 10
29.12.2022Sonderkündigungsrecht gemäß § 489 BGB - Rücküberweisungen Beiträge: 15
17.05.2023Keine Bau- und Leistungsbeschreibung bei GÜ für frei geplantes Haus Beiträge: 20
09.05.2021Preisgleitklausel im Vertrag mit GU Beiträge: 18
02.05.2017Malerarbeiten Kosten - Preis ok? Beiträge: 38
04.05.2019Grundstück mit Preis deutlich höher als Bodenrichtwert Beiträge: 23
15.09.2019Fertighausangebot: Preis realistisch? Beiträge: 15
16.08.2018Tiefbauarbeiten ohne Vertrag - Normal, Erfahrungen? Beiträge: 10
03.01.2023Nobilia Küche Preis Erfahrungen? Beiträge: 79
07.05.2019Heinz von Heiden Bauleistungsbeschreibung + Vertrag veränderbar Beiträge: 10
29.03.2022Vertrag mit GU “vorzeitig” abschließen Beiträge: 22
06.06.2019Fertigstellungstermin bei GÜ-Vertrag - Formulierungshilfe Beiträge: 62
16.02.2020Einfamilienhaus Bewertung - Preis überzogen oder doch real? Beiträge: 15

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben