Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
85
Gäste online
655
Besucher gesamt
740

Statistik des Forums

Themen
31.213
Beiträge
374.093
Mitglieder
46.303

Bauunternehmen stellt Arbeiten trotz Überzahlung ein

4,00 Stern(e) 113 Votes
an HilfeHilfe: totaler Käse was du da schreibst. Die Bauherren des Doppelhauses sind zum einen meine Tochter mit Familie (z.Zt. im Erziehungsurlaub) und zum anderen mein Sohn mit Freundin. Wir haben das bisher Gebaute alleine aus Eigenmitteln finanziert (zum größten Teil natürlich das langjährige Ersparte meines Mannes und mir) , der Kredit ist noch nicht mal angegriffen. Daher bezahlen wir im Moment auch richtig schöne Bereitstellungszinsen. Und 130.000 € sind nun mal kein Pappenstiel, was sich schnell mal nachfinanzieren lässt. Dein Mitleid brauchen wir wirklich nicht und dein Kommentare auch nicht.

Allen anderen vielen Dank für die Unterstützung.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Sehe ich nicht so. Bauen ist mittlerweile so teuer, das man an die Grenze seines Budgets gehen muss. Für den Worst Case wie hier beschrieben bleiben wenig Mittel übrig. Die Zahlungspläne der GÜ sind leider alle so ausgelegt, dass überzahlt wird. Da lassen die auch nicht handeln aufgrund der bombastischen Auftragslage.

Der Gesetzgeber wäre hier schon lange gefordert, aber er tut nichts.

Selbstjustiz ist so eine Sache, eigentlich nicht erlaubt. Aber der Staat zwingt einen beinahe in diese letzte Massnahme. Nur das Risiko ist sehr hoch selber noch tiefer in die Kacke abzudriften. Also Vorsicht.
Quark ! Niemand wird in Deutschland gezwungen teuer zu bauen . Und der TE hat ja geschrieben das er 4 Jahre nach dem billigsten , sorry preiswertesten gesucht hat . Wer billig kauft zahlt doppelt . Wer über seinen Verhältnissen finanziert ist selbst schuld . Jeder ist mündig ! Entweder kleiner bauen, bestand kaufen oder eben Mietwohnung . Punkt ! Nur Start Ups kriegen ohne Ende Cash und produzieren jedes Jahr Verluste . The old Economy nicht .
 
an HilfeHilfe: totaler Käse was du da schreibst. Die Bauherren des Doppelhauses sind zum einen meine Tochter mit Familie (z.Zt. im Erziehungsurlaub) und zum anderen mein Sohn mit Freundin. Wir haben das bisher Gebaute alleine aus Eigenmitteln finanziert (zum größten Teil natürlich das langjährige Ersparte meines Mannes und mir) , der Kredit ist noch nicht mal angegriffen. Daher bezahlen wir im Moment auch richtig schöne Bereitstellungszinsen. Und 130.000 € sind nun mal kein Pappenstiel, was sich schnell mal nachfinanzieren lässt. Dein Mitleid brauchen wir wirklich nicht und dein Kommentare auch nicht.

Allen anderen vielen Dank für die Unterstützung.
Schlimm genug wenn 4 junge Leute sich jetzt schon so knechten !! 130k , 2 Nebenjobs oder Vollzeit gehen . Punkt ! Billig ausgesucht . Für 2 DHH nur 460k samt Keller müssen Alarmglocken angehen
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Das du nicht schlafen kannst ist logisch.

Nochmal zahlen? Hätte ich auch nicht gemacht

Sprecht mit der Bank. Klärt ab was geht. Aussetzung bis zur Klärung
500 Euro pro Monat ist einiges
Sonderkündigung Kredit und neu wenn es weiter geht.

Schaut wo ihr sparen könnt. Eigenleistung, später, günstiger. Der Baumarktwasserhahn tut es auch.
Verputzen in 3 Jahren
Klärt ab was an Eigenleistung geht. Es sind doch ein paar Hände dabei.

Und klärt den Nachfinanzierungsrahmen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben