Zentrale Lüftungsanlage - Luftauslass im Boden oder in der Decke?

4,60 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 22.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Zentrale Lüftungsanlage - Luftauslass im Boden oder in der Decke?
>> Zum 1. Beitrag <<

Mycraft

Mycraft

Moderator
Ich hatte schon oft dazu etwas geschrieben. Der Luftausslass im Boden hat große Vorteile im Bezug auf Leitungsführung und Längen und damit auch auf die Installatios- und Betriebskosten.

Abluft würde ich allerdings immer als Wand-/Deckenventil ausführen.
 
AxelH.

AxelH.

Was ich mich noch Frage, ist: Gibt es Wandauslassventile bei Massivbauweise? Wo kommt dann das Rohr hin?
Wir haben im gesamten Haus die Abluft in der Decke und die Zuluft in den Wänden, ca. 20 cm (Mitte Tellerventil) über dem Fertigfußboden. An beiden Stellen sind Tellerventile verbaut. Die Rohre für die Zuluft laufen durch den Fußboden und dann von dort durch die 45,5er Porenbetonwand.

Auf dem Bild sieht man einen der Wandanschlüsse für die Zuluft im Obergeschoss. Im Vordergrund dann der Anschluss für die Abluft in der Decke des darunterliegenden Erdgeschosses.


Anhang anzeigen zentrale-lueftungsanlage-luftauslass-im-boden-oder-in-der-decke-537117-1.jpeg
 
H

HoisleBauer22

@AxelH. : Tausend Dank für das Foto! Gerne mehr davon! So kann ich mir besser vorstellen, wie das aussieht. Bei 45,5 cm und Porenbeton ist genug Platz für das Rohr bis runter (hoch in den Dachboden?) zum Raum wo deine Lüftungsanlage steht. Aber bei Hochlochziegel wird das eher nicht gehen fürchte ich, das zerbröselt doch?

Alternativ zum Spalt unter der Türe gibt es auch flache Türdichtungen, die den Luftaustausch bei geschlossener Türe erlauben (Überströmdichtungen). Achtung, diese erlauben aber nur eine gewisse m³/h, der Rest muss unter der Tür durch. Alternativ kann man auch Überströmöffnungen in den Türzargen einbauen. Die sind aber unverhältnismäßig teuer, wenn man sie machen lässt.
Sehr interessant! Sehe ich es richtig, dass wenn in jedem Raum (auch Bad) gleichermaßen Zu- und Abluft sind, ich die Türen unten dicht machen kann und so mehr Schallschutz habe?
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Sehr interessant! Sehe ich es richtig, dass wenn in jedem Raum (auch Bad) gleichermaßen Zu- und Abluft sind, ich die Türen unten dicht machen kann und so mehr Schallschutz habe?
Das siehst du richtig, aber dadurch hast du wesentlich höhere Planungs- und Installationskosten. Aber sicherlich hat eine raumweise und bedarfsgerechte Auslegung Vorteile.
 
K

konibar

pragmatisch würde ich danach entscheiden, ob die Lüftung Bestandteil der Klimatisierung ist.

Wenn also die Zuluft im Sommer vorgekühlte Luft verteilt sollte der Auslass natürlich oben sein.
Wenn's im WInter auch Warmluft liefert dann natürlich den Auslass unten.
 
AxelH.

AxelH.

@AxelH. : Tausend Dank für das Foto! Gerne mehr davon! So kann ich mir besser vorstellen, wie das aussieht. Bei 45,5 cm und Porenbeton ist genug Platz für das Rohr bis runter (hoch in den Dachboden?) zum Raum wo deine Lüftungsanlage steht. Aber bei Hochlochziegel wird das eher nicht gehen fürchte ich, das zerbröselt doch?
Hallo HoisleBauer22,

die Porenbetonsteine sind wirklich nur von der Höhe des Rohfußbodens bis zum Stutzen für das Tellerventil geschlitzt worden. Das machen sicher auch Hohllochziegel (zu denen ich keine Erfahrungswerte habe) unter dem Einsatz einer Flex mit. Alle übrigen Rohre liegen unter dem Estrich. Vom Bad im Obergeschoss geht es dann hinter einer Trockenbauwand nach unten.

Anhang anzeigen zentrale-lueftungsanlage-luftauslass-im-boden-oder-in-der-decke-537147-1.jpeg

Hier ein Foto aus dem EG-Bad, wo man sehr schön die Rohre vor der Wand liegen sieht.

Anhang anzeigen 1635758326299.jpeg
Auch hier ist alles hinter einer Trockenbauwand verschwunden.

Anhang anzeigen zentrale-lueftungsanlage-luftauslass-im-boden-oder-in-der-decke-537147-2.jpeg

Unter den beiden Bädern liegt dann im Keller der Technikraum, wo alle Rohre ankommen und mit dem Lüftungsgerät (im Bild links an der Wand, das Abflussrohr ist für Kondenswasser) verbunden sind.

Anhang anzeigen zentrale-lueftungsanlage-luftauslass-im-boden-oder-in-der-decke-537147-3.jpeg
 
Zuletzt aktualisiert 22.07.2024
Im Forum Wärmepumpen / Lüftungsanlagen gibt es 762 Themen mit insgesamt 11243 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Zentrale Lüftungsanlage - Luftauslass im Boden oder in der Decke?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Abluft und Zuluft übereinander? 22
2Abluft im Schlafzimmer - Zuluft im Abstellraum 24
3Zentrale Kontrollierte-Wohnraumlüftung: Zu- und Abluft, Türbodenspalt 30
4Erwärmung der Zuluft im Rohr 16
5Abluft / Zuluft für Dunstabzug 10
6unterschiedliche Fensterhöhen Erdgeschoss u. Obergeschoss 14
7Kontrollierte-Wohnraumlüftung und Dunstabzugshaube Abluft 10
8Wohnraumlüftung Anzahl der Zu-und Abluft 11
9Erster Eindruck Einteilung bzw. Frage bezüglich Wände Obergeschoss 12
10Kondenswasser und Schimmel an Zuluft Rohr - Was tun? 11
11Darf man KG-Rohre in Kies verlegen? 11
12Wo Rohre für Kontrollierte-Wohnraumlüftung in oberster Geschossdecke verlegen 21
13Rollladenpanzer Obergeschoss - Kunststoff oder Aluminium? Erfahrungen? 12
14Zusätzliches Badezimmer über Bauträger oder nur Rohre legen? 10

Oben