Mähroboter steht an - welchen nutzt ihr und was sagt Ihr dazu?

4,90 Stern(e) 15 Votes
B

BBaumeister

Bei uns ist es ein Robomow geworden. Die Fläche ist recht simpel: 400qm, nahezu quadratisch und ohne Gefälle. Vorteil bei Robomow ist, dass er eine Mähkantenfunktion hat, also zuerst einmal komplett ringsherum entlang der Mähkante fährt. Das mache er absolut exakt, so dass kein nachschneiden am Rand erforderlich ist. Ansonsten ist er aber verhältnismäßig laut.
 
B

Bookstar

Na, das lass man mal behandeln, wenn ein Rasenmäher dich schon auf die Palme bringt. Da stimmt dann was mit dem Nervenkostüm nicht. Die ersten fünf Sitzungen sind frei, darüber muss die Kasse ihr ok geben. K.
Das Problem: Es ist nicht nur eine Flitzpiepe mit so nem Teil und alle mähen zu unterschiedlichen Zeiten. Das ist krasse Lärmverpestung und somit Umweltschädigung. Gesetz muss her, damit ich meinen Anwalt einschalten kann :). Die Hobby Kettensägen Förster sind zum Glück heute aus den Dörfern verbannt auf Holzplätzen....es könnte so schön sein
 
Nordlys

Nordlys

Aber man mäht doch zwischen 8 und halb eins und zwei und sechs, höchstens sieben. Mitten am Tag. Da ist die Welt doch eh nicht in Friedhofsruhe. Und Sonntags mäht man auch nicht. Und die Dinger sind doch mittlerweile recht leise. Ich mag das Geräusch, dazu der Duft nach frischem Grasschnitt. Das ist der Sommerduft.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
hausnrplus25

hausnrplus25

Wenn ich deinen Garten richtig im Kopf habe geht die Rasenfläche U-förmig um Haus und Terrasse.
Am besten wäre ein Mäher mit zwei Suchkabeln. 4 Räder sind besser als 3. Station entweder bei/auf der Terrasse (kann auch etwas außermittig sein). Oder Gegenüber von der Terrasse.
Magst du das bitte nochmal erklären? Warum nicht Station an einem U-Ende? (Wo wir es aktuell nämlich planen, da von dort aus Problemlos der Strom kommen kann und die Station raus aus dem "Hauptgarten" ist.
 
rick2018

rick2018

Die Station sollt immer ausreichend Freifläche außen herum haben.
Station gehört nicht in eine Engstelle. Je nachdem wie eng es ist können nicht mal mehr die Mindestabstände zwischen Begrunzungs- und Suchkabeln eingehalten werden.
Welchen Mäher wollt ihr einsetzen? Lade dir mal die Installationsanleitung runter;)
Mit so einer Installation läuftst du Gefahr das es nicht oder eingeschränkt funktioniert.
Bei @Tarnari sind die Enden des Us sehr schmal. Daher kein geeigneter Installationspunkt.
Falls es bei euch viel breiter ist kann man dort schon installieren.
 
hausnrplus25

hausnrplus25

@rick2018 Danke :) Welches Modell? Unser Haus steht noch nicht einmal ;);) Das ein Rasenmähroboter aber genutzt wird steht fest und wir hatten gerade das Thema bei der Elektroplanung.
Unsere Nachbarn haben auch zu 90% welche. Also Gardena, Husquana und Worx fahren hier schon herum :D
Wir haben unser leeres Grundstück ausreichend häufig "per Hand" gemäht ... reicht an Mäh-Spaß, auch wenn es sehr befriedigend ist so Stück für Stück den Fortschritt zu sehen :p.
Das "Ende" wo die Basis geplant ist sind die 3m Bebauungsgrenze zum Nachbarzaun minus irgendwie Rand-Abrgrenzungen und Spritzstreifen am Haus.

Den Tipp mit der Installationsanleitung merken wir uns für in einigen Monaten.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben