Baugrundstück richtig finden - Umland Leipzig

4,70 Stern(e) 11 Votes
C

coldt87

Südraum auch ne Option ? Aus 1. Hand, in Pegau steht das nächste Baugebiet vor der Erschließung. Baugrundstücke werden noch nicht vermarktet aber kannst einfach mal bei der Gemeinde anrufen. Ansonsten wird auch in Elstertrebnitz gerade ein neues Baugebiet geplant.
Freundin von uns wohnt dort in der Nähe, haben wir aber für uns ausgeschlossen. Trotzdem danke!
 
11ant

11ant

und der Bestandsmarkt im wesentlichen aus Schrott und überteuertem Schrott besteht, ist man nicht der einzige auf der Suche. Im Zweifelsfall muss man schnell sein
Das gilt aber nur für Marktobjekte, nicht für Bückware. Im stillen Markt sind die Objekte seltener Schrott und die Verkäufer seltener dreist, und statt des Schnellsten macht eher der Sympathischste den Schnapp.
Und dann wohl auch öfter Spaziergänge im Ort, vielleicht kommt man ja mit den Leuten ins Gespräch.
Unter anderem. Bist Du meinen Lesetips schon gefolgt ?
 
C

coldt87

Unter anderem. Bist Du meinen Lesetips schon gefolgt ?
Bin mir nicht sicher, ob ich den richtigen gefunden habe. Bei Eingabe in der Suche finde ich jede Menge Posts von dir, mit dem Verweis auf die selben Stichpunkte. Glaube aber bereits da einige Essenzen herausziehen zu können.

Firmenwagen mit Stuttgarter Kennzeichen parke ich dann vor dem Ortseingangsschild bei der Grundstückssuche vor Ort :)
 
11ant

11ant

Bei Eingabe in der Suche finde ich jede Menge Posts von dir, mit dem Verweis auf die selben Stichpunkte.
Die wo von der "jüngsten Zusammenfassung von Fundstücken" die Rede ist, verweisen im Prinzip auf den "vollständigen Katalog" meiner Aussagen zum betreffenden Thema. "Essenzen" sind aus meiner Sicht z.B. daß der Bestatter besser weiterhelfen kann als der Makler als vermeintlich naheliegenderer Fachmann an der Quelle, oder der Tip mit dem Müllabfuhrtag.
Firmenwagen mit Stuttgarter Kennzeichen parke ich dann vor dem Ortseingangsschild bei der Grundstückssuche vor Ort
Diesbezüglich war eine "Essenz" eher die, in der Dorfkneipe nicht den Eindruck von jemandem zu machen, der seine Städterkrawatte eben erst abgebunden und weggesteckt hat wie einen Ehering im Nachtlokal. SUV und Ray-Ban sind eher die Sympathiekiller als ein Firmenwagen. Haben die bei Euch keinen regionalen Bezug (wie z.B. S-NE für die Niederlassung Neuss) ? - die Firmenwägen aus KÜN oder auch LL sind übrigens überwiegend überall gern gesehen.
 
H

Heinz2k

Freundin von uns wohnt dort in der Nähe, haben wir aber für uns ausgeschlossen. Trotzdem danke!
Alles klar, falls du doch in Verlegenheit kommst nochmal darüber nachzudenken, wir hatten Pegau auch nie auf der Liste aber die Infrastruktur ist klasse, direkte Bahnanbindung nach Leipzig (25min bis HBF), Schule, Kitas, Supermärkte, Baumarkt, Freibad und ein haufen Ex-Leipziger ;). Noch ein kleiner Tip zum Schluss: Ich fand die Angebote im Musterhauspark Dölzig durchweg überteuert und teils auch grenzwertig in Bezug auf Kalkulation und inkludierten Leistungen, schau ruhig auch mal nach regionalen Bauunternehmern.
 
C

coldt87

Guten Morgen,

mein letzter Beitrag ist ja nun schon einen Monat her, und ein wenig hat sich was getan, was ich mit euch teilen möchte. Wir haben unser gesamtes Netzwerk aktiviert, Freunde, Familie etc. geben uns immer wieder heiße Tipps. Sind auch in Nachbarschaften rumgefahren, haben mit Nachbarn gesprochen und Karten in Briefkästen geworfen - mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Aber es tut sich etwas.

In Naunhof direkt stehen wir für das neue Areal am Grillensee auf der Nachrückerliste, und es ist tatsächlich jemand für ein 1100 qm GS abgesprungen. Die Firma die das Areal erschließt und vermarktet ist ja leider wenig professionell unterwegs. Ich erhielt eine Email mit der Info über GS und neue Verfügbarkeit, mit allen 8 Interessenten offen im Cc...es wurde kommuniziert dass nach dem "first-come, first-serve" Prinzip verfahren wird - ich habe 30 Min nach Erhalt der Mail geantwortet. Später wurde dann umgeschwenkt auf eine Bieterschlacht, der Höchstbietende bekommt das nächste Klärungsgespräch.
1100 qm Grundstück, Startpreis 259.000€ zzgl 15.000€ Erschließungskosten + MwSt...wir haben letzten Endes den Startpreis unterboten (210k€ all-in) und sind rausgeflogen. Warum? Der qm-Preis erscheint uns, gerade für die Region Ost, doch sehr hoch. Bodenrichtwert liegt bei 140€/qm. Selbst meine Kollegen in Osnabrück und Bremen zahlen da weniger für die Speckgürtel der Städte...
Eine Woche später ereilte uns ein weiteres GS-Angebot in Naunhof (das ist 30 Min. von Leipzig entfernt, wohlgemerkt), diesmal 750qm für 260.000€ - auch hier haben wir dankend abgewunken. Da wäre das erste GS ja ein Schnapper gewesen.

Habt ihr Leipziger/Sachsen Erfahrungen mit diesen m.E. horrenden Preisen? Ja, Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis, aber was hier gerade passiert erscheint uns irrsinnig. Wenn wir für das GS 300k€ ausgeben, bleibt nicht viel für die Hütte darauf über :)

Was denkt ihr?
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben