Grundriss Bungalow 172 m2 in Brandenburg südlich von Berlin

4,80 Stern(e) 8 Votes
Zuletzt aktualisiert 04.03.2024
Sie befinden sich auf der Seite 7 der Diskussion zum Thema: Grundriss Bungalow 172 m2 in Brandenburg südlich von Berlin
>> Zum 1. Beitrag <<

Y

ypg

Erstmal zum Grundsätzlichen:
überzeugende Argumentation sehen, die mich von einer Lüftung (egal ob zentral oder dezentral) überzeugt
Da gibt es hier im Forum mehr als genug Diskussionen. Die Suche oben rechts ist Dein Freund.
Aber letztendlich ist es Eure Sache. Erlaubt ist noch ohne.
Eine zweite Toilette wollen wir nicht.
Das steht auch deutlich ich im Erstkommentar erläutert.
Du kannst grundsätzlich viel in Deinen Kommentaren schreiben, wir ja auch... ob es richtig ist?! Viele Dinge erkennst Du ja anders, teils auch "verblendet", teils träumerisch... Wir sind da, um Dich auf schon gelebte Fehler im Haus oder Erfahrungen aufmerksam zu machen. Und glaube mir: mein Partner und ich brauchen kein T, keine Schamwand und sind sonst gesund. Aber eine zweite Toi entspannt den Tagesplan und Morgenrythmus und somit das Leben im Haus ungemein. Man muss sich nicht hetzen oder warten... wenn die Blase drückt, dann geht es in die Dusche? Oh neee...
Nochmal zu etwas zu den Nachbargrundstücken. Die tauchen hier ja nicht auf.
Ja, warum denn nicht? Bevor ich den Text lese, möchte ich eine Zeichnung sehen. Geht auch in Kladde als Skizze.
Der ist offen und mit Holz. Bite mal "Gyrofocus" und "Kamin" zusammen googeln. Muss nicht gefallen ;) Wir mögen ihn.
Geht ja nicht um Geschmack, aber ich mag ihn auch leiden. Das Ding wird Dich inklusive Schornstein und statische Aufwendungen zur Holzdecke wahrscheinlich ca. 20-25000€ kosten (wenn der Kamin 15000€ kosten wird). Und ist Dir bewusst, dass Du ihn nicht oft betreiben darfst?
Das wollen wir so und finden wir auch bei Freunden, die gebaut haben, sehr schön.
Viele haben schöne Dinge, aber Ihr baut nunmal anders. Sicherlich haben die auch einen anderen Raumschnitt/Haus usw... man darf viele Dinge schön finden, muss sie aber nicht haben.
keine tragenden Wände
Wer erzählt Dir diese Mär?
Erst einmal denke ich, sollte man versuchen das Maximum zu herauszuholen und dann Abstriche machen.
Völlig falscher Ansatz: das Streichen von Wünschen ist destruktiv und macht traurig. Das Löschen eines Grundrisses über Computer allerdings auch ;)

Die T-Wand wird bleiben.
Es hat Dir die auch keiner ausgeredet.
Schlafzimmer nach Osten fänden wir schön.
Warum?
Gibt es da andere Argumente für andere Planungsmöglichkeiten?
Nenne uns die Argumente, warum SZ im Osten schön ist? Ich kenne ja Euren Tagesablauf nicht, aber wenn man im Sommer morgens aufsteht, dann hat man dafür kein Auge. Am WE ist sie schon weiter entfernt, nämlich Richtung Süden. Im Winter spielt der Osten keine Rolle, wie auch der Westen keine, wen es um den Sonnenstand geht. Für Bettlägerige, aber das bist Du nicht, wie Du sagtest, eignet sich die Ostseite perfekt.
Danke, das mit den 60 cm Tiefe werden wir wohl beherzigen.
Prima!
Wichtige sind uns bodentiefe Fenster im Wohnbereich und die Höhe aller Fenster bis 35 cm unter die Decke.
Das habe ich in der Simulaton beherzigt.Aber mal ehrlich: woher kommen die 35cm ? ;)
Eher Richtung untere Ecke beim HTR oder oben in die Ecke beim SZ oder mittig beim Bad/Küche? Mir ist dann nicht klar, wo du Schlafzimmer/Bad/Umkleide/Technik planen würdest.
Ehrlich? Da Du Dich eh nicht vom Gerüst der 15 x15-Villa trennst, was soll ich mir den Kopf zerbrechen.
Aber ich habe mal kurz ein Haus mit dem Raumprogramm und der Ausrichtung gezeichnet.. das wäre dann die Ausgangslage für mich.

Das heißt die Südwest-Ecke habe ich schon Hausfront des Nachbar bzw. den Zaun vor mir.
Willkommen unter Nachbarn. Du bist dann auch einer :)
oder Hecke schaue.
Ist das so schlimm? Man sucht sich die Hecke ja selbst aus...
Unser Grundstück ist fast 33 m lang.
Tolles Format!
Da findet sich schon ein Platz auf der Wiese um den jetzt nicht so riesigen Schatten des Bungalows zu entweichen.
Das stimmt.
Ich genieße lieber oben links die Westsonne und schaue beim Essen in diese Richtung.
Mit der Westsonne verhält es sich wie mit der Ostsonne.
 
Y

ypg

Ich möchte auch nicht drauf rumreiten. :p
Lustig zu lesen:
(wir sind fit, aber wollen es bequem und denken an das Alter)
aber dass wir unser Haus daran ausrichten, dass wir irgendwann Krebs oder sonstige chronische Krankheiten bekommen könnten, bringt mich nicht weiter.
...
kein Gästebad, da wir kein Kind haben werden, wir nicht für unsere Gäste bauen, unser geplantes Bad sehr schön wird,
Letzteres liest sich so, als wenn Ihr auf ein Gäste-Klo verzichtet, weil Ihr dann Euer "schönes Bad" nicht vorzeigen könnt ;)
 
A

aero2016

Ich finde es unangebracht so penetrant ein zweites WC einzufordern wenn der TE klar sagt, dass sie das nicht möchten. Wo ist euer Problem damit?
Menschen bekommen ja auch unterschiedlich viel Besuch. Der TE wird schon wissen, wie das bei ihnen ist.

Ohnehin finde ich sehr oft schon amüsant wie sich hier einige als die perfekten Gastgeber der gehobenen Society darstellen wollen. Da wird dann behauptet „Gäste sollen für einen Drink zum Sofa geleitet [sic!] werden“. Oder ganze Küchen werden geplant für die Abende, an denen Gäste erwartet werden und man in der Küche angeblich zu den Gästen gewandt unbedingt auch das Showkochfeld bauen muss um die letzten Schliffe am 10 Gänge Menü vollziehen zu können während gemeinsam der Aperitif geschlürft wird.
Ja ne, ist klar. Wahrscheinlich kommt das 3 Mal im Jahr vor und ab den anderen 362 Abenden im Jahr ist die Showküche vollgestellt mit Schulheften und anderem Klöterkram.

Ich finde es klasse, dass der TE so beharrlich an seinen Bedürfnissen festhält und sich nicht reinreden lässt weil „man“ das besser so macht.
Bleib dabei!
 
Zuletzt aktualisiert 04.03.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2278 Themen mit insgesamt 79640 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben