Investitionsbank Darlehen Einkommen Eigenkapital

4,40 Stern(e) 5 Votes
Natürlich muss man neben dem Haus auch noch leben können und nicht nur für das Haus leben. Aber da versteht halt auch jeder etwas anderes drunter.
Er möchte ja noch leben, sagt mir mein Kollege (deutlich höheres Haushaltseinkommen, aber trotzdem ab Monatsmitte im Dispo), wenn ich ihm sage, dass man für ein Haus auch mal ein bisschen sparen müsste. Für mich ist es durchaus leben können, wenn ich das Wochenende mit meiner Familie verbringe, ohne das wir groß was ausgeben. Er betrachtet es nur als leben, wenn er 200 Euro pro Wochenende in Clubs auf den Kopf hauen kann. Kann man ja machen, nur muss man dann auch damit leben, dass es vielleicht nicht für ein Haus reicht.

Ich denke, für die meisten, die auch mit relativ wenig Einkommen oder schon in jüngeren Jahren ein Haus bauen, war es schon von Jugend an wichtig, einmal ein Haus zu haben. Also haben sie sich von Anfang an entsprechend verhalten. Andere wollten halt schon immer viel verreisen, immer das neuste Auto fahren oder so viel Party machen, wie möglich. Das führt natürlich zu einem anderen Verhalten. Dabei geht es nicht um Verschwendung (wenn, dann ist ein neues EFH wohl auch die größte Verschwendung), sondern einfach darum, dass die allermeisten eben nicht alles haben können.
 
Wahrscheinlich gehen viele junge Paare den Weg einer 90% oder auch Vollfinanzierung. Setzt man bei uns in Schleswig Holstein mindestens 12,5 Prozent Eigenkapital ein, dann kann man ein Darlehen von der KFZ bzw. der Investitionsbank Schleswig Holstein bekommen. Soweit ich weiss bis 50T Euro. Dies wird dann als nachrangiges Darlehen betrachtet. D.h. die Erstfinanzierende Bank hat eine andere Bank, die erstmal auf ihre Rechte verzichtet im Falle eines Falles. Für die Privatbank zählt das Darlehen der Kfw oder ISH soviel wie Eigenkapital. Bei euch in BW wird dies sicher anders sein. Ich würde folgendes empfehlen: Zinsrechner wie Baufi24.de anschmeissen und sehen was ihr euch leisten könnt.

Tilgungssatz bei 1,5 Prozent (evtl. 1 Prozent) und eine Zinsbindung von 15 bzw 20 oder 25 Jahre und dementsprechend den Zins vorher eingeben. Ihr werdet sehen, dass ihr euch zu zweit sicher ein tolles Zuhause leisten könnt.

Wir im Norden sehen das ganze aber aus einer völlig anderen Perspektive. Wir denken sowieso, dass alle in Bayern und Baden-Württemberg sehr viel Geld haben.

Letztens im Fitness-Studio: Jemand erzählt wie sein Onkel stolz erzählt sich für 450.000 € ein Reihenmittelhaus in Stuttgart gekauft zu haben. Für uns war dies völliger Wahnsinn, denn hier bei uns bekommt man dafür ein sehr sehr großzügiges Einfamilienhaus in einer guten bzw. sehr guten Lage.

Ich glaube in Stuttgart, München und Berlin wird all das gerade ziemlich auf die Spitze getrieben.


Link entfernt
Bauexperte
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Du dch
Wahrscheinlich gehen viele junge Paare den Weg einer 90% oder auch Vollfinanzierung. Setzt man bei uns in Schleswig Holstein mindestens 12,5 Prozent Eigenkapital ein, dann kann man ein Darlehen von der KFZ bzw. der Investitionsbank Schleswig Holstein bekommen. Soweit ich weiss bis 50T Euro. Dies wird dann als nachrangiges Darlehen betrachtet. D.h. die Erstfinanzierende Bank hat eine andere Bank, die erstmal auf ihre Rechte verzichtet im Falle eines Falles. Für die Privatbank zählt das Darlehen der Kfw oder ISH soviel wie Eigenkapital. Bei euch in BW wird dies sicher anders sein.

Tilgungssatz bei 1,5 Prozent (evtl. 1 Prozent) und eine Zinsbindung von 15 bzw 20 oder 25 Jahre und dementsprechend den Zins vorher eingeben. Ihr werdet sehen, dass ihr euch zu zweit sicher ein tolles Zuhause leisten könnt.

Wir im Norden sehen das ganze aber aus einer völlig anderen Perspektive. Wir denken sowieso, dass alle in Bayern und Baden-Württemberg sehr viel Geld haben.

Letztens im Fitness-Studio: Jemand erzählt wie sein Onkel stolz erzählt sich für 450.000 € ein Reihenmittelhaus in Stuttgart gekauft zu haben. Für uns war dies völliger Wahnsinn, denn hier bei uns bekommt man dafür ein sehr sehr großzügiges Einfamilienhaus in einer guten bzw. sehr guten Lage.

Ich glaube in Stuttgart, München und Berlin wird all das gerade ziemlich auf die Spitze getrieben.
Du scheinst das misszuverstehen. Wir im Süden finden es nicht toll, dass wir uns trotz guter Gehälter maximal ein Reihenmittelhaus leisten können. Das von dir erwähnte steht 100%ig in keiner sehr guten Lage. 450000 sind hier ein Schnäppchen. Wie bereits erwähnt, können wir von euren Preisen nur träumen. Und bzgl. Gehälter. Ich bin (Landes-)Beamter und würde in SH mehr oder weniger dasselbe verdienen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Wir leben auch in Ba-Wü haben aber viel Verwandtschaft in NRW und kassierten da auch schon so manch ungläubigen Blick als man uns nach unserem Hausbau und dessen Kosten fragte. Das Preisgefälle ist zum Teil wirklich extrem und ich persönlich hätte auch lieber Preise bezahlt wie meine Verwandtschaft in NRW aber dafür hätte ich hier in Ba-Wü einfach nicht bauen können.
 
Ich würde folgendes empfehlen: Zinsrechner wie Baufi24.de anschmeissen und sehen was ihr euch Leisten könnt.
Du tätest imho besser daran, Dich von Finanzierungsrechnern zu befreien, denn sie stimmen nicht! Zu jedem BV gibt es höchst singuläre Eckdaten, welche in die Finanzierung einfließen oder auch nicht. Ein solcher Rechner arbeitet stur seine Programmierung ab; ob ein Bauherr die ausgeworfenen Konditionen am Ende auch erhält oder sich gerade ob der hübschen Zahlen verrennt, steht nochmals auf einem ganz anderen Blatt.

Wir im Norden sehen das ganze aber aus einer völlig anderen Perspektive. Wir denken sowieso, dass alle in Bayern und Baden-Württemberg sehr viel Geld haben. [...] Ich glaube in Stuttgart, München und Berlin wird all das gerade ziemlich auf die Spitze getrieben.
Das Nord-Südgefälle gab es schon immer; ich glaube zudem auch nicht, daß es einem Baden-Würtemberger oder Bayuwaren gefällt, wenn er für vergleichbare Leistung mehr bezahlen muß, als ein Nordlicht. Er muß es aber akzeptieren. Relativ gesehen, stimmt es aber unter dem Strich wieder mit Einkommen + gegenüber stehenden Kosten; so funzt Wirtschaft.

Und so ganz nebenbei - auch in SH gibt es Ecken - in 2014 haben die Preise ebenfalls gut zugelegt - wo Hausbau und damit Wohnen ziemlich teuer ist ;) Deshalb muß man - zu Vergleichszwecken - die Hotspots der begehrten Lagen zunächst einmal aus der Betrachtung heraus halten. Und damit bleibt es dabei: im Norden + Osten ist es (noch) preiswerter; ab Mitte des Landes wird es spürbar teurer.

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ich sag nur Baugebiet im Küstenschutzstreifen mit Wasserblick 120 € qm vollerschlossen (FlSt. rechteckig zwischen 520 und1000 qm), Mittelzentrum, Touristenhochburg, das zu Hotspot. ;)
Mit z.Z. 16.000 Euro aufgemustert sind wir bei 1300 Euro je qm. Die eigentliche Bemusterung steht aber noch aus.

Es ist aber schon deutlich teurer geworden als wir eigentlich dachten, gut das wir Luft nach oben haben.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben