Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
121
Gäste online
1.226
Besucher gesamt
1.347

Statistik des Forums

Themen
29.927
Beiträge
389.264
Mitglieder
47.452

TV / SAT-TV / Über das Netzwerk oder Verteiler und über Kabel im Neubau ?

4,80 Stern(e) 4 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Moin

bin dabei mein Haus zu planen mein nächstes "Gewerk" das ich mir vornehme
"Wie verteile ich das Fernsehen Signal in die Zimmer ?"

Habe 10 Plätze wo ich die Möglichkeit haben möchte TV zu schauen (nein ich werde keine 10 TV aufstellen)
es geht natürlich auf die "normale" Art mit Verteiler im Keller und per Koaxialkabel in die Räume.
Ich habe aber gehört das es Wandler gibt wo man diese Signale über CAT7 Kabel verteilen kann,
da ich genügend von diesen verlege werde ist meine frage wie funktioniert dieses?

Habe zwar HR. Google gefragt aber er war nicht gut auf mich zu sprechen.

Danke schon mal im voraus !
 
Die Technik heißt Sat-over-IP. Es gibt ein paar wenige Fernseher (z.B. von Panasonic), welche das direkt unterstützen. Bei Geräten ohne Unterstützung wird dann ein zusätzlicher Client/Receiver benötigt. Selbst ausprobiert habe ich es bisher noch nicht.
 
IP-TV ist bei schnellem Internet eine gute Option.
Werden wir nutzen obwohl wir auch überall Koax liegen haben.
Kann fast jeder Smart-TV (zattoo, waipu...)
Benutze mal die Suche. Das Thema gab es schon.
Nur eingefleischte Fußballfans haben wohl Angst ein paar Sekunden später jubeln zu können auf Grund der Verzögerung zum Sat-Signal.
Das Abbo kannst du monatlich anpassen, auch mobil nutzen usw.
Ist bei uns auch günstiger als die Kabelgrundgebühr und bietet bei dem niedrigeren Preis auch gleich die HD-Sender.

Sat-over-ip kann nativ nur Panasonic. Verzichte lieber auf Sat wenn du schnelles Internet hast und investiere das Geld in eine gescheite Netzwerkinfrastruktur.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Grundsätzlich empfehle ich inzwischen immer genug Netzwerkanschlüsse vorzusehen.
Denn egal ob IP-TV oder Sat>IP, du brauchst Netzwerk.

Ich habe hier 2 Häuser mit klassischer SAT Coax Infrastruktur auf Sat>IP umgebaut. Richtig, die Zahl der Endgeräte ist eingeschränkt. Da ich aber sowieso Panasonic Fan bin, kein Problem.

In einem anderen Haus bin ich komplett auf Magenta TV umgestiegen. Qualität besser als mit SAT vorher.

Problem im Altbau war immer nur das Thema Netzwerk.
 
Für eine halbwegs moderne Netzwerkinfrastruktur sollte ein Switch im Haus nicht nur IGMPv3 sondern auch PoE haben. WLAN-AP, Türsprechanlage, Kameras, Sensoren, Telefone... alles gleich mit Netzwerk und Strom versorgt.
 

Ähnliche Themen
25.06.2020Das sichere, gehobene Netzwerk im EFHBeiträge: 16
30.06.2020Erfahrungen mit Cisco SG250X-24P-K9-EU Switch vorhanden?Beiträge: 49
08.05.2019SAT-Anlage im Neubau: Unicable oder Sternverkabelung?Beiträge: 41
02.02.2016Fernsehen - die Qual der WahlBeiträge: 16
29.03.2015TV Installation NeubauBeiträge: 17

Oben