EDV Kabel und W-lan Router

4,40 Stern(e) 5 Votes
K

Knallkörper

@TE:

Ich denke, so machst du es richtig. Bei uns ist es ähnlich realisiert mit dem Router*. Einfach gesagt kommt das Glasfaserkabel im HWR an, dort sitzt das Telekom*-Modem neben einer LAN-Doppeldose*. Das Modem wird mit einem Cat-5-Kabel an die Netzwerkdose angeschlossen. Im Patchfeld* verbinde ich diese Dose mit einer Doppel-Dose im Flur (EG), dort steht mein Telekom-Smart Router und spannt das Netzwerk inkl. WLAN auf. Ein LAN-Anschluss des Routers ist mit der Doppeldose verbunden, dieser Anschluss ist im Patchfeld auf einen 32-Port-Switch* geschaltet, an dem auch alle anderen LAN-Dosen hängen.

Hast du in der Küche und im HWR auch Dosen geplant?

Die Ubiquiti APs haben aus meiner Sicht ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich habe einen im OG.


Ich habe ohne Ende Netzwerkdosen im Haus und nutze die auch. Wenn es aber nur um das Verteilen von Internet geht, reicht WLAN locker aus. Wenn man das richtig plant, wird das niemals unter die Internetgeschwundigkeit fallen.
Meine letzte Wohnung war mitten in der City und ich habe ca 30 andere WLAN um mich rum gesehen, trotzdem hat das ganze locker zum Verteilen von mehreren Netflix Streams gereicht.
Wir erreichen über 200 MBit im Downstream, und das ist nur die erste Ausbaustufe von FTTH.
 
H

hanse987

Ich finde es schaut schon mal ganz gut aus.

Ich persönlich würde noch in den Hobbyraum/Werkstatt und HWR eine Dose zusätzlich machen. Küche würd ich auch noch was machen, aber da streiten sich die Geister.
 
11ant

11ant

Da wir aber wissen das er immer seine etwas eigenen Ansichten von diversen Dingen hat
Das ist "normal" und unvermeidlich: je hightecher man sein Haus automatisiert, desto fanatischer religiös überzeugt ficht der Fachmann nur für seine Biersorte als einzige Wahrheit. Zweitmeinungen einzuholen ist da zwingend erforderlich, wenn man als Laie zu einem vernünftigen Schluß finden will.
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
hauptsächlich wäre meine Frage bzgl der Accesspoints wo ihr sie empfehlen würdet ?
irgendwo hinter Schränken/Sideboards usw. nicht in der Nähe der Aufenthaltsorte/Schlafräume.

Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, dann einfach je Etage eins...(halte ich aber im EFH für übertrieben)
 
77.willo

77.willo

Warum die bewusst abschirmen indem man sie hinter Schränke packt?

Ich würde sie möglichst zentral und möglichst hoch und unverbaut anbringen.
 
I

Instabil

Uns beschäftigt genau dieses Thema auch gerade. Wir werden in beide Etagen jeweils eine Antenne an der Wand/ Decke haben, welcher per POE angeschlossen wird.
Im Keller wird sich ein Schrank mit Patchfeld und dem 24 Port Switch befinden, der DHCP, die POE Versorgung als auch die Steuerung der VLANS übernehmen wird. In jedem Raum gibt es mindestens 2 LAN Anschlüsse.
Zusätzlich wird zwischen der Unitymediabox und dem Switch noch eine Firewall geschaltet werdem. Ziel soll es sein, dass nur die Komponenten miteinander kommunizieren die es auch sollen und auch nur die Komponenten eine Internetverbindung haben, die es brauchen.

Wir sind noch im Rohbau, aber immerhin steht das IP Adresskonzept als auch die Grundlage der Dokumentation schon.
 
D

DNL

@benkler1401 ich glaube nicht, dass ihr wirklich so viele APs braucht. Die Dosen könnt ihr ja legen, aber ich würde es erst mal mit der Fritze im EG ausprobieren und einem AP zentral im DG oder EG, je nachdem wo es eher gebraucht wird.

Reichen 100m von dem Kabel?
 
Zuletzt aktualisiert 25.06.2022
Im Forum Haustechnik / Ökologisches Bauen gibt es 901 Themen mit insgesamt 11598 Beiträgen

Ähnliche Themen
20.06.2018Wird keine TAE Dose mehr benötigt? - Seite 4Beiträge: 42
04.01.2022Kabel vs. Telekom Glasfaser - Entscheidung - Seite 5Beiträge: 57
07.10.2014Auf Telekom Anschluss verzichten Beiträge: 30
01.01.2016Kosten Hausanschluss Kabel Deutschland und Telekom? - Seite 3Beiträge: 37
16.07.2016Telekom Anschluss - Leitung bereits gelegt, trotzdem 600€ zahlen? - Seite 3Beiträge: 29
05.05.2022Technikraum / Router / Access-Points / Switches - Seite 6Beiträge: 88
18.09.2020CAT Kabel im HWR - nicht gecrimpt? - Seite 4Beiträge: 45
04.12.2017Fiber to Home FTTH - WLAN Router, Festnetzphone, PC Beiträge: 53
08.04.2021Bauen ohne Antenne und SAT - CAT Kabel ohne Leerrohr? Beiträge: 65

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben