Bautagebuch vom Neubau einer Stadtvilla mit Garage

4,80 Stern(e) 16 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Hallo Gemeinde.

Bei uns ist nun endlich begonnen worden mit dem Bau.
Ich möchte hier meine Erfahrungen, Sorgen, Fragen etc bezüglich des Hausbau mitteilen um mir Meinungen von erfahrenen Leuten einzuholen.
Also eine Art kleines Bautagebuch.

Die Erdarbeiten sind abgeschlossen worden indem 340t Sand geliefert wurden da wir anschütten müssen und die Gräben für das Streifenfundament sind auch erstellt.
Die Stahlmatten für die Bewehrung liegen bereit.

Nun kam der Termin für die Erstellung der Bodenplatte.
Rohre für das Abwasser und der Mehrspartenanschluss müssen installiert werden, Fundamenterder verlegt, Noppenbahn ausgelegt, Bewehrung geknöpert und es muss eingeschalt werden.
Ist das alles an einem Tag zu schaffen inklusive der Anlieferung vom Beton???

Bevor ich weitere Details dazu schreibe würde ich gern Eure Meinung dazu hören.

Viele Grüße
 
Ist das alles an einem Tag zu schaffen inklusive der Anlieferung vom Beton???
Möglich ist vieles...
Am ersten Tag unserer Baustelle wurden Streifenfundamente ausgehoben, bewehrt, betoniert.
2 Tage Pause
Dann Rohre, MSHE, Bewehrung, Schalung und Sohle in einem Tag.

Die waren mit 6 Mann jeweils da.

Dein Vorhaben wäre also möglich, aber ob es sinnvoll ist, Streifen und Sohle gleichzeitig zu betonieren sollen hier andere beurteilen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Das wäre meine nächste Frage gewesen ob das nicht getrennt gegossen werden muss.

Deine Jungs haben also 2 Tage dafür gebraucht und meine wollen das an einem machen zu fünft?
 
kommt ja immer auf die Menge der Leute und die Organisation an. Wie schon gesagt wurde, möglich ist vieles.
Bei uns haben 3 Mann dafür etwa 1,5 Wochen gebraucht, aber mit Schalsteinen für die Schürzen - wie bei dir wärs vlt eine Woche gewesen.
 
Oben