KNX für Raffstore Steuerung notwendig?

4,00 Stern(e) 3 Votes
A

Allthewayup

Wir haben das Thema kürzlich abgeschlossen.
Wir hatten zuerst mit der Homematic-IP Funklösung geplant da sich damit alle Raffstores einzeln via Handy ansteuern lassen. Unser Elektriker hat dann auch zu KNX geraten. Damit entfällt bei Kostenneutralität das komfortable Steuern über Smartphone aber es ist Ausfallsicherer und Herstellerunabhängig. Da uns wichtig ist nicht alle Fenster ablaufen zu müssen kommt zentral eine Bedientableau pro Geschoss zum Einsatz. Im EG lassen wir dann auch die dezentralen Taster neben den Fenstern komplett entfallen.
Mehrpreis für‘s komplette Haus: 400€ laut unserem Elektriker. Da ist der Entfall der Homematic und etlicher Taster gegengerechnet. Wenn wir die Steuerung dennoch auf‘s Smartphone haben wollen, ist das System Upgradefähig, es kostet halt dann entsprechend. Beleuchtung oder andere Sachen haben wir (bis) jetzt nicht über KNX eingebunden aus Budgetgründen.

Was der Kollege ibnan schildert klingt sehr interessant, übersteigt aber mein Wissen um das Thema und meine E-Kenntnisse bei weitem :-D

Also für „Laien“ soll laut unserem GU das praxistauglichste und komfortabelste sein. Mein Elektriker hat sich aber Mühe gegeben mir das zu erläutern und ich vertraue ihm da jetzt mal.
 
Zuletzt aktualisiert 16.08.2022
Im Forum KNX / EIB gibt es 65 Themen mit insgesamt 2290 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben