Grundriss Stadtvilla 155qm - eure Meinung ist gefragt

4,70 Stern(e) 6 Votes
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Aus meiner Sicht hat der TE das klar gesagt:

a) das möchte er: unseren Senf zu dieser Grundrißplanung.

b) das möchte er nicht: die Plazierung des Hauses im Baufenster nochmals aufrollen.

Wenn ich recht erinnere, wurde dieser Aspekt im von mir verlinkten vorherigen Thread des TE schon kreuz und quer beleuchtet und hinterfragt; insofern scheint es mir ein legitimer Wunsch, diesen Thread nicht zum "Wiederaufnahmeverfahren" auszubauen, sondern den Lageplan rein als Hintergrundinformation zu verwenden und auf dieser Grundlage lediglich die "innere" Raumanordnung zu diskutieren.

Der weiterführende Hinweis "wenn das Wörtchen ´wenn´ nicht wär´, stünde das Haus anders noch besser" hat objektiv seine Berechtigung, wurde aber formell "in der Vorinstanz" schon berücksichtigt und darf vom TE wohl als "austherapiert" angesehen werden. Also mögen wir uns auf die gewünschte Grundrißkritik beschränken.

Die fällt dann meinserseits auch entsprechend knapp aus: global gesehen finde ich den Entwurf okay, mir persönlich hat der Baukörper einen Tick zu viel Symmetrie.
Hallo 11Ant,
Danke für die klärenden Worte und für deine klare Einschätzung unserer Bauplanung.
Uns ist bewusst, daß wir hier keinen neuen Design-Klassiker bauen werden. Es soll einfach, geradlinig und extrem kostensparend gebaut werden. Dem Entwurf würden 5-10qm Grundfläche mehr sicherlich guttun, der B-Plan gibt aber nicht mehr her.
Das meiste Kapital haben wir in die Lage, also Grundstück, investiert, da bleibt für den Hausbau nur das kleine Besteck. Das war unsere Entscheidung.
 
Zu den Fenstern:
Macht Euch bewusst, ob ihr ein modernes, eher von außen extravagantes oder ein langweiliges, also symmetrisches Haus haben wollt.
Entsprechend setzt die Fenster: fürs zweitere alles schön symmetrisch bzw übereinander, auch seitlich.
Ersteres darf aufgelockert sein, also nach Möglichkeit keine eintönige Fensterflächenanordnung wie jetzt im Süden, sondern eben mal eins über die Ecke versetzen, um 90 Grad kippen, also legen als Fensterband oder weglassen. Kizis haben mit Brüstungsfenstern mehr Privatssphäre als mit bodentiefen, gilt für alle SZ.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben