Laminat auf Teppich verlegen

4,50 Stern(e) 4 Votes
F

felker

hallo zusammen,

der Hausmeister in der Wohnung in der ich eingezogen bin hat den Laminat einfach über den Teppich gelegt. jetzt habe ich schon oft gehört, das wäre überhaupt nicht gut - aber weshalb genau? was kann mir hier noch blühen?

danke schon mal
 
J

JOERG24

Laminat auf Teppich sollte man nicht machen weil die Fugen sich dann häufig zu sehr bewegen können und ausleiern. Nut und Feder halten dann nicht mehr richtig zusammen. Es gibt aber auch so feste Industrieteppiche wie hier im Büro da würde ich gar kein Problem sehen.

Wenn du es nicht bezahlt hast dann ist dass auch nicht so schlimm. Oder ?
 
A

Andreas Euler

Hallo,

allgemein ist es nicht zulässig, Bodenbeläge, gleich welcher Art auf einen vorhandenen Teppichboden zu verlegen.

Gründe dafür sind:

--> der zuvor beschriebene
--> Es kann leichter zu Schimmelbildung kommen, da der Teppich die Feuchtigkeit geradezu anzieht
--> Hygienegründe, im Teppichboden sind unzählige Bakterien und Keime, welche bei jedem Betreten über die Randfugen in den Innenraum geschleudert werden. Gerade für Kinder oder Allergiker äußerst schlimm.

Ich würde auf gar keinen Fall einen Laminat oder Fertigparkett auf einen vorhandenen Teppich legen.

Gruß Andreas
 
Y

yogi

Guest
Wo bitte ist der Unterschied von Teppich zu Trittschallplatten oder -matten?Der Trittschall gibt genauso nach wie Teppich!Die Hygienegründe sind ja auch mehr als lachhaft.Da müsste ja in Räumen wo nur Teppich liegt,Lebensgefahr bestehen.
Ihr seid vielleicht Experten
 
A

Andreas Euler

Hallo Yogi,

du stellst hier Behauptungen in den Raum, die so nicht zu tragen sind.
Ich hoffe mal, dass du kein Parkett oder Laminat verlegst, denn ansonsten hast du ganz schnell ein Problem.

So, was ist der Unterschied zwischen Trittschalldämmung und Teppichboden.

zu allererst einmal wird dir jeder Lieferant bzw. Hersteller eine Vorgabe machen, was als Trittschalldämmung zu verwenden ist, wenn du davon abweichst, verlierst du sofort die Gewährleistung.

Trittschalldämmung muss eine Wärmeleitzahl von 0,02-0,06 W/mK aufweisen.
und darf sich bei der Belastung durch begehen und/oder Möbel nicht stark verdichten, allein hierdurch ist das Thema Teppichboden schon tabu.
Weiter besteht vor der Verlegung die Pflicht den Untergrund zu Prüfen, auf Feuchtigkeit, Ebenheit, Risse usw. dies kannst du nicht durchführen, wenn Teppichboden darauf liegt. Die Prüfungen sind Pflicht und ohne Ausnahme durchzuführen, auch die Feuchtigkeit, auch wenn der Estrich schon 100 Jahre liegt.
 
Y

yogi

Guest
Da nenne mir mal bitte einen Grund,warum ich durch einen Teppich Feuchtigkeit in den Boden bekomme.Wenn der Teppich schon Jahre liegt brauche ich keine Feuchte messen.Ebenheit kann ich auch mit Teppich kontrollieren.
 
Zuletzt aktualisiert 15.06.2024
Im Forum Laminat gibt es 56 Themen mit insgesamt 422 Beiträgen


Ähnliche Themen
Oben