Wie viele Lampen im 7m langen Flur?

4,80 Stern(e) 5 Votes
B

Bertram100

Hallo Forum,
mein Haus im Bau hat einen Flur von insgesamt 7m Länge (Länge Wohnzimmer, + Treppe nach oben + WC). Der Elektriker hat 2 Lampen eingeplant. Das erscheint mir wenig.
Ich beabsichtige die Treppe indirekt über die Flurbeleuchtung zu beleuchten. Unten Licht an, nach oben gehen im Licht des Flures und oben das Licht wieder ausmachen.

Edit: der Flur ist fensterlos und ca 150cm breit. Der klassische Schlauchflur.

Wie viele Lichtpunkte sollte ich für den Flur einplanen?
 
Zuletzt bearbeitet:
rick2018

rick2018

So einfach ist das nicht. Kommt auf verschiedene Dinge an:
- Fläche
- Höhe
- gewünschte Helligkeit
- Lampen Helligkeit
- Lampen Abstrahlwinkel
- Abstahlverhalten von Wänden und Böden
usw.
Zwei Stück kommen mir aber auch recht wenig vor. Eher 3-5 je nachdem wie die oben genannten Punkte sind.
 
B

Bertram100

oh, das wird ja kompliziert. Ich weiss nichts messbares über das Abstrahlverhalteq von Boden (mittelgraue Fliesen) und die Leistung der Lampen kenne ich auch nicht. Ich weiss ja noch nicht einmal welche Lampen es werden.

3-5 Lampen scheint mir auch angebracht. Bei 3 Lampen muss jede Lampe ca 120cm rundum Licht geben, bei 5 schon nur 70cm.
 
rick2018

rick2018

Da du die Punkte nicht kennst kannst du auch nur schätzen.
Falls du die Lampen dimmbar machst wird es etwas einfacher.
 
A

Alessandro

ich habe auf 7m exakt 4 Stück. Knallt schon ganz schön bei 4000K und 120°C Abstrahlwinkel.
 
K1300S

K1300S

Das ist ungefähr so hilfreich wie: "Mein Auto hat Serienausstattung. Ich bin jedes Mal von den Socken vom Sechszylinder und Automatikgetriebe."

Wie rick2018 schon schrieb:

- Fläche
- Höhe
- gewünschte Helligkeit
- Lampen Helligkeit
- Lampen Abstrahlwinkel
- Abstahlverhalten von Wänden und Böden

Wobei das Abstrahlverhalten des Bodens noch am wenigstens Einfluss hat, da der ja üblicherweise so ca. 2,5 m Abstand von der Lichtquelle hat. Wichtig wäre aber, wie die Wände (und Decken) aussehen, ob glatt oder strukturiert, welche Farbe sie erhalten usw.

Beispiel: Wenn ich bei 7 x 1,5 = 10,5 m² vier Leuchten einplane, dann brauche ich bei angenommenen 100 Lux rund 250 Lumen pro Leuchte (bei idealer Ausleuchtung), was die allermeisten billigen LEDs schaffen. Für öffentliche Gebäude geht man in Fluren allerdings von 200 Lux aus (was für daheim schon extrem hell ist), aber wenn meine Leuchten dann 1000 Lumen pro Stück schaffen, reichen auch die zwei vom Elektriker eingeplanten, sofern wir über weiße Wände sprechen, die dazu beitragen, dass das Licht gleichmäßig verteilt wird. Du siehst, es ist eine Gleichung mit vielen Variablen, die aber glücklicherweise nicht unbekannt sind.
 

Ähnliche Themen
10.02.2018Decken-Spots Diele oder Küche und BadBeiträge: 10
08.01.2018Treppe im Flur, Grundriss steht eigentlich schon :o(Beiträge: 20
26.09.2020Lampen für die ganze Wohnung - Tipps gewünschtBeiträge: 27
17.10.2017EFH ca. 150 qm Grundriss - Treppe wie planen?Beiträge: 68
30.09.2016Wände 11,5 schlitzen / AlternativenBeiträge: 14
11.11.2020Farbgestaltung der Treppe im Wohnraum, MaterialwahlBeiträge: 50
02.05.2016Treppe Grundriss Planung, Auftritt und UnterzugBeiträge: 22
17.12.2020Flur und Wohn-/Essbereich selben Bodenbelag?Beiträge: 50
27.08.2015 2 Vollgeschosse, Durchgang Garage, HWR unter TreppeBeiträge: 25
16.10.2020Planung Einbaustrahler Flur und Garderobe - TippsBeiträge: 62

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben