Kostenschätzung Planung Einfamilienhaus

4,70 Stern(e) 3 Votes
B

Bine1976

Hallo zusammen,


wir planen gerade an der Planung für den Hausbau, statt Doppelhaushälfte mit gemeinsamer Einfahrt (*Nerv*) wollen wir ein Einfamilienhaus mit etwas mehr Garten für die 2 Kinder und 2 Hunde.


Nun hätte ich gerne eine Kostenschätzung um zu wissen, ob ich so in der Größe weiter planen kann...


das Haus:


- Einfamilienhaus Außenmaß 9,30 m x 11m, Satteldach, 42 grad Neigung, 65 cm Drempel laut Plan
- Außendämmung nach KfW 70, Fußbodenheizung, kein Solar etc, Gasheizung
- kein Keller, auf Bodenplatte
- Malerarbeiten kosten uns nur Verpflegung und Farbe, dank Schwiegervater und Schwager
- solide Mittelklasse-Ausstattung, ich brauche kein Parkett aus glücklichen Bäumen, die bei Vollmond von singenden Elfen gefällt wurden
- zusätzlicher Abzug für Kaminofen
-unser voraussichtlicher Bauunternehmer hat 1.500€ je qm angesetzt, das ist in Ordnung, nachdem was ich hier im Forum gelesen habe, richtig?


-Garage wird eine Fertiggarage, bzw zwei Garagen jeweils 3x9m, die verbunden werden


Küche, Möbel sind vorhanden bzw müssen nur geringfügig ergänzt werden.


Der Garten wird von uns nach und nach selbst angelegt, das Wichtigste ist erst mal die Wiese und das Spielgerät für die Kinder.


Soweit so gut.




Hier also meine Aufstellung:


Grundstück 580 qm. 113.000€


Baunebenkosten 35.000€


Notar , Makler etc. 7.000€


Mehrgründung Hanglage


Haus


Garage


Stellplatz, Terrasse, Garten


eine Zusatzfrage noch: kann man bei o.g. Dach den Dachboden ausbauen? Oder taugt das nur als Spitzboden?




vielen Dank schon mal für eure Schätzung. Und weil es hier so nett ist, werde ich euch bald mit meinem selbstgebastelten Grundriss erfreuen.


Nächtliche Grüße
Bine


PS: ich beherrsche die Rechtschreibung durchaus - das iPad ist leider oft anderer Ansicht.
 
Y

ypg

-unser voraussichtlicher Bauunternehmer hat 1.500€ je qm angesetzt, das ist in Ordnung, nachdem was ich hier im Forum gelesen habe, richtig?
Richtig!

Nee, mal im Ernst: ich lese Deinen Beitrag jetzt schon mehrere Male, sehe aber irgendwie die Frage nicht, die ein Aussenstehender beantworten könnte. Ich kann noch nicht einmal den Taschenrechner zücken und für Dich addieren, da keine Qm abgegeben sind.
 
B

Bine1976

Huhu,
Bodengutachten machen wir natürlich, die Hanglage habe Inhalt Extrapolier außerhalb der Nebenkosten.

die qm-Zahl kenne ich nicht, keine Ahnung, könnt ihr Fachleute das in etwa schätzen anhand der Außenmaße und der schrägen? Hätte ich die qm, könnte ich ja selber rechnen. hat Bauexperte nicht schon öfter solche Schätzungen gemacht anhand der maße?
 
Der Da

Der Da

aus der Hüfte geschossen hat das Haus dann eine Wohnfläche von ca 150 qm, eventuell etwas mehr. Wird in etwa 220-250 000€ kosten + Baunebenkosten und Gründungskosten.
Am Ende wird das Vorhaben bei dem Grundstückspreis und 2 Garagen irgendwo zwischen 350 und 400 000 € liegen.
Wobei Hanglage ohne Keller meist sinnfrei ist, da die Mehrkosten für die Gründung dann schon fast ne Teilunterkellerung kosten.
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 824 Themen mit insgesamt 27899 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Kostenschätzung Planung Einfamilienhaus
Nr.ErgebnisBeiträge
1Hausbauangebot für Einfamilienhaus mit Hanglage realistisch? 34
2Grundstück zur Bebauung neben Bestand - "Einfamilienhaus in Omas Garten" 23
3Grundriss-Review Einfamilienhaus mit Keller auf leichter Hanglage 35
4Grundrissentwurf Einfamilienhaus mit Keller und Doppelgarage auf 540qm 26
5Einfamilienhaus mit Keller in Hanglage - Meinungen (Dachform, allgemein) 26
6Planung Einfamilienhaus - ca. 170m2 ohne Keller 13
7Einschätzung Grundstück - Hanglage 15
8Planung eines Einfamilienhaus 12
9Einschätzung "Festpreis" freistehendes Einfamilienhaus (massiv) 62
10Baukosten Einfamilienhaus Schätzung nach qm oder Kubatur 10
11Kern-Haus: Einschätzung zu einem Angebot für Einfamilienhaus im WW 13
12Reicht mein Budget? 210 TEUR für Einfamilienhaus 41
13Grundriss Einfamilienhaus 240m² in leichter Hanglage 24
14Baunebenkosten und allgemeine Kosten für Neubau Doppelhaushälfte 16
15Baukosten Rhein-Neckar-Kreis Einfamilienhaus/Doppelhaushälfte 20
16Budget für Bau eines Einfamilienhaus mit WU-Beton Keller 27
17Einfamilienhaus im Großraum Stuttgart überhaupt realisierbar? 10
18Grundriss Einfamilienhaus / Hanglage innerorts 23
19Vorgehen und Planung Grundstück + Einfamilienhaus im MTK 22
20Umbau Zweifamilienhaus zu Einfamilienhaus - Grundriss? 29

Oben