Treppengeländer aus Ytong mauern - Hält das?

4,80 Stern(e) 5 Votes
S

Snowy36

Ich hab mal eine Frage….unser Bauleiter möchte auf unsere 1,07m Breite BetonTreppe mit 7cm Ytonggsteinen
ein Geländer mauern lassen und dann verputzen…

Wir wollten von Anfang an ein gemauertes Geländer, jetzt ist aber das Treppenauge relativ groß, so dass eine Wand von oben nach unten durch die 2 Etagen auch nicht mehr möglich ist..

Aber hält sowas, hat das jemand schon mal gemacht?
 
A

Alex85

Da brauch man sich bei den weißen Flächen nichts vor machen, wenn man Kinder hat. Das müsste man halbjährlich neu streichen, wenns schön bleiben sollte. Aber so ein Haus ist manchmal auch zum Wohnen da
 
xxsonicxx

xxsonicxx

Ich hab mal eine Frage….unser Bauleiter möchte auf unsere 1,07m Breite BetonTreppe mit 7cm Ytonggsteinen
ein Geländer mauern lassen und dann verputzen…

Wir wollten von Anfang an ein gemauertes Geländer, jetzt ist aber das Treppenauge relativ groß, so dass eine Wand von oben nach unten durch die 2 Etagen auch nicht mehr möglich ist..

Aber hält sowas, hat das jemand schon mal gemacht?

Wird das dann direkt auf die Treppe gemauert oder jeweils nebendran?

..weil bei uns wird das Treppenauge sehr eng und eigentlich hätte ich gerne die Seitenwand als eine Art Geländer..sprich nicht durchgehend eine Mauer / Wand mittig nach oben.

Funktioniert sowas denn? Siehe beide Beispiele im Anhang
 

Anhänge

S

Snowy36

Na klar... Siehe Bild. Ist mit Kindern halt ein bisschen dreckempfindlich. Wir finden es insgesamt total gut gelungen.
Das sieht toll aus !

Aber wie ist der Ytong dann auf den Betonstufen befestigt ? Gibt es da eine Verankerung oder sind die einfach so draufgesetzt ?

Und ja klar ist wieder empfindlicher als ein Geländer ....
 
Zuletzt aktualisiert 29.11.2022
Im Forum Maurer / Maler / Gipser gibt es 1302 Themen mit insgesamt 11807 Beiträgen

Ähnliche Themen
22.03.2021Geländer an WDVS - welche Lösungen gibt es? Beiträge: 11

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben