9,2x11m EFH / Plan optimieren

"Grundrissplanung" erstellt 11. 05. 2018.

9,2x11m EFH / Plan optimieren 4.5 5 4votes
4.5/5, 4 Bewertungen

  1. Trude80

    Trude80

    11. 05. 2018
    11
    0
    Frage / Anliegen:

    Grundriss optimieren

    Bebauungsplan/Einschränkungen: keine wesentlichen
    Grösse des Grundstücks: 725
    Hang: neim
    Baufenster, Baulinie und -grenze nicht hinter 18 m
    Randbebauung 3m, üblich
    Anzahl Stellplatz 1
    Geschossigkeit 2 voll
    Dachform, pfettendach
    Stilrichtung modern
    Ausrichtung ost-west
    Maximale Höhen/Begrenzungen
    Anforderungen der Bauherren
    Keller geplant
    Anzahl der Personen 2 e, 2 kids(5/7)
    Raumbedarf im EG, OG so wie eingeplant
    Büro: Familiennutzung
    Schlafgäste pro Jahr: zu vernachlässigen
    offene oder geschlossene Architektur offen
    moderne Bauweise
    offene Küche
    Anzahl Essplätze : 8-10
    Kamin: jaa
    Balkon, Dachterrasse Nein!
    DoppelGarage
    Nutzgarten später


    Hausentwurf
    Von wem stammt die Planung: Bauträger
    Was gefällt besonders? Gerade Treppe, wozi/Esszimmer, Flur im og.
    Was gefällt nicht: Garderobe, dusch/wc; Keller einteilung
    favorisierte Heiztechnik: Fernwärme (Auflage!)

    Wenn Ihr verzichten müsst, auf welche Details/Ausbauten

    Warum ist der Entwurf so geworden, wie er jetzt ist? Gemeinsam erarbeitet

    Der Gang im og ist erwünscht, da leseecke bzw schönster Ausblick in gebirge, daher gewünscht!

    Frage: gute Ideen hinsichtlich Garderobe/büro/dusch-wc, Ev. Kücheneinteilung optimieren, kellereinteilung optimieren. Badezimmer im og besser einteilen

    Prinzipiell Vorschläge/Verbesserungen erwünscht!
    Natürlich auch konstruktive Kritik!
     

    Anhänge:

  2. Die Seite wird geladen...


  3. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    13.495
    2.446
    Ausrichtung?

    Treppe drehen;
    Tür SZ in Ankleide, Schränke nach hinten
     
  4. Trude80

    Trude80

    11. 05. 2018
    11
    0
    Hey Ypg,
    Ausrichtung: Wozi / Schlafzi Richtung Osten ...
    Treppe ist absichtlich so, weil wir nicht wollen, dass durchs Wozi ins OG gegangen wird...
    Mit Schränke nach hinten, meinst du in der Ankleide? Dass da an der hinteren Wand auch Schränke hinsollten? Geb ich dir vollkommen recht!!
    Vielen Dank mal!
     
    • Produkte-Shop von Hausbau-Forum

      Möbel / Küchengeräte / Carports Bodenbeläge uvm. Jetzt direkt online bestellen! Einfach alles was es zum Bauen und Wohnen braucht

  5. 11ant

    11ant

    1. 02. 2017
    5.656
    1.212
    Gibt es auch Ansichten ?
     
  6. Maria16

    Maria16

    26. 04. 2015
    638
    234
    Einige Ansätze finde ich sehr schön. :)
    Aber ein paar Punkte sind unrund bzw. kann ich mir nicht vorstellen.

    Das SZ liegt Richtung Osten, hat aber kein Ostfenster? Hier würde ich wohl das Nordfenster streichen und dort das Bett stellen. Stattdessen ein Ostfenster. Hat auch den Vorteil, dass die Zimmertür nicht unmittelbar neben einem Schlafenden ist und ein Nachttisch sollte dann auch Platz haben.

    Ankleide entsprechend planunten zugänglich machen. Hier fehlen mir Maße, vermutlich ist der Platz zwischen den Schränken aber zu wenig/ werden zwei annähernd raumhohen Schrankwände etwas erschlagend wirken.

    Zwei Türen ins Bad finde ich immer schwierig.
    Wenn die Dusche keine Tür bekommt, wird es vorm WC immer ein bisschen nass sein.

    Die Menge an Eckfenstern stelle ich mir statisch interessant vor. Wichtiger wäre mir aber der Außeneindruck. So wenig Wand könnte etwas gewöhnungsbedürftig und zu luftig (bis unangenehm) wirken. Ist aber Geschmacksache...

    Was ich bisher gar nicht versteh: soll die Tür vom Flur ins WZ in einer Wand laufen? Wie funktioniert das alles mit dem Kamin- wird dort etwas verkleidet? Im OG finde ich den Kaminzug übrigens ziemlich schlecht positioniert.
     
    haydee und 11ant gefällt das.
    • Produkte-Shop von Hausbau-Forum

      Möbel / Küchengeräte / Carports Bodenbeläge uvm. Jetzt direkt online bestellen! Einfach alles was es zum Bauen und Wohnen braucht

  7. Curly

    Curly

    28. 11. 2012
    1.154
    276
    ich habe auch zwei Kinder und ich wüsste zu 100%, dass ich ständig in der Ankleide vor der verschlossenen Badtüre stehen würde, weil die Kinder abgeschlossen hätten, beim Rausgehen aber vergessen hätten wieder aufzuschließen. Wenn sie klein sind, dann schließen sie vielleicht noch nicht ab, spätestens mit Beginn der Pubertät ist die Badtür dann aber zu. Nervig ist es außerdem immer zwei Türen ab und wieder aufzuschließen.

    LG
    Sabine
     
    kaho674, ypg und haydee gefällt das.