Vertrag Kosten GUs Grundstücksabhängig Kündigung

3,80 Stern(e) 11 Votes
im Bezug auf Mehrkosten Haus und v.a. die Baunebenkosten.
Das sind Kosten, die unabhängig des GUs anfallen, nämlich Grundstücksabhängig
Der Vertrag an sich passt, nur die Beratung von einer erfahrenen Person war halt grottig und es wurde gelogen bis sich die Balken biegen,
Der Verkäufer ist aber raus - Bauleiter etc sind andere Funktionsträger, vielleicht hilft das etwas
Das Problem war im letzten Jahr, das wir schon unser Wunschhaus geplant hatten, jedoch der entgültige Bebauungsplan so einschränkend war, dass wir komplett umplanen mussten
Oh, es sollte immer gelten: erst das Grundstück, dann die Hausplanung
wegen diversen Dingen die noch fehlten und um das Gelände auszugleichen.
Das sind Kosten, die unabhängig des GUs anfallen, nämlich Grundstücksabhängig

Zusammenfassend: entweder mit Vertragsstrafe raus aus dem Vertrag, oder sich selbst eingestehen, dass ihr selbst grundsätzliche Fehler gemacht habt und die Baufirma nicht für alles den Kopf herhalten kann.
 
Das sind Kosten, die unabhängig des GUs anfallen, nämlich Grundstücksabhängig

Der Verkäufer ist aber raus - Bauleiter etc sind andere Funktionsträger, vielleicht hilft das etwas

Oh, es sollte immer gelten: erst das Grundstück, dann die Hausplanung

Das sind Kosten, die unabhängig des GUs anfallen, nämlich Grundstücksabhängig

Zusammenfassend: entweder mit Vertragsstrafe raus aus dem Vertrag, oder sich selbst eingestehen, dass ihr selbst grundsätzliche Fehler gemacht habt und die Baufirma nicht für alles den Kopf herhalten kann.
Danke erstmal an alle! Nein, die Planung haben wir ja nach Bplan angepasst und der Hauspreis wurde etwas teurer. Mit den kalkulierten NK war es auch grenzwertig okay, jedoch sind die tatsächlichen Nebenkosten um ein vielfaches höher ( es handelt sich dabei aber um Posten, die vorher schon bekannt waren, wie Drainage Kanalanschlüsse usw ). Es wurde einfach schön geredet, dass wir den Vertrag unterzeichen. Der stellv. Geschäftsführer sagte dann noch das er ja kontakte habe, jetzt kümmert er sich aber nicht. War einfach zu blauäugig. Wir hatten wenig Zeit, weil ich 2 Wochen später in den Auslandseinsatz gegangen bin und dafür gehe ich ja zu einem GU, dass mich jemand mit Erfahrung berät. Aber das war leider nix;-)
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Das Kostenrisiko für im Bauvertrag enthaltene Leistungen, trägt allerdings der Bauunternehmer. Sofern sich nichts an den Grundlagen der Planung geändert hat.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Freie Kündigung jederzeit.
648 BGB.
Rechtsfolgen beachten (widerlegliche gesetzliche Vermutung zur Höhe des Aufwendungsersatzes in Höhe von 5 %; kann also auch mehr sein, aber auch weniger; Beweisfragen).

Besser wäre Kündigung aus wichtigem Grund, 648a BGB. Auch da maßgebliche Beweisfrage, ob es dafür reicht.

Ab zum RA. Erstberatung 250,-EUR.
 
Das Problem war im letzten Jahr, das wir schon unser Wunschhaus geplant hatten, jedoch der entgültige Bebauungsplan so einschränkend war, dass wir komplett umplanen mussten ( und das in 3 Wochen ).
Das war doch im Oktober letzten Jahres? Laut dem alten Thread wart ihr damals doch noch auf der Suche nach einem Unternehmen? Was ist in dem 3/4 Jahr passiert, dass Ihr jetzt plötzlich rauswollt?

und in dem Zuge wollten wir uns vom Vorvertrag distanzieren und kündigen.
Aber?

Die Nebenkosten sind von 40.000 auf 70.000 gestiegen.
BNK sind euer Ding, nicht die des GU. Maßgeblichen Einfluss auf die BNK hat das schöne Wörtchen "bauseits".
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ab zu Fachanwalt und prüfen lassen was im Vertrag steht.
(Am einfachsten ist es meistens wenn eure Bank euch ein Schreiben aufsetzt das die Finanzierung (in der neuen Höhe) nicht genehmigt wird. Hängt aber von dem Vertrag ab)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben