KfW Programm 440 - Ladestationen für Elektroautos - Wallbox

4,70 Stern(e) 7 Votes
Unser Bauträger verlangt knap 1.300 Euro für das Kabel inkl. Verlegung und Anschluss. Quasi als Vorbereitung, damit im Nachgang der Antrag gestellt und Wallbox installiert werden kann. Ist das angesichts der von euch genannten Preise nicht etwas teuer?

Und blöde Verständnisfrage: Solange ich keine Wallbox habe, entspricht die Leitung dann einem Starkstromanschluss, an dem ich etwa auch Wohnwagen etc. anschließen könnte? Bzw. kann ich das dann auch mit einer Wallbox machen, habe ich also Drehstrom außen dann?
 
Zum 2. Abschnitt: Ja.

Zum ersten: Klingt erstmal sehr teuer. Materialkosten mit Sicherung sind keine 100€. Würde ich schonmal nachfragen wo die anderen 1200€ herkommen.
 
Unser Bauträger verlangt knap 1.300 Euro für das Kabel inkl. Verlegung und Anschluss. Quasi als Vorbereitung, damit im Nachgang der Antrag gestellt und Wallbox installiert werden kann. Ist das angesichts der von euch genannten Preise nicht etwas teuer?
Ich muss @Lumpi_LE leider widersprechen. Das sind (leider) übliche Preise. Spreche aus Erfahrung, da ich selbst einige solche Angebote kenne (im Bestand), die meine Arbeitskollegen bekommen haben beim Umstieg auf Hybrid- und Vollelektrodienstfahrzeuge. Der von meiner Firma beauftragte Elektriker nimmt rd. 350€ brutto nur für den Anschluss der Wallbox in der Garage.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Genau, Kabel + Anschluss im Sicherungskasten. Aber das Kabel muss ja auch irgendwo enden - also ggf. Erdarbeiten oder Leerrohre in die Garage oder wohin auch immer. Wenn das Kabel nur im Hausanschlussraum liegt, hilft es nicht viel. Evtl. auch ein Lan-Kabel mit dazu legen.
Kabel und Anschluss in Sicherungskasten so hat man mir das auch gesagt. Dann sind wir nicht ganz verkehrt.

Ich werde nochmal genau nachfragen, wo das Kabel endet bzw. wie es bleibt, bis es denn mal weitergehen soll Richtung Ladestation.

Magst du mir noch erklären, wofür ich dort ein Lan Kabel benötigen könnte?
 
Magst du mir noch erklären, wofür ich dort ein Lan Kabel benötigen könnte?
Eine "Smarten" Wallbox hängt man ans LAN oder WLAN um Ladezustände und Statistiken auszulesen und auch aus der Entfernung die ein oder andere Einstellung machen zu können. z.B. du sitzt in der Küche und schaut mal schnell auf deinem Smartphone nach wie der aktuelle Ladezustand ist. Ich persönlich bin ein Fan davon alles was stationär ist ans LAN zu hängen. WLAN geht aber auch, nur muss man sein WLAN so auslegen damit es auch bis zur Wallbox reicht. Was die Wallbox im Detail genau kann, hängt natürlich vom jeweiligen Modell ab.
 
Oben