Garage - Die leidige Wahl der Baustoffe und Firmen

4,60 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 03.12.2023
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Garage - Die leidige Wahl der Baustoffe und Firmen
>> Zum 1. Beitrag <<

E

Eugen D.

Okay vielen Dank für die Antwort.

Da wir noch Zeit haben, wollten wir bei dem Preis eh noch einmal bei verschiedenen Firmen nach Preisen für einer Massivgarage anfragen.
Walmdach wäre natürlich dann nötig, da das Haus eins bekommt und die Garage dann wunderbar dazu passen sollte. In die Kalkulation beziehen wir das dann aber nicht mit ein, da es nicht vergleichbar wäre.

Bei den Fundamenten kümmert sich die Hausbaufirma, weis auch nicht mit wem die zusammen arbeiten. Die 6000 kamen auch von der Baufirma, die bei ihrem Partner angefragt hat. So ist zumindest mein Wissensstand.

Was meinst du mit deren Preisen und der Geringfügigkeit? Das verstehe ich nicht so ganz.

Vielen Dank für eure Hilfe und Tipps.
 
11ant

11ant

Grundsätzlich kann man Garagen aus den verschiedensten Materialien bauen, aber nicht in gleicher Weise: Beton nimmt man hier vor allem, wenn die Garage als fertige Raumzelle geliefert werden soll. Dabei schließt ein doppelbreites Tor automatisch aus, daß die Module wie die Autos nebeneinanderstehen, sie müssen dann hintereinander angeordnet werden, also mit der Fuge quer. Auch aus Bims kann man Fertiggaragen bauen, aber dann im Sinne von Systemgaragen aus Bimsdielen vor Ort aufgebaut statt fertig angekarrt. Ein Walmdach würde ich - mindestens sofern nicht aus Bindern - nicht auf eine Betonfertiggarage auflasten, sondern nur auf eine Garage mit Mauerwandstärke. Bims würde ich hier als vertikale Dielen nehmen. Empfehlen könnte ich da den Bimsfertigbau Hoffmann in Neuwied-Heimbach. Das ist mitten in der Bimsregion, von Nürnberg über 300 Kilometer entfernt, daher meine Verwunderung. Allein qualitativ absolut preiswert, aber nicht billig. Das System hat den Vorteil, grenzfolgende Garagen bauen zu können - so bleibt keine Schmutzecke, wenn die Garage in einem nicht 90° Winkel des Grundstücks am besten steht.
 
E

Eugen D.

Bimsfertigbau Hoffmann in Neuwied-Heimbach
Das ist genau der Hersteller, der uns das Angebot hat zukommen lassen. Ist sogar der günstigste von allen und hat den Vorteil einer 18cm Bodenplatte statt einfach nur Streifenfundamente.

Außerdem soll ja das Raumklima bei einer Bimsgarage besser sein, zumindest liest man das.

Ein Walmdach würde nur darauf kommen, wenn wir wirklich eine Massivgarage hinstellen. Sonst wird es ein normales Flachdach.

Es ist halt die Frage ob eher Bims oder Beton. Was hält länger, was hat ein besseres Raumklima, was ist dicht. Wo gibt es mehr Nachteile und wo sind die Vorteile.

Kann man zum Beispiel auch an Bims Sachen hängen oder ist aufgrund des hohen Luftgehaltes das eher nicht zu empfehlen?
 
11ant

11ant

Das ist wie gesagt kein reiner Baumaterialienvergleich, weil es mit der Bauweise zusammenhängt: bei Beton entscheidest Du Dich für ein Fertigraumzellensystem, das quasi komplett fertig mit dem Pizzataxi zu Dir kommt und vereinfacht gesagt vorne und hinten auf vor Ort vorbereitete Betonbohlen gestellt wird. Hier haben wir meist 8 cm Wandstärke; eine Betonwand in Ortfertigung als „Mauerersatz“ hätte etwa 20 cm. Haken machst Du da mit dem Schlagbohrer. Aus Bimsdielen wird vor Ort gewissermaßen „gemauert“, nur daß die „Steine“ Raumhöhe Dielen sind. Deine Frage nach „Luft“ läßt vermuten, daß Du Dir das Material ähnlich wie Porenbeton vorstellst, aber das ist es nicht: Bimsstein ist laienhaft vereinfacht gesagt ein zementgefügtes Vulkanaschegranulat.

Klimatisch bin ich damit sehr zufrieden, meine aktuelle und mehrere vorhergehende Wohnungen sind daraus gemauert. Die Hochschränke werden handelsüblich eingedübelt. Auch Möbel und Akten lagern in Bimsgaragen bedenkenlos. Ich kenne aus eigenem Gebrauch mehrere gemauerte Bimsgaragen - solche von Hoffmann nicht aus eigenem Gebrauch, aber dutzendfach von Bekannten, sämtlich nach über vierzig Jahren noch wie neu.
 
Zuletzt aktualisiert 03.12.2023
Im Forum Garage / Carport gibt es 560 Themen mit insgesamt 5738 Beiträgen

Ähnliche Themen
17.09.2021Pflastersteine aus Beton selbst gießen Beiträge: 12
10.07.2017WU-Beton +Unterputzdosen im Wohnkeller - wie kann man das lösen? Beiträge: 37
27.04.2020Eingangspodest Haustüre Beton Beiträge: 17

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben