Bauunternehmen stellt Arbeiten trotz Überzahlung ein

4,80 Stern(e) 61 Votes
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 72 der Diskussion zum Thema: Bauunternehmen stellt Arbeiten trotz Überzahlung ein
>> Zum 1. Beitrag <<

H

Hausbau2019

Das musst du ihn fragen, Bei dem Mann ist keine Logik zu erkennen. Er begründet es damit, dass wir die Rechnung Dachrichten nicht bezahlt haben, die er am Tag des Beginns der Arbeiten gestellt hat. Mein Baumanager hat diese zurückgewiesen,mit der Begründung: falsches Datum, falsches Zahlungsziel, Arbeiten nicht fertiggestellt sowie nicht fertiggestelltes Mauerwerk im OG und massive Mängel. Daraufhin kam per Einschreiben gleichzeitig die Zahlungsaufforderung mit einem abgelaufenen Termin und die Kündigung, davor hat er aber schon das Gerüst abbauen lassen.
 
P

Pinkiponk

Sehr unschöne Angelegenheit. Eine Anregung, auch wenn sie vielleicht als unsinnig abgetan werden kann: Ich selbst schaue solche Sendungen im Fernsehen nicht, weil ich sonst noch mehr Angst vor einem Hausbau hätte, aber möchtest Du mal recherchieren, ob es ein Fernsehformat gibt, die sich Eurem Problem annehmen könnte? Wie ich gehört habe, bekommen betrogene Hausbauer manchmal Unterstützung in vielfältiger Form. Der Nachteil ist offensichtlich, dass die eigene Geschichte öffentlich gemacht wird und die Sendungsmacher versuchen werden, alles noch dramatischer zu gestalten, als es schon ist.
 
H

Hausbau2019

Geht es noch dramatischer? Aber davon mal abgesehen, habe ich bereits versucht, ohne Erfolg. Und selbst wenn, wenn er nachweisen kann, dass er kein Geld mehr hat um den Ausgleich zu bezahlen, geht es ins Leere. Wir haben jetzt noch den Einbehalt für den Dachstuhl und die Fertigstellungsbürgschaft, alles zusammen ca. 60.000 €.
Fragt sich nur, wie das Gericht bzw. im Fall einer Insolvenz der Insolvenzverwalter das sieht und wir eventl. den Dachstuhl noch zahlen müssen. Was mich noch zusätzlich ärgert ist, dass wir noch einmal für den Gutachter (staatlich geprüft und vereidigt), der schon 2.500 € für das Gutachten vor dem Vergleich gekostet hat, nun nochmal 3.000 € für ein Ergänzungsgutachten zum jetzigen Bautenstand zahlen sollen. Der hat einen Stundensatz von 148 € und rechnet jedes Telefonat und jede Mail mit diesem Stundensatz ab, Das ist Wahnsinn! Da dreht sich mir der Magen um und ich weigere mich den nochmal zu beauftragen.
 
Pinky0301

Pinky0301

Sieht man ja öfters im Fernsehen, dass Bauunternehmer nicht fertig stellen, insolvent gehen und dann eine neue Firma gründen. Echt mies, dass das einfach so geht.
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Bauland / Baurecht / Baugenehmigung / Verträge gibt es 3131 Themen mit insgesamt 42136 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Bauunternehmen stellt Arbeiten trotz Überzahlung ein
Nr.ErgebnisBeiträge
1Holz für Dachstuhl selber schlagen - Feuchtigkeit - Zeitplan 33
2Offener Dachstuhl oder Decke? 28

Oben