Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
12
Gäste online
513
Besucher gesamt
525

Statistik des Forums

Themen
29.571
Beiträge
380.960
Mitglieder
47.207

Bauunternehmen stellt Arbeiten trotz Überzahlung ein

4,70 Stern(e) 113 Votes
Dieses Nachtreten tut echt nicht Not und hilft niemandem. Wir sind aus der Insolvenz „unseres“ Unternehmens deutlich glimpflicher rausgegangen (weil vor Baubeginn passiert) und es ist trotzdem Kacke genug. Soviel Puffer kannste gar nicht einplanen, um sowas abzufangen.
 
Dieses Nachtreten tut echt nicht Not und hilft niemandem. Wir sind aus der Insolvenz „unseres“ Unternehmens deutlich glimpflicher rausgegangen (weil vor Baubeginn passiert) und es ist trotzdem Kacke genug. Soviel Puffer kannste gar nicht einplanen, um sowas abzufangen.
Nein kannst du nicht ! Aber sorry wenn man für 460k eine Hütte hochzieht mit Anliegerwohnung die vermutlich noch zur Finanzierung benötigt wird habe ich kein Mitleid ! Wer knapp kalkuliert und nicht den kapitaldienst für Rechtsstreit erbringen kann soll es bitte lassen ! Kein Mitleid !
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Nein kannst du nicht ! Aber sorry wenn man für 460k eine Hütte hochzieht mit Anliegerwohnung die vermutlich noch zur Finanzierung benötigt wird habe ich kein Mitleid ! Wer knapp kalkuliert und nicht den kapitaldienst für Rechtsstreit erbringen kann soll es bitte lassen ! Kein Mitleid !
Sehe ich nicht so. Bauen ist mittlerweile so teuer, das man an die Grenze seines Budgets gehen muss. Für den Worst Case wie hier beschrieben bleiben wenig Mittel übrig. Die Zahlungspläne der GÜ sind leider alle so ausgelegt, dass überzahlt wird. Da lassen die auch nicht handeln aufgrund der bombastischen Auftragslage.

Der Gesetzgeber wäre hier schon lange gefordert, aber er tut nichts.

Selbstjustiz ist so eine Sache, eigentlich nicht erlaubt. Aber der Staat zwingt einen beinahe in diese letzte Massnahme. Nur das Risiko ist sehr hoch selber noch tiefer in die Kacke abzudriften. Also Vorsicht.
 
Oben