Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
5
Gäste online
220
Besucher gesamt
225

Statistik des Forums

Themen
29.529
Beiträge
379.975
Mitglieder
47.179

Hausvertrag Massa - Vorbereitung

4,00 Stern(e) 11 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Hallo,

wir haben demnächst unseren zweiten Termin mit einem sehr sympathischen Verkäufer von Massa. Im ersten Gespräch sind wir unsere groben Vorstellungen durchgegangen und haben Ihm unsere finanzielle Situation erläutert.

Nun haben wir bald den zweiten Termin mit dem wir die Kosten genauer erläutert bekommen und die Sache weiter durchsprechen werden. Es ist bereits ein Grundstück einer privat Person in Aussicht.

So soll die Sache ablaufen: Wir kaufen das Grundstück direkt von der Privatperson und bauen anschließend mit Massa darauf (Grunderwerbsteuer nur auf das Grundstück). Die Vermittlung des Grundstückes wird Massa natürlich nur mit ausreichender Sicherheit tätigen. Deshalb vermute ich das wir beim nächsten Gespräch auch den Hausvertrag vorgelegt bekommen.

Jetzt die Frage: Wie prüfe ich den Vertrag, bzw. wie muss der Vorbehalt lauten dass wir vom Vertrag zurücktreten können, falls der eine spezielle Grundstückskauf oder eine Baufinanzierung scheitert (sehr unwahrscheinlich, da viel EK und gutes Einkommen / unbefristet)?

Wir möchten optimal vorbereitet sein und nicht in die 10% Schadensersatzfalle tappen :/.

Vielen Dank im Voraus


Grüße

Simon
 
Der Satz im groben ist euer Problem, alles was danach nicht eurer Vorstellung entspricht wird sehr sehr teuer. Bevor ihr nur irgendeine Unterschrift tätigt sollte das Haus und alle eure Wünsche fixiert sein, dazu gehört auch eine vorbemeusterung. Massa aber wird euch drängen wegen dem Grundstück, der sympathische Verkäufer tut sein übriges dazu. Ihr werdet unterschreiben und das Erwachen wird kommen.

Tja Zwickmühle deswegen immer Grundstück separat Kaufen bei der Planung Zeit lassen.

PS. Massa hat nicht den besten Ruf in der Branche sie machen viel Bauherren Mundtot.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
So soll die Sache ablaufen: Wir kaufen das Grundstück direkt von der Privatperson und bauen anschließend mit Massa darauf (Grunderwerbsteuer nur auf das Grundstück). Die Vermittlung des Grundstückes wird Massa natürlich nur mit ausreichender Sicherheit tätigen. Deshalb vermute ich das wir beim nächsten Gespräch auch den Hausvertrag vorgelegt bekommen.
Da Haus und Grund voneinander abhängig ist, fällt die Grunderwerbsteuer auf alles!

Kostenloser Rücktritt sollte im Vertrag aufgeführt werden, wenn es mit dem Grundstück nichts wird.

Kennt Ihr das Grundstück? Gibt es das wirklich? Ist Massa der einzige, der die Option des Kaufes vom Eigentümer hat?
 
Hallo,

ja es gibt ein konkretes Grundstück und wir haben es auch schon besichtigt. Es ist ca. 19x30m und befindet sich an einer bergauf leichten Hanglage.

Grundstück Separat kaufen und anschließend Hausvertrag abschließen klingt zwar schlüssig, ist aber in der heutigen Zeit sehr schwer zu ermöglichen. Freie Grundstücke sind so gut wie unmöglich zu ergattern, ausser durch Vitamin B, oder durch sehr viel Glück.

Es ist eine Privatpersonen, die 2 Grundstücke (nebeneinander) ausschließlich Massa zur Veräußerung gestellt hat, warum auch immer.

Grüße

Simon
 

Ähnliche Themen
25.02.2020Einschätzung zu Grundstück gesucht - Artikel 34 UmbebauungBeiträge: 11
24.10.2019EFH (10x8,8qm²) auf 437qm² Grundstück in MünchenBeiträge: 48
26.07.2018Nachfinanzierung für GrunderwerbsteuerBeiträge: 47
15.02.2018Grundstück kaufen und einen Teil in Bar bezahlen normal?Beiträge: 54
04.10.2012Grunderwerbssteuer GrundstückBeiträge: 10

Oben