Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
139
Gäste online
1.220
Besucher gesamt
1.359

Statistik des Forums

Themen
29.962
Beiträge
390.074
Mitglieder
47.471

Nachfinanzierung für Grunderwerbsteuer

4,40 Stern(e) 5 Votes
Hallo
Also zumindest voll erschlossen Strom Wasser Abwasser Anschlüsse Bodenplatte Technik nur Böden und Malern machen wir selbst ...
Haus und Grundstück 241.700 Euro zzgl. Grunderwerbsteuer und Notarkosten
 
Ich wünsche Dir wirklich viel Erfolg und hoffe das du alles Richtig verstanden hast, den meistens hängen an einem Hausbau mit Darlehen üblicherweise Existenzen/Menschen dran.

Eigentlich sind die Hausanschlüsse nicht inklusive und liegen mit Gas irgendwo bei 10k€ und aufwärts.

Auch Baustrom/Bauwasser, Baustelleneinrichtung oder Baustrasse sind nicht inklusive und werden gerne, wie soll ich sagen „unterschlagen“

Bist du sicher, dass Dir bspw. 40 Steckdosen fürs ganze Haus reichen. Musst du ggf. auch die Sani aufmustern?

Tiefbauarbeiten kann Dir der GU nicht garantiert haben, solange kein Baugrundgutachten & Bodenanalyse vorliegt. Was machst du mit der überschüssigen Erde? Was passiert wenn du Schutt im Erdreich vorfindest? Das wird der GU dir nicht kostenlos wegschaffen! Der Kubikmeter schlechte Erdreich kostet bei uns nur um es zu Deponieren 55€ Bei einem 150qm Häuschen mit Bodenplatte kommen dann locker 3k€ on top dann darauf.

Wo steht bei dir im Angebot überall „bauseits“ drin?
 
Zuletzt bearbeitet:
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich will dir keine Angst machen aber Augenscheinlich bist du in den Tiefen des Bau-ABC nicht so tief drin wie es notwendig wäre und bedenke, alles was nicht im Angebot exakt aufs Wort drin steht, wirst du teuer nach-/bezahlen müssen. Kostenlos oder für ne Kiste Bier wird Dir der GU nichts machen.
 
Also ...

Wenn ihr schon einen Bescheid für die Grunderwerbsteuer vorliegen habt, ist doch die Wahrscheinlichkeit für einen kurzfristigen Neubescheid nicht so hoch. Oder? Was sagen die Nachbarn denn genau?

Ja, es ist richtig, bei zusammenhängenden Geschäften Grundstück+Hausbau wird die Gesamtsumme zur Bemessungsgrundlage der Grunderwerbsteuer. Auch dann, wenn verschiedene Vertragspartner Grundstück und Hausbau bieten.

Zum Gesamtprojekt: Offenbar ist Geld knapp, aber ein paar Hundert Euro in die juristische Prüfung des Werkvertrages und Beratung dazu sowie in eine baufachliche Prüfung der Bau- und Leistungsbeschreibung und in eine Beratung dazu zu investieren, scheint mir dringend angeraten. Das gilt übrigens immer. Wenn das in eurem Fall bereits geschehen ist, dann ist ja gut, aber dann hättet ihr vorher um das Thema Grunderwerbsteuer gewusst ;-).
 
Hallo
Für das Bodengutachten Anschlüsse etc. Haben wir natürlich eine Summe x als erschliessungskosten und Gutachten bezahlt in dem Betrag ist Baustrom und Wasser sowie Toilette für die Bauarbeiter Usw . Enthalten
 

Ähnliche Themen
01.01.2020Liste der anfallenden Baunebenkosten. "Bauseits" teurer?Beiträge: 128
29.11.2017Haus und Grundstück 284.000€ finanzierbar?Beiträge: 57
03.01.2014Wie viel Grundstück und Haus können wir uns leisten?Beiträge: 26
27.02.2019Grundstück inkl. schlüsselfertigem Haus - Erfahrungen?Beiträge: 46
09.01.2018Tendenzen bei der GrunderwerbsteuerBeiträge: 25

Oben