Doppelhausbau: Gemeinsamer oder getrennter Bauträger

4,60 Stern(e) 5 Votes
C

cordi

Wir möchten mit 2 Familien ein Doppelhaus bauen lassen. Die Grundstücke wurden gekauft, wie sollte man weiter vorgehen?
Einfach wäre vermutlich der gleiche Bauträger, der zeitgleich alles baut. Lassen sich Bauträger auf 2 Vertragspartner ein? Wie teilt man die Kosten auf?
Oder sollte jede Familie für sich einen Bauträger für eine Doppelhaushälfte finden und beauftragen und unabhängig voneinander bauen lassen?
Vielleicht gibt es ja Erfahrungen oder Empfehlungen.
Danke
 
V

Voki1

Ihr könnt Euch z.B. einen Generalübernehmer "aussuchen". Dieser würde Euch dann Vorschläge zu Euren Wünschen machen und getrennte Angebote für Euch und die andere Familie abgeben. Natürlich kann (und wird) er getrennte Rechnungen stellen. insgesamt ist für ihn natürlich die zeitgleiche Ausführung der Arbeiten ein großer Vorteil, den Ihr im Preis spüren solltet.

Selbstverständlich funktioniert das auch mit einem Architekten, der die Planung und Ausführung übernehme kann.

Ich würde für die DHHen keine unterschiedlichen Methoden / Ausführenden wählen. Einige Aufwendungen wären dann doppelt vorhanden und die vorgenannten Preisvorteile dürfte nicht mehr vorhanden sein.
 
B

Bauexperte

Guten Abend,

ein gut gemeinter Rat vorweg: bevor Du überhaupt etwas unterschreibst, solltest Du Dich mit den Vorgängen beim Hausbau erst einmal vertraut machen. Entweder über Vorträge, Beratung oder hier im Forum; besser ist das

Einfach wäre vermutlich der gleiche Bauträger, der zeitgleich alles baut.
Weniger fehleranfällig in jedem Fall.

Lassen sich Bauträger auf 2 Vertragspartner ein?
Klar, sind doch 2 Werkverträge mit jeweils 2 Vertragspartnern.

Wie teilt man die Kosten auf?
Gar nicht; ergibt sich aus den jeweiligen Verträgen.

Oder sollte jede Familie für sich einen Bauträger für eine Doppelhaushälfte finden und beauftragen und unabhängig voneinander bauen lassen?
Würde ich nicht empfehlen und wenn, beide Bauunternehmer vor Baubeginn an einen Tisch bringen

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
B

Bauexperte

insgesamt ist für ihn natürlich die zeitgleiche Ausführung der Arbeiten ein großer Vorteil,
Beiderseitig

den Ihr im Preis spüren solltet.
Nö. Die Ersparnis erschöpft sich in der Baustelleneinrichtung und dem Entfall des Außenputzes an der Kommunwand. Die Häuser müssen ja immer noch solide gebaut werden; spürbar sparen kann man auch bei einem DH nur an den kleinen "nice to have"

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
V

Voki1

Reduzierte Rüstzeiten; Vorteile bei der Anlieferung des Materials, weil (mal ganz platt) nur jeweils eine Tour erforderlich ist (wenn alles auf einen Zug passt). Im Grunde sind zwei Baustellen (wegen zwei Auftragnehmern) teurer. Zudem dürften sich Vorteile bei der Marge ergeben. Möglicherweise gibt es einen Art "kleinen Mengenrabatt".
 
Zuletzt aktualisiert 20.06.2024
Im Forum Bauplanung gibt es 4864 Themen mit insgesamt 97402 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Doppelhausbau: Gemeinsamer oder getrennter Bauträger
Nr.ErgebnisBeiträge
1Zusätzliches Badezimmer über Bauträger oder nur Rohre legen? Beiträge: 10
2Bauvorhaben mit Bauträger ohne offiziellen Bauplan anzahlen? Beiträge: 12
3Zugband Jalousie gerissen. Garantie gg. Bauträger? Beiträge: 16
4Angebot Bauträger für Einfamilienhaus - Sind die Baukosten in Ordnung? Beiträge: 16
5Vertragsergänzung zu Bauvertrag durch Bauträger Beiträge: 38
6Bauträger - Rücktritt vom Kaufvertrag möglich? Beiträge: 11
7Grundstücke in Köln nur über Bauträger? Beiträge: 55
8Baufinanzierung und Vertrag mit dem Bauträger Beiträge: 24
9Checkliste Elektroplanung Neubau Bauträger Beiträge: 10
10Muss Bauträger auf enorme Böschungshöhe/Kosten hinweisen? Beiträge: 12
11Bauträger will pauschalen Schadenersatz nicht mit Raten verrechnen Beiträge: 19
12Miete für Bautrockner in Schlussrechnung/Bauträger - Rechtens? Beiträge: 14
13Grundbucheintrag vom Bauträger löschen Beiträge: 18
14Bausachverständiger bei ETW vom Bauträger sinnvoll? Beiträge: 11
15Einfamilienhaus - Bauträger abgelehnt Beiträge: 25
16Preise Hausbau Architekt vs. Bauträger Beiträge: 10
17Muss Bauträger Erdaushub entsorgen? Beiträge: 16
18Individuelle Badplanung trotz Bauträger (und Geld sparen...) Beiträge: 14
19Wie strikt muss Bauträger sich an den Lageplan halten Beiträge: 10
20Bauträger baut nicht nach Plan Beiträge: 14

Oben