Extra Zähler für Wärmepumpe nötig wenn PV Anlage vorhanden?

4,30 Stern(e) 4 Votes
T

Tx-25

Hallo. Ich bin am überlegen, ob wir einen separaten Zähler für unsere Wärmepumpe nehmen und für unsere PV Anlage, sowie den Verbrauch im Haus.



Eigentlich hatte ich geplant mit unserer Anlage die WP zu unterstützen und auch im Haus viel Solar Strom zu verbrauchen. Also nur ein Zähler. Mein Elektriker macht mich jetzt jedoch etwas unsicher und will extra Zähler.



Anlage Ost/West

45 Grad Satteldach
 
N

ntsa86

Also wir haben einen Zähler.

Unabhängig von der PV Anlage wäre der zweite Zähler mit Wärmestromtarif nur minimal günstiger gewesen. Insofern haben wir direkt darauf verzichtet.

Ich würde im Hinblick auf die PV nur einen Zähler verwenden. Gerade Ost/West ist optimal für den Eigenverbrauch.
 
Knöpfchen

Knöpfchen

Bei Pv nur einen Zähler .
Richtige Entscheidung .
Es sei denn die Pv hat mehr wie 9,9Kwp,Leistung dan ist nur für die Pv ein 100% Zähler vom Versorger allgemein gefordert.
 
T

Tx-25

Danke für die Rückmeldung. Unsere Anlage hat genau 9,92 um unter zehn zu bleiben. Was haltet ihr von der Lösung mit zwei Zählern, bei der man den WP Stromtarif nimmt und gleichzeitig mit PV die WP betreibt? Soll doch teilweise auch schon möglich sein.
 
Tarnari

Tarnari

Ich gebe zu, ich blicke da teils bei den Kombinationsmöglichkeiten inzwischen nicht mehr durch, meine aber zu wissen, dass nicht jeder Stromanbieter die Sache mit zwei Zählern mitmacht.
Dabei sind wohl die örtlichen Versorger entscheidend und nicht die reinen Anbieter.
So meine ich zumindest unseren PV-Installateur verstanden zu haben.
 

Ähnliche Themen
22.03.2021PV Anlage/ Wärmepumpe, habt ihr 2 Zähler?Beiträge: 34
24.12.2020Ausrichtung auf dem Grundstück und GrundrissBeiträge: 10
03.09.2020Grundriss Neubau EFH 1,5 Geschossig, 148m²Beiträge: 43
25.09.2018Hausausrichtung - Süd oder West?Beiträge: 40
23.02.2015LWWP mit Solarthermie und Kamin? Kosten/Nutzen/SinnBeiträge: 34

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben