Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
109
Gäste online
979
Besucher gesamt
1.088

Statistik des Forums

Themen
29.573
Beiträge
381.119
Mitglieder
47.209

Werner Wohnbau Erfahrungen - Projekt Wehrstraße, Unterensingen

5,00 Stern(e) 12 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Hallo zusammen,

wir waren zwischenzeitlich beim Notar und haben im 1. Bauabschnitt zugeschlagen! :) Wer von Euch war denn auch schon beim Notar?

Laut Bauträger könnte es sogar noch möglich sein, dass bereits jetzt im November mit dem Hausbau (1. BA) begonnen werden kann und es somit ggf.. doch etwas schneller gehen könnte. Mal abwarten... Der Bauträger ist zumindest zuversichtlich, dass es nach einem Baubeginn zügig vorangeht.

Nach unseren Informationen hat das Genehmigungsverfahren beim Baurechtsamt bedeutend mehr Zeit in Anspruch genommen... Ich denke, dass WW diese Verzögerung nicht wirklich hätte verhindern oder voraussehen können.

@DerGeduldsame für uns passt einfach das Gesamtpaket, weshalb wir uns für dieses Projekt entschieden haben (Arbeitswege, Umgebung, Spielplatz, Nähe zum Bahnhof Wendlingen etc.).

Grüße
Marion und Johannes
 
Hallo zusammen,

Wir waren auch heute beim Notar und haben eine Doppelhaushälfte im 1.Bauabschnitt gekauft.
Uns wurde auch gesagt, dass noch im November mit der Bodenplatte begonnen wird.
Wir hoffen, dass wir ende nächsten Jahres einziehen können.
Wir finden auch das Haus und die Gegend sehr schön und der Kaufpreis passt für uns auch.
Grüße
Natalia und Mark
 
Hallo,

Wie sieht es bei euch mit den Sonderwünschen aus? Habt ihr euch schon Gedanken gemacht, was braucht man gleich oder was kann man später evtl. auch günstiger machen?
Was meint ihr zur Fussbodenheizung?

LG. Andi
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo zusammen,
es freut mich zu hören, dass schon die ersten von euch Häuser gekauft haben und ihre Notartermine haben. Glückwunsch dazu.
Mir hat der Bauträger auch gesagt, dass sie vom Wetter her hoffen noch im November mit dem 1. BA beginnen zu können. Wäre natürlich wünschenswert nach dem ganzen Verzug bislang...

@Marion und Johannes,
könnt ihr mir was zu der Umgebung sagen? Ich habe mich zwar selbst schon umgeschaut, aber so richtig kenne ich die Gegend noch nicht. Und mein Arbeitsweg wäre >30km, aber es fehlt halt einfach an vergleichbaren Optionen etwas näher...

@Natalia und Mark,
was gefällt euch an der Gegend so sehr?

@Andi,
ich denke auch bereits über SW nach. Fußbodenheizung im EG bin ich dabei auch am überlegen. Kostet jetzt 6.600€ (statt zuvor 8.900€) und bringt denke ich auf lange Sicht schon Vorteile. Bei den anderen Sachen (Wandarbeiten, bodentiefe Dusche, Ausbau vom Dachgiebel, Abstellraum etc. bin ich auch noch am überlegen. An welche SW hattest du so gedacht?
 
Hallo zusammen,
also ich bin nach wie vor sehr an einem weiteren Austausch mit euch allen sehr interessiert, ich hoffe sehr ihr auch?
Daher bitte einfach weiter schreiben und melden, um den Austausch aufrechtzuerhalten und intensiver fortzuführen.

Liebe Grüße,
Andy
 
Hallo,
@DerGeduldsame Ja das mit der Fußbodenheizung ist noch so eine Überlegung bei uns, klar der Preis ist etwas runter gegangen, aber im Vergleich glaube ich trotzdem noch etwas zu teuer. Dachspitz Ausbau machen wir auf jeden Fall, da ohne Keller immer die Überlegung ist wohin mit den Ganzen Sachen...
Bei uns kommt noch evtl. Das komplette Bad im DG dazu. Und dann so Sachen wie vielleicht eine andere Terrassentüre, elektrische Rolläden, abschließbare Fenster Griffe, die Gegensprechanlage, Kernbohrung für Dunstabzug, Einbauschrank Treppenhaus DG, Maler und Tapezierarbeiten, Elektrische Garagentorantrieb....usw. aber sicher sind wir uns auch noch nicht...

Schönes Wochenende
 

Ähnliche Themen
05.02.2019Grundbucheintrag vom Bauträger löschenBeiträge: 14
12.04.2017Garangenpreis im Kaufvertrag vom Notar geringerBeiträge: 18
21.03.2019Baubeschreibung von unserem BauträgerBeiträge: 13
20.12.2013Neubau Fussbodenheizung statt Heizkörper und KWL; Ja oder Nein?Beiträge: 15
15.03.2016Bauträger ändert GrundstücksgrößeBeiträge: 25

Oben