Bautagebuch vom Neubau einer Stadtvilla mit Garage

4,80 Stern(e) 16 Votes
C

cschiko

Im Allgemeinen soll es, und das auch über mehrere Tage, über 5°C haben. Man kann sonst mit Zusätzen arbeiten, aber das müsste dann natürlich bekannt sein. Was heißt denn Fundament zu 90% gegossen? Sollen die restlichen 10% dann darauf gekippt werden? Würde mir jetzt erstmal komisch erscheinen. Also ich würde mir an deiner Stelle doch eher mal entsprechenden Sachverstand für die Überwachung dazu holen. Ich kenne mich da so nicht aus, aber so ganz astrein erscheint mir das alles erstmal nicht (aber da gibt es im Forum ja noch Leute die sich besser auskennen).
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
I

icandoit

Im Allgemeinen soll es, und das auch über mehrere Tage, über 5°C haben. Man kann sonst mit Zusätzen arbeiten, aber das müsste dann natürlich bekannt sein.
Wo hast das denn her?

Mann kann sogar bei Frost betonieren. Das haengt von so vielen Umstaenden ab, da so eine pauschale Aussage zu treffen ist fragwuerdig.
 
K

knalltüte

ich frage mich bloss wie eine Verbindung zwischen dem zu 90% bereits gegossenem und dem restlichem Beton entstehen soll die einen Statiker ausreichend zufriedenstellt? Sind ja nicht Mal Eisen reingesteckt worden die diese notwendige Verbindung herstellen können. Nur Schwerkraft und Reibung reichen da mEA nicht aus. Laienmeinung: Das wird nix, alles einmal wieder auf Null (Rückbau)
 
I

icandoit

Weiß jemand welche Temperaturen mindestens vorhanden sein müssen um Beton zu gießen?
Das kann man so pauschal nicht beantworten.
Der Beton muss bei Lufttemperaturen an der Einbaustelle ab +3 °C beim Einbringen eine Mindesttemperatur von + 5 °C aufweisen. Bei einer Lufttemperaturen an der Einbaustelle von unter +3 °C muss der Beton beim Einbringen eine Mindesttemperatur von + 10 °C haben.
Und viele ANdere Bedingungen.
Ich schicke Dir mal einen Link per PM
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben