[ wechselrichter] in Foren - Beiträgen

Baukosten gehen aktuell durch die Decke

[Seite 1328]
... mit Akkuverschleiß die man so hat, bzw auch die Garantie. Bei der Photovoltaik geht dir nach 10 Jahren vielleicht auch mal ein Wechselrichter kaputt, aber den ersetzt man halt halbwegs günstig. Mit den Modulen passiert normalerweise nix, die halten ewig. Meine Eltern haben damals übrigens beim ...

[Seite 1157]
... Mondpreisen aufgrund Chipkrise und Lieferengpässen... dann rechnet sich das Ding in 25 Jahren nicht und bis dahin stirbt mindestens einmal der Wechselrichter... Darum geht's

[Seite 894]
... Zeit und wollen auch diese Kleinaufträge abarbeiten. Warum? Ganz einfach. Es gibt kein Material mehr auf dem Markt. Speicher, Wechselrichter, Kabel, Montageschienen. Alles nicht mehr lieferbar. Was machen nun die ganzen Photovoltaik Betriebe? BYD Speicher nicht mehr bestellbar. Fronius ...

[Seite 138]
... laufenden Einkommen sowie jeder Menge Eigenleistung. Jetzt steht eine Solaranlage an. Nichts besonderes. 7,2 WP Leistung, mit Speicher und Wechselrichter. Angebot eingeholt. Sollte 31.000 Euro kosten. Ich weiß nicht was da los ist bei der Firma, aber irgendwie ist sowas schon sehr frech ...

[Seite 195]
... muss man auf nichts achten. Was ich nach wie vor nicht verstehe, warum man "3 x irgendwas"-Kabel für Photovoltaik braucht. Von den Modulen zum Wechselrichter braucht man pro String zwei DC-Leitungen passenden Querschnitts und für die ganze Anlage eine dicke Erde. 3 x irgendwas braucht man erst ...

[Seite 1324]
... 16,8k€. Jedoch mit hybrisWechselrichter, der eine Nachrüstung von einem speicher ermöglicht und eine notstromfunktion besitzt. Mit normalen Wechselrichter knapp 1k€ günstiger. Ich habe jedoch jetzt die Vermutung, dass die ganzen Solarteure die neue gesetztgebung dafür nutzen um mal eben ...

[Seite 1673]
Macht das eigentlich Sinn? Es gibt inzwischen Balkonkraftwerke Mit 920watt und 800watt Wechselrichter für ca 750€. Ohne Montagematerial Wie zählt das denn wenn man über 600watt Wechselrichter geht?

[Seite 1674]
Über 600 Watt Wechselrichter ist nach aktuellem Stand kein Balkonkraftwerk, es sei denn du würdest nicht in Deutschland wohnen. In Ländern wie Österreich oder Niederlande gelten andere ...

[Seite 1692]
... nicht besonders gut... nicht besonders schlecht... üblicher Wert. Für 10 kWp hätte man also 3.200 EUR bezahlt. Klar, da fehlt dann noch ein Wechselrichter (SMA Solar 10kWp 2.100 EUR) und ein 2-Mann-Team welches auf dem Dach für einen Tag rumturnt (Stundensatz 120 EUR*2*10 Stunden = 2.400 ...

[Seite 1694]
... Gerade berichtete eine bekannte Branchenseite, dass dies Jahr mit deutlichen Preisverfall zu rechnen ist. Was gerade noch schwer ist, sind Wechselrichter. Wenn man da keine komischen Preise zahlen will oder 9 Monate auf Lieferung warten kann, steht da halt Huawei dran anstatt SMA oder ...



Oben