Bewegungsmelder und Haustiere bzw. Extraschalter? Erfahrungen?

4,40 Stern(e) 5 Votes
kati1337

kati1337

Moin nochmal!

Wir haben unsere Elektroplanung noch immer nicht finalisiert. Wir möchten für das OG gerne einen Bewegungsmelder haben, der die Beleuchtung im Flur einschaltet wenn jemand eine Tür öffnet / in den Flur tritt. Laut Elektriker eignet sich unser Flur dafür auch ziemlich gut (habe mal ein Bild angehängt - Roter Punkt soll die Position des Bewegungsmelders werden).
Nun machen wir uns Gedanken, weil wir 2 Katzen haben. Wir möchten vermeiden, dass die Katzen die halbe Nacht das Licht einschalten wenn sie sich bewegen.
Nun haben wir überlegt, es trotzdem zu versuchen, in der Hoffnung, dass die Katzen das Teil nicht auslösen.
Haben aber gefragt, ob wir einen zusätzlichen, normalen Lichtschalter im Bereich Schlafzimmer/Gästezimmer kriegen können, für den Fall, dass wir Probleme mit den Katzen kriegen und das Teil gelegentlich nicht auf Automatik stehen haben wollen.
Falls es nicht möglich sein sollte den Bewegungsmelder zusammen mit einem normalen Lichtschalter zu betreiben, würdet ihr das dann trotzdem riskieren? Gibt's da irgendwelche klugen Alternativen die ich übersehe?

LG
bewegungsmelder-und-haustiere-bzw-extraschalter-erfahrungen-411123-1.png
 
D

danixf

Der Flur eignet sich tatsächlich gut. Es gibt allerdings noch mehr Nachteile als nur die Katzen, was man nur über einen Schalter vermeiden kann.
Das wäre also tatsächlich möglich und ist auch kein großer Aufwand.
Gerade im OG ist es sehr nervig, wenn das Licht in voller Beleuchtung angeht, wenn man nachts mal auf die Toilette muss. Selbiges morgens. Einmal ins Bad und man steht kurzzeitig im Rampenlicht. Ich persönlich kann das überhaupt nicht ab, aber das ist sicherlich auch Geschmackssache.
Wir haben das Licht so gut wie nie im Flur oben an, da es einfach ein Durchgangszimmer ist und man sich kaum dort aufhält. Falls man doch mal länger im OG unterwegs ist und in den Räumen zu tun hat, dann kann man auch normale Schalter nehmen.
Im EG würde das Ganze anders aussehen. Dort ist man häufiger mal zwischen Küche, Hauswirtschaftsraum, Toilette etc. unterwegs. Gerade abends oder wenn Besuch da ist, aber man ist i.d.R. noch wach und nicht im Halbschlaf...
Ich hätte hier klassisch Taster montieren lassen.
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Ganz einfach:

Zwei verschiedene Modi. Abends 100% und Nachts 30% (oder so). Den Melder dann so montieren dass er auf Katzen nicht reagieren kann oder eine Linse nehmen die passend ist.
 
Vicky Pedia

Vicky Pedia

Ich glaube, das ist einer der 99 Gründe, warum ich keine Katzen mag. Aber egal. Die Melder lassen sich so einstellen, dass Sie bei Katzen fast nicht auslösen. Zudem kann man ja auch die "Licht an" Zeit minimieren. Und wenn die Katze dann nachts dennoch mal auslöst und das Licht 30 sec brennt, dann ist es so. Dafür hast Du halt Katze
 
S

Steven

Hallo

ich habe (außer dem "normalen" Licht) noch eine Wandbeleuchtung, die mit einer funzeligen LED bestückt ist. Die wird durch jeweils einen Schalter links und rechts vom Bett geschaltete.
Ebenso könntet ihr den Bewegungsmelder vom Bett aus steuern.

Steven
 
kati1337

kati1337

Hallo

ich habe (außer dem "normalen" Licht) noch eine Wandbeleuchtung, die mit einer funzeligen LED bestückt ist. Die wird durch jeweils einen Schalter links und rechts vom Bett geschaltete.
Ebenso könntet ihr den Bewegungsmelder vom Bett aus steuern.

Steven
Danke, das wäre eigentlich ganz cool. Aber wir möchten auch, dass das für unsere Gäste und das Kind funktioniert, daher im Flur.
Wir haben den Bewegungsmelder jetzt genommen. Der Elektriker hat intern nochmal nachgefragt und deren Meinung nach sollte die Katze das nicht auslösen. Man darf gespannt sein.
Wir haben's jetzt ohne zusätzlichen Schalter gewagt, weil ich es auch für Wahrscheinlich halte, dass die Katzen sich weiterhin nachts hauptsächlich draußen aufhalten, und weil sie wenn drinnen, eher im anderen Stockwerk schlafen. Dort steht auch das Katzenklo, und wir müssen in den ersten Jahren an den Treppen nen Babyzaun installieren. Daher sollte das hoffentlich kein Problem geben.
 
Zuletzt aktualisiert 20.06.2024
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 780 Themen mit insgesamt 13142 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Bewegungsmelder und Haustiere bzw. Extraschalter? Erfahrungen?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Empfehlung Beleuchtung Dachvorsprung Beiträge: 27
2Wie viele Lampen im 7m langen Flur? Beiträge: 13
3Planung Einbaustrahler Flur und Garderobe - Tipps Beiträge: 62
4Problem mit dem Elektriker - was würdet ihr unternehmen ? Beiträge: 78
5Welcher Bodenbelag im Eingang/Flur? Wer hat Erfahrungen? Bilder? Beiträge: 14
6Toilette zu nah an Wand, was nun? Beiträge: 31
7Baurecht: Elektriker weigert sich weiterzumachen Beiträge: 78
8Jalousieschalter, Raumtemperaturregler, Lichtschalter Busch Jäger Beiträge: 31
9Hauseingang mit Flur oder ohne Beiträge: 15
10Heizung, irgendwas läuft hier falsch. Flur immer 22°.. Beiträge: 27
11Flur und Wohn-/Essbereich selben Bodenbelag? Beiträge: 50
12Beleuchtung WohnEssszimmer - Beleuchtung ausreichend? Beiträge: 12
13Lichtplanung mit LED Spots für Flur Beiträge: 13
14Fliesen oder Vinyl in Küche und Flur Beiträge: 19
15Lichtberatung: Leuchtenidee für hohen Flur gesucht Beiträge: 18
16Fehlender Lüftungsanlagen-Deckenauslass im Flur dramatisch? Beiträge: 12
17Beleuchtung Doppelhaushälfte - Dali & DMX oder REG-LED Controller? Beiträge: 21
18Treppe "ragt" in Flur hinein: Problematisch? Beiträge: 12
19Neubau Einfamilienhaus: Platzierung Lichtschalter Beiträge: 35

Oben