Spot-Beleuchtung / Anordnung / Menge

4,70 Stern(e) 6 Votes
Es gibt doch immer wieder diese Adapterdinger die außen alles mögliche haben und innen dann trotzdem wieder ne Schukodose. Die kann man dann immer an den Stand der Technik anpassen. Und hat noch nen Nachtlicht oder Ventilator oder was weiß ich.
 
Nochmal für den TE (habe die restlichen 9 Seiten jetzt nicht gelesen):
Wir haben 4 Spots im gesamten Bad, davon einer direkt über der Dusche. Unsere Dusche ist bodengleich und 100x120 mit einer recht schmalen Türöffnung.
Der eine Spot direkt in der Dusche fühlt sich reichlich an. Bei eurer Dusche würde ich an 2 Spots denken. Vor allem wenn von außen über halbhohe Mauerung noch weiteres Licht einfallen kann.
Uns reicht 1 Spot und das einfallende Licht durch die Öffnung locker, unsere Duschwände sind alle komplett bis hoch gemauert.
 
Aus den festverbauten Busch Jäger kommt teilweise aber nur 3W raus, d.h. das Handy ist auch früh morgens noch nicht voll.
Was Busch Jäger macht weiß ich nicht, mag sein, dass die schwächer ausgestattet sind als die NoNames. Der Rest ist polemischer Blödsinn.

Jede normale USB Steckdose liefert mal mindestens 2A (also 10W). Damit ist das Iphone 12 in 2,5 Stunden vollständig geladen.

Handy-netzteile laden heutzutage mit 30 - 50W.
Quatsch... nur weil das aufgedruckt ist, heißt das noch lange nicht, das ein Handy mit 30 bis 50 W lädt. Ein Iphone 12 zieht auch nie mehr als 18W, selst an einem 65A Netzteil. Übrigens zieht es die 18W auch nur ganz kurz am Angang, sollte der Akku ganz leer sein. Danach wird hart gedrosselt:

Von 0% auf 100%:
18W: 1:40 h
10W (2A): 2:35 h
5W (1A): 3:19 h
 

Anhänge

Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Was Busch Jäger macht weiß ich nicht, mag sein, dass die schwächer ausgestattet sind als die NoNames. Der Rest ist polemischer Blödsinn.
Behalte bitte deinen Unsinn für dich und belästige das Forum nicht damit.
Wie konnte ich auch nur den unbedeutenden Busch Jäger mit 700mA erwähnen während du die Referenz-Nonames auf deiner Seite hast.
Unter 1A akzeptiert Apple nicht und das ist häufig zu finden und war bis vor kurzem Standard.
Und ja, Apple ist bekannt für kleine Akkus, daher auch mit schwacher Leistung nur 2,5h.
Mein Handy zieht jedenfalls über 6A und braucht keine 2,5h trotz 5000mAh Akku. Und der Trend geht zu mehr Leistung was man an den ständig stärkeren Netzteilen sieht. Die Dose in der Wand ist aber fix und die will man nicht alle paar Jahre ändern.
 
Egal. Denkt an den Stecker. Kein absoluter Standard. USB-A, USB-C. Beides verbauen? Nur eines? Was kommt danach?
Dann lieber eine Steckdose und ein Netzteil darein. Dann muss man sich auch keine Gedanken machen, wo es hin soll. Blöd, wenn man am Nachtisch USB-A oder C hat und das Gerät in naher Zukunft wieder was anderes will.
 
Oben