Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
79
Gäste online
920
Besucher gesamt
999

Statistik des Forums

Themen
30.321
Beiträge
398.307
Mitglieder
47.712

Zisterne zur Gartenbewässerung - Welche Pumpe?

4,80 Stern(e) 5 Votes
OK, weil jeder Filter, Eckverbindung, Länge etc. kosten Druck. Zusätzlich habe ich gelesen, dass die Regner auch Druck kosten, daher war ich etwas verwirrt.

Angenommen ich habe 6bar und 6m³/h, was die TIP ja schafft. Ziehe ich großzügig 2bar wegen Leitungslänge, etc. ab, bleiben 4bar übrig. Wie viele Regner mit 2,8bar kann ich dann grob betreiben?
 
Wie viele Regner du betreiben kannst hängt vom Durchfluss ab. Ein 5 Meter Regner mit 360° benötigt deutlich mehr als ein 90° mit 1 Meter Wurfweite. Dann spielen noch die Leitungslängen eine Rolle.
Als Richtschnur bei 32er Leitungen kannst du davon ausgehen dass du bis 2500 Liter/Stunde auf der sicheren Seite bist. Da hast du dann auch noch ausreichend Druck.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich plane mit einem 32 und meine Leitungslängen werden ab dem Verteiler ca. 15-50m sein. Von der Zisterne bis zum Verteiler sind es 20m. Ansonsten knapp 10 Kreise mit ca. 35 Regnern. Die TIP EP 6 macht ja 5,7bar und 6,3m³/h, was ja gut ist. Ich hatte kurzzeitig überlegt eine Pumpe zu nehmen, die etwas weniger Druck hat, aber dafür mehr Durchfluss. Das sollte aber passen.

Muss mal schauen, wie viele Kreise ich parallel laufen lassen kann. Sind knapp 250m² Rasen mit 4 Kreisen, 5 Kreise Tröpfchen für Hecken und Hochbeete und 1 Dauer für Wasserentnahme.
 
Oben