Problem mit IKEA PAX Schiebetüren

4,00 Stern(e) 3 Votes
M

mirandaveracruz

Hallo IKEA-Fans,

vor einigen Wochen habe ich mir Pax gekauft - bin leider erst jetzt zum Aufbau gekommen und verzweifle...

u.a. Folgende Komponenten (das Kleinzeug wie Fachböden lass ich weg):
- 1x PAX (100cm breit/201cm hoch)
- 2x PAX 50cm breit/201cm hoch)
- 1x PAX-Lyngdal Schiebetür
- Komplement Tür-Schließer
- 2x Komplement Schubladen (100cm breit)

Problem:
Der Schrank steht, die Schiebetüren hängen und lassen sich wunderbar bewegen. Nachdem ich die Türschließer montiert habe, lassen sich die breiten Schubladen jedoch nicht herausziehen. Sie stoßen an der vorderen Tür an, da sich diese nicht weiter nach rechts schieben lässt, weil das Bauteil welches sich dann in den Türschließer einhakt und die Tür schließt, die andere Tür umfasst und daher nicht weiter nach rechts schieben lässt - ich kann es nicht anders beschreiben...

Hier Bilder vom "Problem"

Hier sieht man, wie die Schublade an der Tür anstößt
immer-wieder-pax-178633-1.jpg

Das rührt daher, dass sich die vordere Tür nicht weiter nach rechts schieben lässt, weil das Bauteil vom linken Türschließer die hintere Tür umfasst und daher nicht weiter nach rechts geschoben werden kann...
immer-wieder-pax-178633-2.jpg

Und hier sieht man, dass die Aufhängung (obere Führungsschiene - dort wird auch der Türöffner befestigt) bereits ganz rechts ist. Hier kann ich also keine weitere Verschiebung nach rechts erreichen
immer-wieder-pax-178633-3.jpg

Bitte um Hilfe
Viele Grüße
Miranda
 
A

Alter_Schwede

Hi,
auf dem letzten Bild ist ja auch eine Kunststoffklammer abgebildet, die wo ein "R" draufsteht. Wenn Du die
Schraube löst kann man die Position der Klammer noch einstellen. Versuche mal, ob Du diese weiter nach rechts
versetzen kannst. Wenn das geht, versuch ob die Türen nun weiter nach rechts schiebbar sind.

Grüße
Andreas
 
A

Alter_Schwede

Ich will Dich ja auch nicht ärgern, doch hast du leider die Dichtung der hinteren Tür auf der falschen Seite montiert.
Die sollte rechts sein, damit diese im geschlossenen Zustand den Schrank nach rechts mit der Leiste abdichtet.
So hat der Schrank vermutlich einen offenen Spalt auf der rechten Seite. Da würde ich mir bei IKEA bei der Ersatzteilausgabe eine neue Dichtung holen und die nachrüsten, wenn Du das möchtest.

Grüße
Andreas
 
M

mirandaveracruz

Konnte das Türschließmodul noch ein wenig nach rechts verschieben - ich bekomme die Schubladen jetzt heraus, jedoch noch nicht 100% optimal...sie schrammen jetzt an der Tür entlang...

Das mit der Dichtung verstehe ich nicht - welche Dichtung? Dieses Fellartige Band?

Und was ich auch nicht verstehe - in der Montageanleitung der Tür, Schritt 27, sieht es so aus, als ob die schmale Alu-Türabdeckung auf der linken Seite montiert werden soll. Dann würde doch aber ein Spalt bestehen wenn die Türen geschlossen sind?!

Gruß
Miranda
 
M

mirandaveracruz

also...in der Anleitung MUSS was falsch sein...habe die Alu-Abdeckungen jetzt mal so montiert wie in der Anleitung...

Schaut selbst - das kann ja nicht richtig sein. In geschlossenem Zustand bleibt ein sehr breiter Spalt - und an der Situation mit den Schubladen hat sich auch nichts gebessert...sie schrammen weiterhin an der vorderen Tür entlang...

immer-wieder-pax-178637-1.jpg

Auf der rechten Seite (dort ist nun die breite Abdeckung) sieht es ja ganz gut aus, aber man bekommt die Tür nun schwer auf, da man sie nicht mehr richtig anpacken kann...

immer-wieder-pax-178637-2.jpg

Und hier die Aufbauanleitung Schritt 27 - es ist eindeutig zu erkennen, dass die breite Abdeckung rechts montiert werden soll...

immer-wieder-pax-178637-3.jpg

Gruß
Miranda
 

Anhänge

P

PitOPossum

Hallo,

habe heute ebenfalls den ganzen Tag versucht die Türen inkl. der Türstopper zu installieren.
Ich habe das gleiche Problem.

Türen schließen nicht weit genug --> damit können die Schubladen im Schrank nicht geöffnet werden.
Der Winkel (wie im Bild zu sehen) verhindert, dass die Türen weit genug geöffnet werden können.

Den beschriebenen Fehler in der Aufbauanleitung habe ich auch bemerkt. Auch ich habe die Blendenleisten hin und her montiert. So wie in der Anleitung beschrieben ist es definitiv falsch!

Wäre schön, wenn jemand eine Lösung für das Problem hat. Hatte schon der Verdacht, dass Lygdal und das Stoppersystem nicht kompatibel sind.

Grüße PitOPossum
 
M

mirandaveracruz

ich habe das schon an den IKEA-Kundendienst gemeldet...evtl handelt es sich ja um ne Produktionsfehler...
Das Problem tritt ja nur auf wenn der Türschließer montiert ist, oder?! Habe es noch nie ohne Türschließer probiert...
 
T

Tux

Zu Schritt 27: Wenn die breite Leiste rechts ist, dann muss die vordere Tür nach rechts geschoben werden, wie es in der Anleitung auf der letzten Seite zu sehen ist. Dass sie vorher anders herum gezeichnet sind, ist wohl eher zeichentechnisch bedingt.

Wenn sich die Tür nicht soweit öffnen lässt, dass die Schublade nicht schrammt, dann frage ich mich, ob das der Grund ist, weshalb auf der Webseite der Türschließer nicht als für Lyngdal geeignet angegeben ist.
 
Zuletzt aktualisiert 28.06.2022
Im Forum Ikea Pax / Kleiderschränke gibt es 390 Themen mit insgesamt 1557 Beiträgen

Ähnliche Themen
12.02.2018Aktionen Ikea Pax Schrank - Seite 2Beiträge: 21
01.07.2021Ikea Pax Kleiderschrank - Kollision Türscharnier und Schublade Beiträge: 12
12.03.2012Passt der große Ikea Pax mit Schiebetüren in mein Zimmer - Seite 5Beiträge: 39
19.02.2011Nachfolger von Ikea Pax Schränke in Birke - Seite 2Beiträge: 18
31.05.2012Kleiner weißer Ikea Schrank mit floraler Tür? Beiträge: 12
15.04.2016Ikea Faktum Dämpfung für Türen verfügbar? Beiträge: 12
27.11.2011Problem mit PAX Ikea Lyngdal Schiebetüren, falsch eingehakt Beiträge: 10
04.05.2017Passt IKEA PAX 236cm in einer Raumhöhe von 236cm rein? Erfahrung Beiträge: 11
02.11.2011Pax / PAX Malm IKEA Montageanleitung+Support für Schiebetüren Beiträge: 10
01.03.2021Qualitätsunterschiede IKEA PAX und PLATSA - Seite 2Beiträge: 18

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben