Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
114
Gäste online
1.178
Besucher gesamt
1.292

Statistik des Forums

Themen
29.869
Beiträge
387.583
Mitglieder
47.415

kleines Heimnetzwerk - Lösungsvorschläge?

4,30 Stern(e) 3 Votes
Hey,

bin grade am tüfteln wie ich folgende Konstellation lösen kann:

Es gibt 5 Doppelnetzwerkdosen und für einen Access Point ein einzelnes Netzwerkkabel.
Nun habe ich in einer Ecke im HWR 50cm Platz für einen Netzwerkschrank. Ein 10 Zoll ist kein Problem, da ich aber einen 16 Port PoE Switch bräuchte sind diese dafür wieder zu breit.
Ein 19 Zoll Schrank ist im besten Fall 2cm breiter, passt also nicht.

Den 10er Schrank nehmen, einen 10er PoE Switch und eine Netzwerkdoppeldose geht in die FritzBox, der Rest + Access Point in den Switch.

Wäre das ein Plan, oder hat jemand eine andere Idee ?

Danke!
 
Man kann auch mehrere Switches in den Netzwerkschrank setzten. Brauchst du überall PoE? Vermutlich nicht.

Oder du kaufst dir ein 19 Zoll Rack aus der Veranstaltungstechnik. Die sind schmaler. Google beispielsweise mal nach 'K&M 19" Rack 12 HE'.
 
Ja, das mit den mehreren Switches hatte ich auch grade gesehen, da wäre wieder ein Stromabnehmer zusätzlich. Wenn eine Dose über die Fritz laufen würde.
Im Prinzip wäre dann nur ein PoE Gerät vorhanden.

Ich hätte gern eher nicht so einen Würfel sondern mehr einen Schrank, also was dann auch höher ist, so 60-70cm. Das habe ich eher im preiswerten Bereich nur bei den 10ern gesehen.

Grade eben habe ich - glaube ich - was passendes gefunden. Der Zyxel ES1100-16P hat PoE, hat 16 Ports und passt in einen 10er Schrank, weil unter 30cm breit.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich finde die 19" Variante besser, weil es bei den Geräten mehr Optionen gibt, aber bei den wenigen Ports die du hast geht auch 10". Wenn seitlich neben dem Schrank Platz ist, dann nimm einen Schrank bei dem man auch die Seitenteile abnehmen kann.

Jetzt zum Switch. Bei ein bis drei POE Geräten würde ich mit POE Injektoren arbeiten und einen Switch ohne POE nehmen. Den ES1100 kannst du schon mal streichen weil der nur 100MBit kann. Gibt es bei euch Magenta TV bzw. ist es geplant? Wenn ja, dann brauchst du einen Smart-Managed Switch der IGMPv3 kann. Wenn nein, dann reicht ein unmanaged Switch. Einen Switch mit 16 Ports würde ich auf jeden Fall nehmen, um für weitere Geräte (z.B. NAS, PiHole, ...) noch Reserven zu haben.

Wie wird denn Telefon verwirklicht, wenn DECT über die Fritzbox dann darf die Box nicht ein den Schrank. Gleiches gilt bei WLAN.
 
Klar wäre die 19er besser, gar keine Frage. Aber der 10er den ich mir rausgeguckt habe, ist seitl. zu öffnen. Bei einer großen Auktionsplattform unter der Artikelnummer zu finden: 113707816584, als 12 HE Variante.

In dem Fall wäre es ja erst mal nur ein Injektor. Der Injektor ist dann auch im Netzwerschrank und nicht in der Nähe vom AP zu finden, oder doch?

Telefon aktuell schon per FritzFon als DECT angemeldet. Hier wäre die Überlegung eine alte 7490 kommt in (oder auf) den Netzwerkschrank und die aktuell genutzte 7590 steht dann im Arbeitszimmer für die DECT Anmeldung.

Schade mit dem ES1100, da dieser perfekt gepasst hätte. Aber die Switches ohne PoE sind ja dann doch einiges günstiger plus zusätzlich den Injektor. Als AP hatte ich an einen Ubiquiti gedacht, den AC Lite. Muss man da bei den Switches auf etwas achten das die beiden zusammen arbeiten, oder ist das egal ?
 
Nimm doch einen 19“ Schrank hochkant. Das reicht für dein kleines Netzwerk.
Bei den APs besser auf die NanoHDs setzen (schneller, weniger Energiebedarf, kleiner, neuer und längerer Support...)
Die Switche sollten full Duplex Gbit haben.
Wie groß ist die Wohnung/Haus? Ein AP kommt mir jetzt recht wenig vor. Die Fritzbox im Metallschrank bitte nicht als AP einplanen. Hier wirst du hauptsächlich nur langsames 2,4ghz Wifi haben.
Das POE mit Injektor realisieren. POE Switch macht bei einem Gerät keinen Sinn.
 

Ähnliche Themen
29.02.2020LAN und SAT im EFH mit Zentralem Serverschrank realisierenBeiträge: 40
04.03.2020LAN Dosen setzen noch zeitgemäß? WLAN/drahtlos ist die Zukunft!Beiträge: 132
22.02.2019Hausnetzwerkverkabelung mit POE Acces-PointsBeiträge: 38
15.02.2020Netzwerkkabel verlegenBeiträge: 43
01.12.2017Anzahl an RJ-45-Dosen "Netzwerkdosen" - Was macht Sinn?Beiträge: 62

Oben