Grundriss Doppelhaushälfte, 2,5 Geschosse + Nutzkeller

4,60 Stern(e) 7 Votes
Zuletzt aktualisiert 13.04.2024
Sie befinden sich auf der Seite 6 der Diskussion zum Thema: Grundriss Doppelhaushälfte, 2,5 Geschosse + Nutzkeller
>> Zum 1. Beitrag <<

K a t j a

K a t j a

Und wusstest Du, dass man jetzt schon mit 47er Außenwänden plant?! :cool:
Ja, ich versuche mich meist an die Vorlagen-Wandstärken zu halten. Deswegen nervt es etwas, dass hier nix dran steht.
Die Frage ist eher die Geschosshöhe. 2,50m Deckenhöhe - was nimmst Du für Decke und FB? Ich hatte sonst immer 30 veranschlagt aber letztens hatte hier jemand 50. Das hat mich verunsichert.
 
Y

ypg

aber letztens hatte hier jemand 50. Das hat mich verunsichert.
Wahrscheinlich hatte der auch 4-fach-Verglasung ;) (kleiner running gag)
Die Frage ist eher die Geschosshöhe.
Warum fragst Du Dich das? Das ist unwichtig, wenn Du Dich im Bereich des Standards bewegst und nicht ricks Haus oder meine Galerie nachplanen willst. Du wirst ja keine Ausführungsplanung machen wollen. Als Laie kannst Du auch nicht an den Zentimeter gehen… Bodenplatte bzw bei Keller etwas Höhe geht auch drauf.
Die Legende scheint relativ einfach: bei 10 Tiefe und 35 DN kommst Du mittig auf 3,50 Skizzenmaß. 50cm Bodenplatte oder Sockel verbleiben WH 6,00 für 2 Geschosse. Da wirst Du nicht zaubern müssen. Den Rest darf der Architekt machen.
 
C

corby_81

Ich habe den Grundriss überarbeitet.

  • EG
    • Treppe weiter in den Süden verschoben
    • schräge Wand im Wohnbereich entfernt und geöffnet. Bei Bedarf Glasschiebetüren verwenden um den Wohnbereich zu schließen.
    • Eckfenster in den Norden verschoben
Anmerkung: Die Nische in der Diele finde ich nicht schlimm und störend. Kenne das von meinen Eltern, empfinde ich als nicht auffällig wenn hier eine Blume oder ähnlich hingestellt wird.

  • OG
    • durch die Verschiebung der Treppe hat das Bad eine größere Tiefe. Das T habe ich entfernt, der Durchgang zu Dusche und WC sollte nun breit genug sein.
    • Kinderzimmer hätte ich gerne beide im Süden gehabt, passt aber wegen der kleinen Größe nicht. Ich denke Nord-Ost Zimmer sollte durch Verwendung von großen Fenstern auch freundlich sein.
    • Beide Zimmer sollten in etwa 24m² groß sein. Das Kinderzimmer im Süden ist mit 28 m² zu groß. Ich würde das Zimmer gerne kleiner machen und dafür einen kleinen Abstellraum haben um Sachen wie Staubsauger zu deponieren. Ich habe momentan aber noch keine Idee wie man das am geschicktesten lösen kann. Habt ihr eine Idee?
  • DG
    • Sauna kommt nun in den Keller, dadurch bleibt mehr Platz für SZ und das Gast- und Arbeitszimmer
Was meint ihr dazu?
DG.png

EG.png

OG.png
 
C

corby_81

Ja, ich versuche mich meist an die Vorlagen-Wandstärken zu halten. Deswegen nervt es etwas, dass hier nix dran steht.
Die Frage ist eher die Geschosshöhe. 2,50m Deckenhöhe - was nimmst Du für Decke und FB? Ich hatte sonst immer 30 veranschlagt aber letztens hatte hier jemand 50. Das hat mich verunsichert.
  • Außenwände sind 36,5cm, Innenwände 17,5 cm bzw. 10cm.
  • Deckenhöhe 2,50m
  • Kniestock ca. 40cm
 
C

corby_81

Haha. :)
Mir fehlen allerdings einige Höhenangaben. Speziell: gibt's nen Kniestock? Außerdem: wie breit darf die Gaube sein und darf auf jede Seite eine? Wandstärken sind auch unbekannt.
Dachgaube dar max. 1/3 der zugehörigen Dachlänge betragen. Auf der Südseite wollen wir keine Gaube haben, es ist geplant die Südseite komplett mit Panels vollzumachen.
 
Zuletzt aktualisiert 13.04.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2291 Themen mit insgesamt 80073 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben