Welche Oberfläche beim Garagentor?

4,60 Stern(e) 7 Votes
C

Curly

Hallo,

wir sind gerade auf der Suche nach einer passenden Fertiggarage. Eigentlich wollten wir ein anthrazitfarbenes Sektionaltor in "woodgrain", also dieser Holzlook. Das wurde uns auch von einem Garagenbauer empfohlen (man könnte Macken besser ausbessern). Ein anderer Garagenbauer rät uns nun von "woodgrain" ab, das würde in anthrazit zu unschönen Spiegelungen führen und wir sollten lieber eine glatte Oberfläche wählen.
Was habt ihr denn für eine Oberfläche auf dem Garagentor?

LG
Sabine
 
11ant

11ant

Gefälschtes Holz wirkt m.E. noch lächerlicher, wenn es in Metall-Farbtönen daherkommt. Aus der Nähe wirkt das irgendwie wie recycelte Parkbank. Edelplastik gibt es nicht wirklich.
 
C

Curly

ich habe diese Holzoptik schön öfter in anthrazit gesehen und mir ist nicht aufgefallen, dass es irgendwie komisch aussieht, ich habe es mir jetzt auch nicht so genau angesehen.
Wollte eure Meinung mal hören, was habt ihr für eine Oberfläche in anthrazit genommen?

LG
Sabine
 
11ant

11ant

Na ja, komisch würde ich es nicht nennen. Es mag Menschen geben, die Oberflächen ohne werkstoffkundliche Gedanken ansehen können. Ich weiß, daß man Blech keine Holzmaserung einprägen kann und daß es Kunststoffgranulate nicht in Metallicfarben gibt (d.h. daß man dann mit Beschichtungen arbeiten muß, die in ihrer Abriebfestigkeit eher nicht jahrzehntelange Freude versprechen). Daher sieht für mich so ein "Kunststoff tut als wäre es Holz mit metallicfarbener Lasur" Tor immer gefaked aus, und ähnelt eben m.E. dem Zeug zum an Balkonbrüstungen schrauben.

Für anthrazitfarbene Oberflächen empfehle ich immer Aluminium. Meine eigenen Garagen sind gemietet, ich habe das klassische Hörmann Berry in cremeweiß bzw. rehbraun. Zum Designerhaus wären die natürlich unmöglich.
 
Y

ypg

Ich weiß nichts von der Oberfläche, die @11ant da beschreibt, musste jetzt erst mal googeln, was komisches dieses woodgrain sein soll, und kann sagen:
Wir haben diese Reliefstruktur als anthrazitfarbenes Sektionaltor, und es sieht edel und gut aus. M-Sicke versteht sich


In aller Kürze Grüsse
 
11ant

11ant

Ich weiß nichts von der Oberfläche, die @11ant da beschreibt, musste jetzt erst mal googeln, was komisches dieses woodgrain sein soll,
Das war ich nicht, das war Curly. Ich mußte es auch erst mal googeln, sah dann was es ist (kannte es, nur keinen Namen dafür) und habe dann gesagt, daß ich es häßlich finde.

Wenn man die Oberfläche ohne Istnichtecht-Gefühl betrachten kann, sieht sie Ersteinmal gut aus, aus werkstoffkundlichen Gründen halte ich diesen Effekt allerdings für enger begrenzt haltbar, als mir für den Preisvorteil gegenüber echtem Metall (das ich rein geschmacklich nie "hölzern" prägen wollen würde) nicht angemessen erscheint.

Meine zwo Cent zum Thema "anthrazitfarbene Bauelemente" lauten, daß auch andere Moden vergänglich waren. Was war man doch einst ach so modern mit Glasbausteinen, heute sieht man sonst gepflegten Häusern daran ihr Alter (schlicht im Sinne des Baujahres) an.
 
Zuletzt aktualisiert 14.06.2024
Im Forum Garage / Carport gibt es 576 Themen mit insgesamt 5790 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben